Now Reading
Wenn Unternehmen die Hacker erstatten, zahlen wir allesamt die Zeche

Wenn Unternehmen die Hacker erstatten, zahlen wir allesamt die Zeche

Wenn Unternehmen die Hacker entschädigen, zahlen wir alle die Rechnung


Unternehmen übernehmen immer Wert, die im Rahmen welcher Budgetplanung denn selbstverständlich gemocht werden: Wartung, Upgrades, Büromaterial, Verschwendung, Verminderung usw. Welche Wert treiben den Preis welcher Produkte eines Unternehmens in die Höhe und werden dann an den Verbraucher weitergegeben. Verstöße gegen die Cybersicherheit und die Zahlung von Lösegeldern an Hacker sollten von außen kommend dieses Aufgabenbereichs liegen, und doch mehr denn die Hälfte aller Unternehmen verschenken zu, die Wert von Datenschutzverletzungen uff die Verbraucher abzuwälzen. Unvorsichtige oder schlecht informierte Mitwirkender und andere Schwachstellen im Schutzmechanismus eines Unternehmens resultieren zu katastrophalen Verlusten zu Gunsten von Unternehmen von rund 1.797.945 $ pro Minute – und die Verbraucher zahlen es aus.

Den Virus füttern

Wenn ein Unternehmen die Wiederherstellungskosten von a Ransomware-Übergriff die vom Hacker geforderte Zahlung zu übersteigen, dann fühlt es sich wie ein Kinderspiel an – sie sind besser dran, wenn sie leicht ihre Verluste begrenzen und den Forderungen des Cyberkriminellen nachgeben. Dies Problem ist, dass dies verschmelzen untugendhaften Schaltschema welcher Bezahlung des Hackers schafft, welcher schändliches Verhalten erzwingt und Hacker in die Standpunkt versetzt, die Quantität und dies Volumen welcher Lösegeldforderungen zu steigern.

Wenn es um Ransomware geht, sind 32 % welcher Unternehmen bezahlen Hacker, und von diesem Prozentsatz ruft dies durchschnittliche Unternehmen nur etwa 65 % seiner Statistik ab. Hackern nachzugeben ist kontraintuitiv. Gen eine noch beunruhigendere Notiz, eins lernen fanden hervor, dass 80 % welcher Unternehmen, die ein Lösegeld gezahlt hatten, ein zweites Mal ins Visier genommen wurden, womit etwa 40 % erneut zahlten und die Mehrheit dieser 40 % beim zweiten Mal ein höheres Lösegeld zahlte. Dies ist lächerlich. Auf Basis von welcher Tatsache, dass 33 % welcher Unternehmen nachdem einem Übergriff den Fabrikationsstätte legen und sozusagen 40 % Personal freilassen, überrascht es nicht, dass die nachgelagerten Wert solange bis zu einem gewissen Qualität vom Verbraucher getragen werden.

Gen die schwächeren Abwehrkräfte abzielen

Im Zusammenhang kleineren Unternehmen ca 50% welcher US-Kleinunternehmen nach sich ziehen keinen Cybersicherheitsplan, obwohl kleine Unternehmen verschmelzen nach sich ziehen dreimal mehr wahrscheinlich von Cyberkriminellen ins Visier genommen werden denn größere Unternehmen. Ein durchschnittlicher Verstoß kostet sie Unternehmen rund 200.000 US-Dollar und hat viele Unternehmen aus dem Handlung gedrängt. Es sind nicht nur die Wert, die an die Verbraucher weitergegeben werden, sondern zweite Geige die immateriellen Vermögenswerte wie welcher Ruf welcher Marke.

Wenn Statistik durchgesickert sind und eine Website ausfällt, werden Kunden zu Recht sorgsam, wenn ihre Informationen an den Meistbietenden im Dark Web verkauft werden. Um sich dagegen zu schützen, sollten Unternehmen jeder Größe automatisierte Lösungen nutzen und taktgesteuert jeden einzelnen Mitwirkender darin schulen, Online-Bedrohungen zu wiedererkennen und zu melden. Die Zahlung eines Lösegelds garantiert nicht die Rückgabe von Statistik, und zu Gunsten von ein kleineres Unternehmen könnte welcher Verlust wertvoller Kundeninformationen langfristige Schäden verursachen, die weit obig den ursprünglichen Übergriff rausgehen.

Forarmed ist vorgewarnt

Experten zu Gunsten von Cybersicherheit, Regierungen und Strafverfolgungsbehörden raten Unternehmen allesamt, die Zahlung welcher Lösegelder welcher Hacker zu vermeiden. Welche Strategie wird durch den Heil bestätigt, den Unternehmen beim Abrufen welcher gestohlenen Statistik und beim Wiedereinschalten welcher Lichter hatten — 78% welcher Unternehmen, die angeben, kein Lösegeld gezahlt zu nach sich ziehen, konnten Systeme und Statistik ohne den Entschlüsselungsschlüssel vollwertig zurückführen. Dies reicht offensichtlich nicht aus, um Unternehmen zu einlullen, die durch dies Öffnen einer gefährlichen E-Mail-Dienst vertrauliche Informationen und den Zugriff uff ihre Systeme verloren nach sich ziehen und verzweifelt wieder online möglich sein wollen. Es gibt viele vorbeugende Techniken, die Unternehmen nutzen können, im Voraus es gar zu diesem Stadium kommt.

Eine Cybersicherheitsversicherung ist eine Möglichkeit, den mit einem Übergriff verbundenen finanziellen Schaden zu mindern, obwohl ein Unternehmen strenge Sicherheitsvoraussetzungen gerecht werden muss, um sich zu Gunsten von eine Deckung zu qualifizieren. Dies kann die Sicherung welcher Implementierung von Maßnahmen wie Multifaktor-Authentifizierung, Endpoint-Erkennung und -Rückmeldung, privilegiertes Zugriffsmanagement und Patch-Management zusammenfassen. Ein kostengünstigerer und ebenso notwendiger Weg ist die Implementation einer unternehmensweiten Erfahrung, die verschmelzen Übergriff nachahmt – dies kann Zehren im System verdeutlichen. Im Vorhinein ein Unternehmen jemals verschmelzen Cent uff dies Sparbuch eines Hackers einzahlt, könnte es in Betracht ziehen, verschmelzen Ransomware-Unterhändler uff Vorschussbasis einzustellen. Ob Verhandlungsdienste verfügbar sind, sollte rechtzeitig im Vorfallsreaktionsplan festgesetzt werden.

Planen Sie, im Voraus Sie bezahlen

Die Wert zu Gunsten von Cybersicherheit gelten heute denn inhärent zu Gunsten von die Vorhut eines Unternehmens – und werden von dort gradlinig uff den Verbraucher verwiesen. Es gibt keine narrensichere Methode, um Ransomware-Angriffe zu antizipieren oder zu verhindern, daher es muss eine echte Konfiguration vorgenommen werden, wie Unternehmen damit umgehen und wohin die Abschlusszahlung verschoben wird.

Dies Zahlen des Pfeifers ermutigt die kriminellen Syndikate hinter den Hackern und dient nur dazu, Lösegeldforderungen zu untermauern, Tür und Treffer zu Gunsten von weitere Angriffe zu öffnen und den Verbraucher mit höheren Rühmen zu Rechnung senden. Unternehmen sollen ihre Sicherheitsperimeter sorgfältiger taxieren, da die Sicherung stärkerer interner Abwehrmaßnahmen ein wesentlicher Koeffizient zu Gunsten von die Kundenbindung sowie zu Gunsten von dies Überleben des Unternehmens selbst ist.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top