Now Reading
Pixel 6 Magic Eraser in 13 lustigen Beispielen gezeigt

Pixel 6 Magic Eraser in 13 lustigen Beispielen gezeigt

Google Pixel 6 Pro showing magic eraser

Rita El Khoury / Androide Authority

Qua dasjenige Pixel 6 angekündigt wurde, war eine jener faszinierendsten Funktionen, die Google hervorhob, die Möglichkeit, Personen und Gedöns digital aus einem Foto zu explantieren. Die denn Magic Eraser bezeichnete Vorkaufsrecht kann Ihre Bilder von Passanten, zufälligen Fremden und unerwünschten Objekten „wischen“, die die Rücksicht vom Hauptmotiv Ihrer Aufzeichnung lenken. Es ist ein netter Trick, und viele von uns nach sich ziehen ihn uff Pumpe und Nieren getestet, um zu sehen, wie gut er funktioniert.

Im Allgemeinen schneidet Magic Eraser relativ gut ab. Es identifiziert Ablenkungen richtig und findet zusammensetzen halbwegs anständigen Weg, sie durch dasjenige zu ersetzen, welches hinten liegen sollte. Sie können freilich selbst Bereiche oder Objekte zum Explantieren aus dem Portrait übernehmen und manuell auswählen. Dies kann natürlich zu einigen unerwünschten Effekten münden. Und viel Torheit. Die Nut uff dem neuen MacBook Pro von Apple kann in Sekundenschnelle gelöscht werden, wie Ihre Augenbrauen, die Platte mit Ihrem Mahlzeit und so weiter. Es macht unglaublich viel Spaß – und eine riesige Zeitverschwendung – damit herumzuspielen und zu sehen, welches die Algorithmen von Google ausspucken. Und segne ihre kleinen Kraulen z. Hd. maschinelles Lernen, sie bemühen sich, anständige Ergebnisse zu erzielen.

Selbst beschloss, ein paar Zahlungsfrist aufschieben damit zu zubringen, Magic Eraser zu testen und an seine Säumen zu erwirtschaften. In diesem sehr ernsten, sehr wissenschaftlichen, sehr gut recherchierten Verpflichtung werde ich Ihnen meine Erkenntnisse mitteilen.

Unser Urteil: Dasjenige Pixel 6 ist jeden Cent wert

Ein sehr gruseliger Streifen

Selbst gebe zu, jene Aufzeichnung von dir vor jener Genfer Wasserfontäne war ursprünglich rätselhaft, freilich nimm mein Gesicht hervor und es ist geradezu verstörend. Wer bewohnt jene Rock? Wessen Hände sind dasjenige? Und warum fällt die Rock nicht entzwei? Jeder Fragen, die wir unmöglich beantworten können.

Eine bunte Eintreffen

Barcelonas berühmter Torre Glòries steht im Mittelpunkt dieses vielleicht aufsteigenden Vielleicht-Lande-Bildes, dasjenige eine farbenfrohe Wiedergabe des berühmten Arrival-Filmplakats sein könnte. Lasst uns seine Gebete verrichten, dass die Außerirdischen darin lernen, schneller zu kommunizieren.

Einrad-Zoomies

In dieser brillanten Leistung unten sehen Sie meine geniale Fähigkeit, nicht nur eine, sondern zwei jener Kamerafunktionen des Pixel 6 taktgesteuert zu verwenden. Jener Bewegungsmodus verwischt den Hintergrund hinter unserem Radfahrer und hält ihn im Schwerpunkt, um zusammensetzen angemessenen Eindruck von jener Performanz zu vermitteln. Immerhin wenn er dasjenige Vorderrad seines Fahrrads fern, sieht er noch wahnsinniger aus. Dem könnte man sogar die terminologisch zutreffende Bezeichnung „Zoomies“ zuweisen.

Im Schwebezustand

Nebenher Levitation, ich verbrachte den größten Teil von zwei Minuten damit, meinen Mann zu bitten, zu springen, damit ich sein Portrait während dieser wunderschönen Dämmerungsstunde videographieren kann. Er sprang zu tief und ich verpasste den Schuss. Gewiss nicht mehr. Jetzt kann ich ihn wie eine Rakete sprengen und den Erdboden weit hinter sich lassen.

Blindes Pkw

Obwohl man im Kontext Menschen und Haustieren jedes Gesichtsmerkmal explantieren könnte, finde ich dasjenige kleine Menge unangebracht, daher fand ich meinen Trost in unbelebten Objekten. Wie dieser Bugatti, jener sich ein kleinster Teil… blau anfühlt, schätze ich. Zeugen Sie sich Notizen, Kinder, dasjenige passiert, wenn minimalistisches Gestaltung zu weit geht.

Eine flachere Schwellung

Jeder hat den massiven Kamerastoß des Pixel 6 beklagt. Sie nach sich ziehen gefragt, wir (ähm) nach sich ziehen geliefert. Hier ist dasjenige Pixel 6 Pro, ohne Stöße. Dieses Portrait wurde sechs Monate nachdem jener Geburt aufgenommen. Kleinkind und Mama geht es gut, freilich jener Weitwinkel hat im Kontext jener Geburt zu Problemen geführt.

Jener Kontinuität zuliebe

Jeder liebt klare Linien, freilich manchmal ist jener Fotograf (in diesem Kasus ich) rücksichtslos genug, um jene zu stören, während er Gegenstände davor platziert. Nicht mehr. Dieser Fehler wurde uff rechtschaffene Weise behoben, während sowohl Eiscreme denn selbst Hintergrund erhalten wurden. Selbst nenne dasjenige eine Win-Win-Situation.

Ein sehr kaputter Stuhl

Wir steuern zurück nachdem Genf, um ein weiteres Monument jener Stadt zu ruinieren, diesmal den berühmten Broken Chair. Hey, es war schon kaputt denn ich es gefunden habe! Immerhin da seine Botschaft übrig Landminen nicht von allen richtig verstanden wurde, hielt ich eine zusätzliche Modifikation z. Hd. ratsam.

See Also
iPhone 13 Pro Werbegeschenk von Survivor [9to5Rewards]

Pkw ohne Kabel

Es heißt nicht umsonst Seilbahn, solange bis Sie übrig sich hinwegschauen und feststellen, dass es kein Kabel gibt. Welches? Wie? Zeugen Sie sich keine Sorgen, mein möglichst Kumpan, denn jener renommierteste Telekinese-Spezialist jener Welt ist mit dem Kasus beschäftigt. Oh warte, er hat sogar den Koffer verschoben. Verzeihung, wir sind uns nicht mehr sicher. Wir wünschen, dass Sie schwimmen können.

Geheimnisvolle Schlagschatten

Sie mögen zuckerig und zerbrechlich aussehen, freilich Flamingos in Besitz sein von zu den stärksten Tieren uff dem Markt. Selbst habe es einmal in einem Podcast gehört, freilich verschwende gerne ein paar Zahlungsfrist aufschieben damit, darüber zu Vorlesung halten, wie ihre schlaksigen Beine übrig Nacht in Seen tiefkühlen können und sie zwingen, solange bis zum Morgiger Tag, wenn dasjenige Speiseeis schmilzt, dort zu bleiben. Oder Sie können sich dieses Foto ansehen, uff dem ihre Beine so zerbrechlich sind, dass sie weitestgehend unsichtbar sind, freilich die Schlagschatten sind da, um uns an ihre Existenz zu erinnern.

Die Natur hat übernommen

Jener Gärtner dieses schönen Hauses in Straßburgs Petite France wird mich sicherlich dazu hassen. So viele Zahlungsfrist aufschieben habe ich damit verbracht, zu trimmen und sicherzustellen, dass ganz Blätter um die Fenster möglich sein, nur damit ich mit meinem Pixel 6 komme, ein paar Ring uff den Fernsehgerät zeichne und all die harte Arbeit ruiniere. Immerhin schauen Sie sich jene üppige grüne Wandbekleidung an, und selbst dasjenige Holz im Obergeschoss wurde neidisch und beschloss, selbst in die Fenster einzudringen.

Zugehörig: Was auch immer, welches Sie übrig die Pixel-Benutzeroberfläche von Google wissen zu tun sein

Du denkst daher, dass du tanzen kannst

Selbst liebe Tennis, freilich nach sich ziehen Sie all die lächerlichen Bewegungen bemerkt, die die Spieler zeugen, während sie versuchen, den Tanzfest zu treffen? Oh, dasjenige hast du nicht. OK, hier ist ein Paradebeispiel z. Hd. Dominic Thiem quasi tanzend. Es geht um Zeiteinteilung und Rhythmus.

Wie Sie sehen, kann die neue Magic Eraser-Methode des Pixels eine unendliche Quelle z. Hd. Spaß und Unfug sein. Die Idee, unerwünschte Objekte aus Fotos zu explantieren, ist zwar nicht neu, freilich die Tatsache, dass sie jetzt so leichtgewichtig verfügbar ist, bedeutet, dass viel mehr Benutzer sie ausprobieren können. Es ist noch beeindruckender, wenn man bedenkt, dass es z. Hd. Ihre gesamte Google Fotos-Bibliothek funktioniert, nicht nur z. Hd. Bilder, die vom Pixel 6 aufgenommen wurden.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top