Now Reading
“Wir nach sich ziehen c/o keinem Themenkreis mehr die Meinungsführerschaft”

“Wir nach sich ziehen c/o keinem Themenkreis mehr die Meinungsführerschaft”

"Wir haben bei keinem Thema mehr die Meinungsführerschaft"


Friedrich Merz geht mit seiner eigenen politische Kraft ins Justizgebäude: Dieser Kandidat um den Konservative-Vorsitz sieht die Unterstützung c/o den Wählern in sozusagen allen Bereichen schwinden. Er wird qua Vorsitzender gen zusammenführen Politikbereich setzen.

Dieser Bewerber um den Konservative-Vorsitz, Friedrich Merz, sieht seine politische Kraft in einer schwierigen Stellung. Sie sei in ihrem Gemütsart qua Volkspartei gefährdet, sagte Merz dieser “Grafik am Sonntag”. “Wir nach sich ziehen c/o keinem Themenkreis mehr die Meinungsführerschaft, nicht wieder einmal in dieser Wirtschaftspolitik. Wir nach sich ziehen in keiner Lebensabschnitt mehr den höchsten Wähleranteil, nicht wieder einmal c/o den via 60-Jährigen.”

Neben Merz wollen im gleichen Sinne dieser geschäftsführende Kanzleramtschef Helge Braun und dieser Außenpolitiker Norbert Röttgen die Nachfolge von Armin Laschet übernehmen. Dies Trio soll sich kommende Woche den Parteimitgliedern jeweils in einem live im WWW übertragenen Format präsentieren.

Schwerpunkt gen Familienpolitik

Die vorentscheidende Umfrage dieser rund 400.000 Konservative-Mitglieder beginnt am 4. letzter Monat des Jahres. Die endgültige Turnier via den Nachfolger des erst seitdem Januar amtierenden Konservative-Vorsitzenden Laschet sollen die 1001 Delegierten c/o einem Parteitag am 21. Januar in Hannover treffen.

Merz kündigte in dieser “Grafik am Sonntag” an: “Zuallererst wird die Konservative mit mir qua Vorsitzender ein sehr familienfreundlicher Entrepreneur werden. Wir umziehen mit gutem Paradebeispiel vorwärts. Auszeiten, sterben sich junge Mütter und Väter zu Händen ihre Kinder nehmen, die Erlaubnis haben nimmer qua Karriereknick im Lebenslauf gesehen werden.” Sie möchten erwiesen werden wie die Tätigkeit im Job. Es braucht außerdem eine ordentliche Kinderbetreuung überall im beruflichen Umfeld, im gleichen Sinne in unserer Parteizentrale.”

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top