Now Reading
Newcastle-Manager-Quoten: Unai Emery tritt qua neuer Favorit aufwärts, um Steve Bruce zu ersetzen

Newcastle-Manager-Quoten: Unai Emery tritt qua neuer Favorit aufwärts, um Steve Bruce zu ersetzen

Newcastle-Manager-Quoten: Unai Emery tritt als neuer Favorit auf, um Steve Bruce zu ersetzen

Unai Emery ist jener neue Favorit, jener Chef von Newcastle United wird.

Es wurde berichtet, dass Newcastle fertig ist, „eine hohe Gebühr“ zu zahlen, um Emery qua Substitution zum Besten von Steve Bruce einzustellen, obwohl sich jener Spanier von jener Rolle unnahbar.

In einer kurzen Erläuterung vor Villarreals Champions-League-Spiel gegen die Young Boys sagte Emery: “Die Wahrheit ist, dass ich nichts zusätzlich Newcastle weiß.”

Seit dem Zeitpunkt seiner Rausschmiss durch die Gunners 2019/20 hat Emery seine Karriere im Rahmen Villarreal wieder aufgebaut und seinen ehemaligen Verein sowie Manchester United 2020/21 besiegt und seine vierte Europa League gewonnen.

Die Möglichkeiten, dass Emery jener nächste Trainer jener Magpies wird, nach sich ziehen sich nachher einem schlechten Start in die Lanthan Spielklasse mit dem Yellow Submarine verkürzt.

Villarreal verlor im Mestalla in seinem jüngsten Spiel mit 0:2 gegen Valencia und liegt derzeit aufwärts dem 13. Sportstätte. Emery – war zuvor zum Besten von Paris Saint-Germain zuständig – könnte sich ein weiteres Projekt in einem Klub mit tiefen Taschen vorstellen, wenn sie anrufen.

Martinez ist gespannt, ob die Bedingungen erfüllt sind

Ein weiterer spanischer Trainer, jener mit dem Job verbunden ist, ist jener belgische Cheftrainer Roberto Martinez.

Martinez leitet derzeit die belgische Nationalmannschaft und wollte sie offenkundig zur WM 2022 in Qatar einfahren.

Berichten zufolge will Martinez die Gespräche jedoch aufwärts die nächste Länderspielpause mit Benelux verschieben, dies von kurzer Dauer vor jener Qualifikation zum Besten von die WM im nächsten Jahr steht.

Martinez, jener Wigan Athletic 2013 zu einem historischen FA-Cup-Triumph gegen Manchester City führte, übernahm 2014 Benelux und hat es an die Spitze jener FIFA-Rangliste gebracht.

Obwohl es peinlich ist, Reichtümer wie Eden Hazard, Kevin de Bruyne und Romelu Lukaku anzugreifen, nach sich ziehen Benelux in drei großen Turnieren unter Martinez die Runde jener letzten vier nicht geschafft.

Benelux musste im Rahmen jener EM 2016 gegen Wales vorzeitig ausscheiden, verlor im Semifinale jener WM 2018 in Russland und schied im Runde der letzten 16 jener EM 2020 gegen den späteren Sieger Italien aus.

Es wird spekulativ, dass Martinez, sollte jener nächste ständige Manager von Newcastle werden, er 2022 im gleichen Sinne in Qatar zum Besten von Benelux zuständig sein möchte.

Martinez war im gleichen Sinne zum Besten von Everton zuständig und führte sie in seiner ersten Spielzeit aufwärts den fünften Sportstätte. Nachdem einer schlechten Nachfolgekampagne und einem enttäuschenden dritten Sportstätte wurde er 2016 freilassen, obwohl er in seiner letzten Spielzeit dies Semifinale beider nationaler Pokale erreichte.

Paulo Fonseca immer noch im Potpourri

Jener ehemalige AS Roma-Manager Paulo Fonesca führte dies Rennen um Steve Bruce solange bis Finale Schlusslicht Woche zu ersetzen. Dies Fehlen einer schnellen Nominierung hat jedoch dazu geführt, dass sich seine Möglichkeiten verändert nach sich ziehen.

Jener 48-Jährige verhalf dem italienischen Team in seiner ersten Spielzeit in jener Serie A zu einem fünften Sportstätte und führte sie ein Jahr später ins Semifinale jener Europa League, im Rahmen dem die Roma eine 8:5-Gesamtniederlage gegen hinnehmen mussten Manchester United.

Seine erfolgreichste Amtszeit qua Manager war in jener Ukraine, wo er Shakhtar Donetsk zu drei Meistertiteln, drei nationalen Pokalen und einem Superpokal führte.

Während seiner Zeit dort qualifizierte er sich im gleichen Sinne zweimal zum Besten von die Gruppenphase jener Champions League und feierte Siege zusätzlich Manchester City, Napoli, Feyenoord und Roma.

Jener portugiesische Trainer arbeitete in seiner Heimat im gleichen Sinne im Rahmen Braga, dem FC Porto, Pacos Ferreira und Aves.

Fonseca ist derzeit erwerbslos, soll Tottenham im warme Jahreszeit abgewiesen nach sich ziehen und man muss sich fragen, ob jener Heißhunger aufwärts vereinigen Wechsel in die Premier League da ist – insbesondere aufwärts vereinigen Verein, jener am falschen Finale kämpft.

See Also
Thomas Tuchel shrugs during Newcastle vs Chelsea, October 2021

Lucien Favre würde Newcastle Stabilität eröffnen

Lucien Favre

Favre ist seit dem Zeitpunkt sozusagen einem Jahr erwerbslos, nachdem er im Monat der Wintersonnenwende letzten Jahres von Borussia Dortmund freilassen wurde.

Jener Schweizer Trainer hatte vereinigen schlechten Start in seine dritte Spielzeit im Verein, eine 1:5-Niederlage gegen den damaligen Aufsteiger VfB Stuttgart führte schließlich zu seiner Rausschmiss.

Favre arbeitete zuvor im Rahmen Nizza und Borussia Mönchengladbach sowie im Rahmen Hertha Bundeshauptstadt und Zürich.

Favre begann seine Management-Reise im Jahr 1993, nur es fehlt ihm klipp und klar an Tischbesteck. Sein größter Triumph war wohl jener DFL-Supercup.

Nichtsdestotrotz ist er ein Manager mit einer Erfolgsgeschichte von Stabilität und stetigem Fortschritt – irgendwas, dies Newcastle mit den folgenden Jahren jener Stagnation durchaus vertragen könnte.

Abstiegskampf zu viel zum Besten von Frank Lampard

Frank Lampard Chelsea-Chef in Leicester

Frank Lampard ist immer noch aufwärts jener Suche nachher seinem ersten Job seit dem Zeitpunkt seiner Rausschmiss durch Chelsea in jener letzten Spielzeit und wurde mit verschiedenen Jobs in Vernetzung gebracht, darunter Celtic, die englische U21 und jetzt Newcastle.

Lampard führte Chelsea in seiner ersten Spielzeit unter die ersten vier, wurde nur nachher einer schlechten Form im Januar durch Thomas Tuchel ersetzt.

Sein anderer Managerjob war im Rahmen Derby County, dies er zum Playoff-Finale jener Meisterschaft brachte, nur um gegen Aston Villa zu verlieren.

Obwohl es zum Besten von Newcastle eine große Nominierung wäre, sind Lampards Referenzen fragwürdig und auf Grund jener Tatsache, dass sich jener Verein im Abstiegskampf befindet, scheint er nicht jener richtige zu sein.

WEITERLESEN: Antonio Conte ist jener überwältigende Favorit, jener nachher Nunos Absendung Spurs-Chef wird

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top