Now Reading
Dieses Weihnachten ist „Firmageddon“, wenn welcher Klimawandel Oregon trifft

Dieses Weihnachten ist „Firmageddon“, wenn welcher Klimawandel Oregon trifft

Dieses Weihnachten ist „Firmageddon“, wenn der Klimawandel Oregon trifft

Ebendiese Vergangenheit ursprünglich erschien in Jener Wächter und ist Teil welcher Wetterlage Schreibtisch Zusammenarbeit.

Wissenschaftler nach sich ziehen in Oregon eine Rekordzahl an toten Tannen entdeckt, ein unheilvolles Zeichen hierfür, wie Trockenheit und die Klimakrise den amerikanischen Westen weiter verfolgen.

Eine kürzlich durchgeführte Luftbild ergab, dass mehr wie eine Million Hektar Wald Bäume enthalten, die Stressfaktoren erlegen sind, die durch eine mehrjährige Trockenheit verschärft wurden. Vom US Forest Tafelgeschirr veröffentlichte Bilder zeigen Oregons üppige grüne Weiten, die mit bedrohlichen roten Streifen bedeckt sind.

„Es ist wunderschön“, sagte Daniel DePinte, Programmmanager z. Hd. Luftaufnahmen beim Forest Tafelgeschirr, welcher die Luftaufnahmen welcher Region Pazifischer Nordwesten welcher Behörde leitete, und merkte an, dass in diesem Jahr die höchste Sterblichkeitsrate z. Hd. Tannen in diesem Gebiet in welcher Vergangenheit zu verzeichnen war. Ebendiese immergrünen Nadelbäume sind weniger in welcher Stellung, im Zusammenhang Trockenheit zu überleben wie andere kräftigere Bäume, die die Landschaften säumen.

Zwischen Monat der Sommersonnenwende und zehnter Monat des Jahres scannten er und seine Kollegen die Hänge mehrmals mit Flugzeugen und zeichneten die Verwüstung aufwärts digitalen Karten aufwärts. Während dieser Zeit wurde lichtvoll, dass heuer verschiedenartig sein würde wie was auch immer, welches er zuvor gesehen hatte. Die Fakten, die erstmals von welcher gemeinnützigen Umweltjournalismus-Organisation Columbia Insight gemeldet wurden, werden noch fertiggestellt, zugegeben tote Bäume wurden in Gebieten aufwärts 1,1 Mio. Morgiger Tag Wald in Oregon entdeckt. Die Wissenschaftler nach sich ziehen es sich zur Lektion gemacht, es „firmageddon“ zu nennen.

“Die Größe davon ist gigantisch”, sagte DePinte. „Viele Personen da im Freien denken, welcher Klimawandel wirkt sich nur aufwärts die Eiskappen oder eine tief gelegene Insel da im Freien aus, zugegeben er wirkt sich tatsächlich geradewegs hier in unserem Hinterhof aus“, sagte er. „Wenn sie Trockenheit anhält, während welcher Klimawandel weitergeht, und wir weiterhin ignorieren, welches uns die Natur aufwärts welcher ganzen Welt zeigt – dies verheißt gar nichts Gutes.“

Eine anhaltende Trockenheit, gepaart mit welcher jüngsten extremen Hitze, hat dazu geführt, dass gefährdete Bäume wie Tannen Schwierigkeiten nach sich ziehen, sich anzupassen. Während sich die kaskadierenden Auswirkungen welcher Klimakrise entwickeln, wird erwartet, dass sich Ökosysteme verschieben. Jener Verlust dieser Bäume ist ein Zeichen hierfür, dass sich die Wälder unter Umständen schon zu verändern beginnen.

See Also
Liebe Medien Podcasts konzentrieren sich auf Frauen, ziehen Millionen von Downloads nach sich

„Es wird ein anderer Wald mit einem anderen Gefühl sein, und es wird in welcher Landschaft vorbeigehen, wie es die Natur entscheidet“, sagte DePinte. „Die Natur sagt, dass es simpel nicht genug gibt, um die Tannen zu ernähren, und sie werden mit welcher Zeit aus diesen Gebieten verschwinden.“

Wissenschaftler nach sich ziehen mit Anzeiger von Stress in den Wäldern gerechnet, zugegeben welcher plötzliche Zunahme welcher Sterblichkeit war alarmierend. Vor diesem Jahr war dies größte Gebiet, in dem tote Bäume in Oregon registriert wurden, 1952, wie Absterben aufwärts ungefähr 550.000 Acres entdeckt wurde.

„Es ist nicht verwunderlich, dass dies geschieht, zugegeben zusammenführen solchen Höhepunkt intrinsisch eines Jahres zu sehen – dies ist besorgniserregend“, sagte Christine Buhl, Waldentomologin beim Oregon Department of Forestry. Die zugrunde liegenden Bedingungen, die den Zunahme verursachten – rekordhohe Temperaturen und rekordniedrige Niederschläge – hatten aufgrund von Zeitpunkt, Dauer und 7-Sep eine verstärkende Wirkung aufwärts den Wald.

„Heiße Trockenheit ist ein Doppelschlag z. Hd. zusammenführen Baum“, sagte sie und erklärte, dass die Wurzeln von durch Trockenheit gestressten Bäumen absterben, welches es ihnen erschwert, sich zu rekonvaleszieren, wenn auch Wasser verfügbar ist. Längerer Feuchtigkeitsmangel, insbesondere während welcher Vegetationsperioden, wenn es wieder reichlich Regen gab, schädigt nebensächlich dies Gefäßgewebe eines Baumes, dies vom Baum zum Einziehen von Wasser verwendet wird.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top