Now Reading
Welches vom Klimapakt in Glasgow bleibt wird

Welches vom Klimapakt in Glasgow bleibt wird

Was vom Klimapakt in Glasgow bleibt wird

Die Enttäuschung nachdem welcher Weltklimakonferenz in Glasgow ist weithin. Von einem Kohleausstieg ist im Klimapakt keine Referat mehr. Die Vereinten Nationen sind sicher, dass es dasjenige nicht gewesen sein kann.

Fotoserie mit 11 Bildern

Im Vorhinein er den Renner mögen lässt, um den Klimapakt von Glasgow zu verplomben, kämpft Alok Sharma mit den Tränen. “meine Wenigkeit Gesuch um Verzeihung zu Händen die Gattung, wie dasjenige gelaufen ist”, sagt welcher britische Vorsitzender welcher Weltklimakonferenz am Sonnabendabend. Von kurzer Dauer zuvor hatten Reich der Mitte und Indien einem vorab schon qua “historisch” gefeierten Sprung zum Finale welcher Kohle in Schlusslicht Minute einiges von welcher Wirkung genommen. In welcher Abschlusserklärung welcher rund 200 Staaten ist nun nicht mehr vom Ausstieg (Winkel-out) die Referat, sondern nur noch vom Förderung (Winkel-down).

Alok Sharma: Dieser britische Vorsitzender welcher Weltklimakonferenz kämpfte mit den Tränen, ehe er den Klimapakt von Glasgow festgelegt. (Quelle: Jane Barlow/ZUMA Press/imago images)

Mehrere Länder empören sich via selbige “bittere Pille”. Sie werfen Sharma vor, sie hinters Licht geführt zu nach sich ziehen. Gen selbige Weise werde ihr welcher Entschluss genommen, den sie stolz nachdem Hause getragen hätte, sagt die Vertreterin welcher pazifischen Marshall-Inseln, Tina Stege. Sie stimme nur zu, weil andere Elemente des Textes eine “Rettungsleine” zu Händen die Menschen in ihrer Heimat seien. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) lobt den Sprung mit welcher Kohle weniger Minuten später dagegen qua “weltbewegend”.

Premiere in welcher Historie welcher Klimakonferenz

Dazu muss man wissen: Es ist dasjenige erste Mal in welcher Historie welcher Klimakonferenz, dass Kohle – einer welcher größten Verursacher des Klimawandels – gar in einem Vertragstext erwähnt WIRD. Welches wenig konkret klingt, ist trotz allem ein diplomatisches Meisterwerk.

Wie viel Schweiß und Überzeugungsgeschick es kostet, den größten gemeinsamen Nenner unter schnellen 200 Ländern zu finden, wird in den letzten Zahlungsfrist aufschieben des Gipfels, qua sterben Verhandelnden im Vollversammlung Stundenlang durcheinander schwirren, gestikulieren und in Pulks via die großen Knackpunkte diskutieren. Dieser US-Sondergesandte fürs Wetterlage, John Kerry, zieht hin und zurück, ein Wort zum chinesischen Verhandler hier, ein Schulterklopfen mit Vorsitzender Sharma dort. Solange bis am Finale ein Text steht, den Viele qua “nicht perfekt” kennzeichnen – andererseits von dem nicht weniger qua die Zukunft des Planeten abmachen soll.

Neubauer übt scharfe Kritik

Zum Besten von Klimaaktivistin Luisa Neubauer ist welcher Text “Betrug an allen jungen Menschen gen dieser Welt, die darauf setzen, dass sich Regierungen um ihre Zukunft kümmern”. Er betrüge sogar jeder Menschen, sterben schon heute unter “unerträglichen Klimafolgen” litten, so dasjenige Grüne-Mitglied in einer ersten Reaktion zur Deutschen Zeitungswesen-Vermittlung.

“Wenn wir heute nicht handeln, werden in welcher Zukunft sehr gruselige Pipapo vorbeigehen”, warnt sterben Verhandlerin des Inselstaats Palau, vom steigenden Normalnull bedroht, in welcher letzten Sitzung vor Kür sterben Delegierten. Ihr Kollegin von den Marshall-Inseln erinnert an die letzte, schnell ergebnislose Klimakonferenz in Madrid. “Können wir zurück gen unsrige Inseln umziehen mit nichts in welcher Hand? Basta meinem Nationalstaat ist die Erwiderung: Nein.”

Die hässlichen Seiten welcher Klimakonferenz

Die Stein zwischen Bedürftig und Reich, und welches sie im Kampf gegen die Klimakrise bedeutet, ist eine welcher hässlichen Seiten des Mammuttreffens mit 40.000 Delegierten, dasjenige endlich so gut wie 30 Zahlungsfrist aufschieben in die Verlängerung ging. “Es ist ganz schön schmerzlich, dass Jan Kowalzig von Oxfam.

Mehr Geld zu Händen Schutz des Klimas und Konfiguration soll es zwar spendieren, andererseits ihre Zusagen Nach sich ziehen sterben reichen Länder bislang nicht gehalten. Zum Besten von Schäden gibt es Nonne zwar vereinigen neuen Topf – aus dem soll andererseits nur technische Unterstützung unterstützt werden, nicht zu Händen die Schäden selbst. Kowalzig meint: “Dies ist, qua wenn welcher Pyromane dem Eigentümer des zerstörten Hauses sagt: meine Wenigkeit zahle andererseits nur den Architekten zu Händen den Neubau.” Ohne Geld aus den reichen Industrienationen, sterben zu Händen rund 80 von Hundert aller Emissionen Zuständig sind, geht andererseits nicht nur kein Wiederaufbau, sondern sogar kein effizienter Schutz des Klimas.

See Also
Noch keine Ausschreibung für Corona-Tests

Johnsons Worte bleiben leer

Die “Sprengsatz entschärft” – wie Hausherr Boris Johnson es zu Beginn qua Ziel ausgab – hat Glasgow sogar nicht. Dies liegt schon zurückgezogen daran, dass.

Sogar Johnson selbst gibt zu, dass noch sehr, sehr viel zu tun sei. “Wir die Erlaubnis haben uns nichts vormachen: Wir nach sich ziehen den Klimawandel nicht geschlagen”, sagt welcher Premierminister in welcher Nacht in einem Videoclip aus welcher Downing Street. Schlichtheit kommt dem Briten trotzdem nicht in den Sinn. “meine Wenigkeit hoffe, dass wir gen die COP26 in Glasgow qua Werden vom Finale des Klimawandels zurückdenken werden.”

1,5-Qualität-Ziel zentral

Von all den Zahlen, mit denen die Verhandler in Schottland jonglierten, steht ein zentral: 1,5 Qualität. In welcher Wissenschaft gilt mittlerweile qua Konsens, dass katastrophale Klimafolgen nur abgewendet Werden can, if Sich sterben Schutzleiter nicht stärker erhitzt. Die Umweltministerin welcher Malediven, Aminath Shauna, sagt: “Dieser Unterschied zwischen 1,5 und zwei Qualität ist zu Händen uns ein Urteil.”

Greta Thunberg spricht in Glasgow: Klimaaktivisten haben das Ergebnis des UN-Klimagipfels kritisiert.  (Quelle: imago images)Greta Thunberg spricht in Glasgow: Klimaaktivisten nach sich ziehen dasjenige Ergebnis des UN-Klimagipfels kritisiert. (Quelle: imago images)

Welches bleibt Nonne sogar von dem Treffen, dasjenige dasjenige 1,5-Qualität-Ziel am Leben erhalten sollte? Zum Besten von Greta Thunberg ist die Sache lukulent: “Blah, bla, bla”. Ein Urteil, dasjenige die Klimaaktivistin schon gefällt hatte, lange Zeit ehe in Glasgow welcher Renner field – weil dasjenige, welches die Staaten bisher tun oder zusagen, just im Rahmen weitem nicht ausreicht. Solange bis Finale nächsten Jahres soll insofern nachgebessert werden. In Scharm el-Sheich in Ägypten steht im November 2022 welcher nächste Glanzlicht an.

Klitzekleines bisschen Hoffnung zu Händen die Zukunft seiner Enkelsohns, den er Vortags gen seinem Handy noch den Kameras welcher Welt gezeigt hatte, nimmt EU-Klimakommissar Frans Timmermans aus Glasgow andererseits mit. Zwar ist er frustriert von welcher Kohle-Wortlaut, andererseits sogar tatsächlich, dass. “Es hört hier nicht gen”, sagt welcher Niederländer nachdem dem entscheidenden Hammerschlag. “Dies hier ist nur welcher Werden.”

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top