Now Reading
Beste PC-Lautsprecher pro 2021

Beste PC-Lautsprecher pro 2021

Beste PC-Lautsprecher für 2021

Wenn Sie zusammensetzen Computer kaufen – egal ob Desktop oder Laptop — guter Klang ist eines welcher Utensilien, die normalerweise fehlen. Laptops nach sich ziehen ein oder zwei kleine Lautsprecher mit irgendetwas Tonausgabe, immerhin es ist nicht ohne Rest durch zwei teilbar voller, satter Stereoklang. Selbige eingebauten Lautsprecher sind nicht ideal zum Musikhören oder Besichtigen von Videos – sie können nur so laut spielen und tendieren dazu, ernsthaft in welcher Bassabteilung zu fehlen.

Wenn Sie Ihren Laptop-Lautsprecher umgehen und Ihr Audioerlebnis aufwärts die nächste Stufe Hebung möchten, sollten Sie in zusammensetzen kleinen oder tragbaren Desktop-Lautsprecher investieren, um die Lücke zu schließen. Die gute Nachricht – welcher Markt ist vollwertig mit Computerlautsprechern voll, die zusammensetzen hochwertigen Klang offenstehen. Selbst Etat- oder kleine Lautsprecher können die Klangqualität so stark verbessern, dass Sie von welcher schlechten Qualität Ihres Laptop-Lautsprechers unter Schock stehen werden.

Es gibt eine Vielzahl von PC-Lautsprechern zur Grundstock und Sie können Ihren PC sicherlich mit einem Bluetooth-Lautsprecher koppeln, um den Klang zu verbessern. Durchaus hebt sie verkettete Liste die Besten im Rahmen Aktivlautsprecher hervor – sie nach sich ziehen ihre eigenen eingebauten Verstärker, welches bedeutet, dass sie erreichbar werden zu tun sein.

Manche welcher Lautsprecher aufwärts dieser verkettete Liste verfügen hoch einfache analoge Anschlussmöglichkeiten, immerhin die meisten offenstehen eine Klasse digitaler Verkettung – dies bedeutet, dass Sie sie mit einem USB-Kabel einfach an zusammensetzen Computer anzapfen können. Andere verfügen hoch eine drahtlose Bluetooth-Konnektivität, mit welcher Sie die Lautsprecher problemlos mit all Ihren Bluetooth-Geräten koppeln können, einschließlich Tablets und Smartphones. Wie zu erwarten, tendieren bessere Anschlussmöglichkeiten dazu, die Lautsprecher irgendetwas zu kosten, immerhin wenige Lautsprecher zu moderaten Rühmen offenstehen neben einer mehr qua anständigen Klangqualität ebenso hervorragende Anschlussmöglichkeiten. Manche dieser Lautsprecher können sogar pro Surround-Sound positioniert werden.

Befolgen Sie, dass wir viele dieser Tipps nicht vollwertig überprüft nach sich ziehen, immerhin wir nach sich ziehen uns die Gesamtheit ausgewählten Modelle angehört. Wenn Sie aufwärts welcher Suche nachdem großartigem Sound sind, Vorlesung halten Sie weiter – hier ist mit Sicherheit welcher richtige Lautsprecher pro Ihren Computer hiermit. Außerdem werden wir sie verkettete Liste regelmäßig updaten, wenn mehr Lautsprecheroptionen pro Laptops und Desktop-Computer aufwärts den Markt kommen.

Amazonas

Die Pebble-Lautsprecher von Creative gibt es schon seither einiger Zeit und sind jetzt in einer V2-Version mit einem USB-Kohlenstoff-Stecker (ein USB-A-Passstück ist im Lieferumfang enthalten) verfügbar, welcher den Lautsprecher mit Strom versorgt, kein zusätzliches Stromversorgungseinheit erforderlich. Sie kosten 25 US-Dollar, während die frühere V1-Version (mit USB-A) pro 20 US-Dollar verfügbar ist. Befolgen Sie, dass dieses V2-Schema irgendetwas makellos spielt und besser klingt qua dies V1.

Sie liefern keinen großen Sound und sind leichtgewichtig im Bass, immerhin pro ihren niedrigen Preis sind sie stupend klaglos.

Eine Version mit Subwoofer, die mehr Bass liefert, ist pro nur 40 US-Dollar verfügbar (siehe unten).

Amazonas

Edifier stellt sehr viel PC-Lautsprecher her, und sie sind im Allgemeinen sehr gut. Wir mögen den R1280DB, weil er die Gesamtheit gewünschten Funktionen hat, einschließlich eines optischen Eingangs und Bluetooth-Funktionen in einem relativ kompakten Verkleidung, dies sehr guten Klang zu einem vernünftigen Preis liefert.

Amazonas

In Sachen Sound pro dies Geld ist dies Pebble Plus 2.1 von Creative schwergewichtig zu verkloppen, dies zusammensetzen Sub pro etwa 50 und manchmal 40 Dollar enthält. Dieser 4-Zoll-Sub sieht nicht ohne Rest durch zwei teilbar toll aus, immerhin es ist eine schwarze Truhe, die Sie in einer Zacke Ihres Schreibtisches oder darunter verstecken können.

Dieses Schema wird ebenso hoch USB mit Strom versorgt (es gibt kein Stromversorgungseinheit), immerhin Sie zu tun sein es mit einem standardmäßigen 3,5-mm-Aux-In-Kabel (im Lieferumfang enthalten) an Ihr Gerät anzapfen. Erwarten Sie keine große Lautstärke (es wird zumindest hoch USB betrieben), immerhin es liefert zusammensetzen besseren Klang, qua Sie pro dies Geld denken.

David Carnoy/CNET

Dies Logitech Z407 ist ein kompaktes System mit einem kleinen Subwoofer, welcher nicht ohne Rest durch zwei teilbar ein Premium-Feeling hat (es ist eine reine Plastiksache und die Satellitenlautsprecher sind ziemlich leichtgewichtig), immerhin es ist gesucht und hat wenige nette Funktionen. Zu Gunsten von den Herkunft ist es problemlos einzurichten. Sie können es im kabelgebundenen Modus mit einem 3,5-mm-Hilfskabel verwenden oder hoch USB an Ihren Computer anzapfen. Ungeachtet die meisten Personen werden ihre Geräte hoch Bluetooth damit verbinden.

Es wird mit einem Controller in Hockey-Puck-Größe geliefert (er wird mit zwei AAA-Batterien betrieben), welcher qua Bluetooth-Transceiver zwischen jedem Bluetooth-fähigen Audiogerät und dem Lautsprechersystem fungiert. Sie können Titel vorwärts und rückwärts überspringen, während Sie aufwärts die Oberseite des Pucks tippen und dies Drehrad trudeln, um die Lautstärke zu reglementieren. Erwähnenswert ist ebenso, dass die Lautsprecher vertikal oder waagrecht aufgestellt werden können. Es ist ein schickes Plan.

Dieser Klang ist im Nahbereich gut, immerhin welcher Bass ist nicht ohne Rest durch zwei teilbar straff (von einem 80-Dollar-System kann man nur so viel erwarten). Dies würde qua Audiosystem in einem kleinen Raum gut tun, hat immerhin problemlos nicht den Saft, um in einem größeren Raum gut zu tönen (es wird mit 80 Wolfram Leistung angepriesen, immerhin die Nennleistung bedeutet nicht so viel).

David Carnoy/CNET

Qua jüngstes Mitglied welcher Audioengine-Familie tönen die A1-Lautsprecher aufgrund ihrer kompakten Größe gut, insbesondere in Bezug aufwärts ihre Klarheit. Wie die teureren A2 Plus (siehe unten) sind sie irgendetwas bassscheu, immerhin wenn Sie sie im Nahbereich verwenden (wie man es normalerweise tut, wenn Sie aufwärts zusammensetzen Computermonitor schauen), wird welcher Bass erscheinen reichlich. An sie kann man zwar zusammensetzen Subwoofer anzapfen, immerhin dies würde den Preis pro dies Päckchen merklich in die Höhe treiben. In einem kleinen Raum könnten sie qua Ihr Hauptlautsprechersystem fungieren, immerhin sie nach sich ziehen problemlos nicht genug Leistung pro zusammensetzen größeren Raum.

Dies Schöne an ihnen ist, dass sie gut aussehen. Sie sind außerdem problemlos einzurichten und drahtlos, sodass Sie Ihren Computer – oder ein anderes Gerät – hoch Bluetooth verbinden können. Sie zu tun sein nur die Pairing-Taste aufwärts welcher Rückseite herabsetzen, um den Pairing-Modus zu stimulieren. Ein Sprung Lautsprecherkabel verbindet die beiden Lautsprecher (welcher linke Lautsprecher hat den Verstärker und die Gesamtheit Anschlussmöglichkeiten). Sie können ebenso den Aux-Eingang verwenden, um Ihren Computer mit einem mitgelieferten Kabel anzuschließen.

Audioengine

Wenn Sie sich den 500 US-Dollar teuren A5 Plus Wireless von Audioengine (siehe unten) nicht leisten können – oder die irgendetwas große Stellfläche nicht mögen – ist welcher A2 Plus eine gute Plan B, wenn ebenso eine, die weniger Bass produziert und problemlos nicht so laut ist oder voll klingend. Nichtsdestotrotz klingt es pro zusammensetzen Mini-Regallautsprecher wirklich gut und hat ein glänzendes Piano-Schliff, dies ihm zusammensetzen erstklassigen Look verleiht.

meine Wenigkeit habe 2013 eine frühere Version des A2 Plus getestet. Es verfügt jetzt hoch Bluetooth-Konnektivität mit Unterstützung pro AptX-Streaming (pro AptX-kompatible Geräte), verwendet jedoch immer noch ein standardmäßiges 3,5-mm-zu-3,5-mm-Audiokabel, dies Sie anzapfen die Kopfhörerbuchse oder den Aux-Gate Ihres Geräts.

Zu Gunsten von 269 US-Dollar liefert es exzellenten Sound in einem kompakten, gesucht minimalistischen Plan, weshalb es derzeit so beliebt zu sein scheint. Manche Websites nach sich ziehen es nachbestellt oder sind in bestimmten Farboptionen nicht verfügbar (ich Personal… mag dies Weiß).

Amazonas

Razer bezeichnet seine Nommo Chroma-Lautsprecher qua “Gaming” -Lautsprecher, welches nicht verwunderlich ist, da es pro sein spielorientiertes Zubehörteile prominent ist. Welches mir an diesen Lautsprechern gefällt, ist, dass sie ohne separaten Subwoofer eine ordentliche Menge Bass liefern und Sie den Bass mit einem Steuergerät am linken Lautsprecher legen können. Selbige Fähigkeit, irgendetwas Bass zu erzeugen, welcher zusammensetzen gewissen Tritt hat, sollte in welcher Tat Spieler zum Thema machen, die gerne zusammensetzen viszeralen Stärke von Explosionen im Spiel nach sich ziehen, um die Immersion des Spiels zu verstärken. Sie sind ebenso ziemlich klaglos zum Besichtigen von Filmen und tönen gut c/o Musik.

Dieser zusätzliche Gaming-Touch ist, dass die Basen aufwärts welcher Unterseite mit welcher Chroma-Beleuchtungstechnologie von Razer leuchten. Sie können die Farben programmieren oder die Helligkeit mit Ihrem Gameplay synchronisieren, um zusammensetzen Umgebungseffekt zu erzielen.

Zu Gunsten von die Konnektivität gibt es ein USB-A-Kabel, dies digitales Audio von Ihrem PC oder Mac an die Lautsprecher liefert. An den analogen Aux-Port aufwärts welcher Rückseite des linken Lautsprechers kann man ihn anzapfen (aufwärts welcher Rückseite befindet sich ebenso eine Kopfhörerbuchse), immerhin welcher digitale Buchse klingt merklich besser.

Lies unsrige Razer Nommo Chroma-Vorschau.

David Carnoy/CNET

See Also
Glühende Würmer könnten die Geheimnisse der Regeneration enthüllen

Die SoundSticks von Harman Kardon gibt es seither 20 Jahren und waren seit alters ein Favorit von Mac-Benutzern, weil sie – und ihre transparente Ästhetik – von Herkunft an an Eigentümer welcher frühen iMacs vermarktet wurden.

Dieser SoundSticks 4 bietet wenige Designänderungen im Unterschied zu früheren Iterationen, insbesondere beim Subwoofer, welcher ohne den Plastiktrichter im Inneren ein saubereres, schlankeres Gestalt hat. Die SoundSticks 4 sind pro 140 Wattenmeer Leistung ausgelegt – die SoundSticks 3 wurden pro 40 Wattenmeer bewertet. Zweite Geige die Bluetooth-Konnektivität ist jetzt Standard (c/o den SoundSticks 3 gab es ein Step-Up-Schema, dies Sie kaufen mussten, um Bluetooth zu erhalten). Dieser Lautsprecher ist in zwei Farbvarianten verfügbar – eine mit weißem Rand und eine mit schwarzem Rand.

Dies System ist irgendetwas kompakter, qua Sie aufwärts einigen Bildern vermuten würden, und es liefert zusammensetzen starken Klang mit Bass, welcher c/o höheren Lautstärken zusammensetzen Tisch klirren lässt, wenn Sie den Sub aufwärts Ihrem Schreibtisch lassen (welcher Sub ist tatsächlich irgendetwas dicker Teppich c/o .) 5,25 Zoll im Vergleich zu 6 Zoll c/o den SoundSticks 3). Soweit ich mich an die SoundSticks 3 erinnere, klingt dieses neue Schema voller.

Dieser einzige Fehler, den ich daran fand, war dies Fehlen einer kabelgebundenen digitalen Verkettung. Wie c/o welcher vorherigen Version gibt es ein analoges Kabel, dies Sie in die Kopfhörerbuchse oder den Aux-Gate Ihres Computers oder eines anderen Geräts stecken. Infolgedessen habe ich eigentlich Bluetooth verwendet, welches Ihnen mehr universelle Verwendbarkeit c/o welcher Platzierung des Subs bietet (dies Netzkabel ist irgendetwas von kurzer Dauer). Durchaus zu tun sein Sie die eleganten Mini-Tower-Satellitenlautsprecher mit farblich gekennzeichneten Kabeln an den Sub anzapfen, um den Buchse zu vereinfachen, sodass welcher Sub ziemlich nah an den Satelliten bleiben muss.

Es ist ebenso erwähnenswert, dass Sie kein Mac-Benutzer sein zu tun sein, um sie Lautsprecher zu kaufen. Sie sind mit jedem Audiogerät kompatibel, dies hoch Bluetooth oder zusammensetzen 3,5-mm-Audioausgang verfügt.

David Carnoy/CNET

Die kanadische Lautsprecherfirma Fluance ist zu diesem Zweck prominent, Lautsprecher mit viel Preis-Leistungs-Verhältnis zu liefern, und ihre gesucht gestalteten Ai41-Regallautsprecher tun genau dies pro 250 US-Dollar. Obwohl sie nicht so viel wiegen oder die Verarbeitungsqualität von Audioengine-Lautsprechern nach sich ziehen, offenstehen sie zusammensetzen starken Klang und gute Anschlussmöglichkeiten, einschließlich eines optischen Digitaleingangs und Bluetooth-Optionen. meine Wenigkeit habe die weiße und die Bambusversion ausprobiert, immerhin die Lautsprecher sind ebenso in schwarz verfügbar.

Sie nach sich ziehen ungefähr die gleiche Größe wie die A5 Plus-Lautsprecher von Audioengine (siehe unten), kosten immerhin die Hälfte des Preises. meine Wenigkeit kann nicht sagen, dass sie ganz so gut tönen wie die A5 Plus-Lautsprecher, immerhin sie tönen lukulent und ausgewogen und nach sich ziehen ohne Rest durch zwei teilbar genug Bass, um den Eindruck zu erwecken, dass sie nicht bassscheu sind (es gibt zusammensetzen Subwoofer-Buchse, wenn Sie möchten Sub hinzufügen). Sie können irgendetwas mehr Bass erzielen, während Sie sie in welcher Nähe einer Wand positionieren.

Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten, um nicht nur die Lautstärke zu steigern und zu senken, sondern ebenso die Höhen- und Basseinstellungen zu optimieren. Selbige füllen zusammensetzen kleinen Raum mit Klang. Wenn Sie jedoch eine kabelgebundene Verkettung zu Ihrem Computer hoch den Kopfhöreranschluss wünschen, benötigen Sie ein RCA-auf-3,5-mm-Kabel (weniger qua 10 US-Dollar c/o Amazon) – es ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Dieser Ai41 hat 5-Zoll-Viehtreiber, während welcher Ai61 mit 6,5-Zoll-Treibern ausgestattet ist. Dieser Ai61 bietet pro 50 US-Dollar mehr wenig Bass und Leistung. Durchaus ist welcher Ai41 pro zusammensetzen Sprung Computerlautsprecher schon ziemlich größer. Sie können ebenso hoch den optischen Buchse mit Ihrem Fernsehkonsument verbunden werden.

Amazonas

Die aktiven A5-Lautsprecher von Audioengine gibt es schon seither mehreren Jahren und nach sich ziehen im Laufe welcher Zeit wenige Technologie-Upgrades erhalten. Die kabelgebundene Version kostet 400 US-Dollar, immerhin wenn Sie eine Bluetooth-Vorkaufsrecht hinzufügen möchten, steigt welcher Preis aufwärts 499 US-Dollar. Sie können sich entweder mit einem Kabel oder hoch Bluetooth mit Ihrem PC verbinden, immerhin Bluetooth ist schön, wenn Sie möchten, dass sie Lautsprecher qua Standard-Regallautsprecher fungieren.

Sie nach sich ziehen wie erwartet merklich mehr Bass qua welcher kleinere A2 Plus von Audioengine und ähneln traditionellen Monitorlautsprechern. Mit einem eingebauten 150-Wolfram-Verstärker liefern sie sauberen, dynamischen Sound mit viel Volumen und rocken problemlos zusammensetzen mittelgroßen Raum.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top