Now Reading
Windows Sonder-Updates gegen DC-Authentifizierungsprobleme und Druckprobleme

Windows Sonder-Updates gegen DC-Authentifizierungsprobleme und Druckprobleme

Windows Sonder-Updates gegen DC-Authentifizierungsprobleme und Druckprobleme

Mit den Sicherheitsupdates vom 9. November 2021 zum Besten von Windows gibt es in Unternehmensumgebungen ggf. Probleme, wenn Domain Controller (DC) zum Hinterlegung kommen. Nachdem Installation welcher November-Updates kann es aufwärts DCs zu Authentifizierungsfehlern kommen, die mit Kerberos-Tickets zusammenhängen, die jenseits S4u2self erworben wurden. Microsoft hat verknüpfen Support-Mitgliedsbeitrag dazu veröffentlicht, welcher die Einzelheiten welcher Szenarien beschreibt.

Betroffen sind demnach Systeme mit Windows Server 2008 R2 solange bis Windows Server 2019, die denn Domain Controller fungieren. Zum 14. November 2021 hat Microsoft dann die nachfolgenden, außerplanmäßigen Updates zum Korrigieren welcher DC-Authentifizierungsfehler veröffentlicht.

Allen diesen Sonder-Updates ist gemein, dass sie nicht jenseits Windows Update bereitgestellt werden. Vielmehr zu tun sein Administratoren die Updates manuell aus dem Microsoft Update Catalog herunterladen und aufwärts betroffenen Systemen installieren. Da in Unternehmensumgebungen die Verteilung welcher Patches in welcher Regel jenseits verwaltete Umgebungen erfolgt, bedeutet dies, dass Administratoren die heruntergeladenen Update-Pakete in Verwaltungslösungen wie Windows Server Update Tafelgeschirr (WSUS) importieren zu tun sein.

Wohnhaft bei einigen Updates (wie obigen KB5008601 zum Besten von Windows Server 2016) gibt Microsoft in den Supportbeiträgen explizit an, dass selbst nachdem welcher Installation dieser außerplanmäßigen Patches Druckprobleme sichtbar werden können. Insbesondere listet dies Unternehmen folgende Fehler denn prestigeträchtig aufwärts, die aufwärts den Windows-Stationen sichtbar werden können:

  • 0x000006e4 (RPC_S_CANNOT_SUPPORT)
  • 0x0000007c (ERROR_INVALID_LEVEL)
  • 0x00000709 (ERROR_INVALID_PRINTER_NAME)

See Also
Facebook, Datenschutz, Facebook-Klage, DSGVO, Jan Böhmermann, Max Schrems

Noch arbeitet Microsoft an welcher Beseitigung dieser Probleme und konnte sie nicht letzten Endes trennen. Zu den Druckproblemen hatte Microsoft im Windows Health-Dashboard entsprechende Einträge mit weiteren Hinweisen veröffentlicht. Und selbst heise online hatte im zehnter Monat des Jahres jenseits die sich seit dieser Zeit warme Jahreszeit hinziehenden PrintNightmare-Druckprobleme unter Windows berichtet.

Betroffene Kunden können vom Microsoft Support aufwärts Fragestellung eine ADMX-File erhalten, die im Rahmen welcher Installation verknüpfen Item in welcher Registrierung setzt, um die “Known Issues Rollback”-Unterprogramm (KIR) anzustoßen. Solche rollt dann zum Besten von die betroffene Windows-Version den Teil des Sicherheitsupdates zurück, die zum Besten von diesen Druckerfehler zuständig ist. Dies sollte zumindest manche welcher Probleme beheben.


(dmk)

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top