Now Reading
Welcher Zahl alter Systeme

Welcher Zahl alter Systeme

Old technology solutions

Bessere Hälfte Technologielösungen – jedes Unternehmen hat irgendwo ein paar davon versteckt.

Es könnte sich um ein altes und nicht unterstütztes Speichersystem oder eine Bandbibliothek handeln, die die noch funktionsfähigen Backups von vor gut 10 Jahren enthält.

Dies ist sekundär zwischen Software ein häufiges Szenario. Denken Sie zum Exempel an eine Buchhaltungssoftware, die beim Kauf extrem teuer war. Ging dieser Hersteller irgendwann unter, dann gibt es keinen Support mehr zum Besten von die Software – welches dazu führt, dass die Buchhaltungslösung nur hinauf irgendeinem älteren operating system funktioniert, dies sekundär nicht mit Updates versorgt wird.

Wie wertvoll ist es, ältere Lösungen wie welche am Laufen zu halten? Nun, Unternehmen betreiben nicht gerne Mami Legacy-Systeme nur zum Vergnügen, zugegeben sie sind oft gezwungen, sie am Laufen zu halten, weil dies ihre einzige Vorkaufsrecht oder zumindest die einzige kostengünstige Vorkaufsrecht ist, die ihnen zur Verfügung steht.

Wenn es funktioniert, funktioniert es …?

Punktum rein funktionaler Sicht gibt es in dieser Regel kein Thema mit alter Technologie. Ja, die Technologie ist veraltet, zugegeben sie kann ihre Rolle noch vollkommen genügend gerecht werden. Unternehmen verwenden weiterhin Mami physische Geräte, da dies Mami Speichersystem immer noch zugänglich ist und die Bänder zwischen Verlangen gelesen werden können. Es funktioniert mühelos – und es funktioniert schon heftige Menstruationsblutung gut.

Gleiches gilt zum Besten von Mami Software. Die Software mag veraltet sein, zugegeben die Rechnungsführung verwaltet allesamt Rechnungen und Verbindlichkeiten problemlos mit dieser alten Software. Außerdem hält ältere Hardware anekdotisch länger denn modernere Gegenstücke. Erinnerst du dich an Omas alten Kühlschrank, dieser 40 Jahre gehalten hat? Deine wird kombinieren guten Strömung nach sich ziehen, wenn sie 10 Jahre hält.

Ohne Unterschied gilt zum Besten von die IT, zugegeben aus anderen Gründen. Neue Hardware ist komplexer und hat von dort mehr zerbrechliche Teile denn ältere Generationen. Im Gegensatz dazu es gibt ein anderes Risiko, dies älterer Hardware innewohnt: Sie wird in dieser Regel nicht mehr von neuen Betriebssystemen unterstützt, welches bedeutet, dass dies Leisten von End-of-Life-Betriebssystemen die einzige Möglichkeit ist, welche alten Arbeitspferde am Laufen zu halten.

Dasjenige Beweis zum Besten von den Substitut

Warum demnach dieser Engagement, die Gesamtheit zu auf den neuesten Stand bringen, wenn ältere Systeme tatsächlich so gut klappen?

Während dieser Wahlsaison “ist es die Wirtschaft, Torfkopf”. In dieser IT-Welt hingegen „ist es Sicherheit, Torfkopf“. Bessere Hälfte Systeme sind im Prinzip verhalten. Neue Schwachstellen, die Mami Systeme tangieren, tauchen immer noch hinauf, zugegeben es gibt keine neuen Updates zum Besten von welche End-of-Life-Systeme, die vor diesen neuen Bedrohungen schützen.

Dies führt zu komplizierten Konsequenzen, die gut die reine Cybersicherheit rausgehen. Z. B. können Unternehmen, die nicht unterstützte Systeme betreiben, gegen Compliance-Anforderungen verstoßen, da es unmöglich ist, Compliance-Metriken zum Besten von dies rechtzeitige Patchen von Schwachstellen einzuhalten, wenn Patches gar nicht veröffentlicht werden.

Unternehmen nach sich ziehen viele Ansätze ausprobiert, um die Lücke zwischen dieser Notwendigkeit, Altsysteme am Laufen zu halten, und dieser Tatsache, dass es an Updates zum Besten von welche Systeme mangelt, zu kurzschließen. Es bereitet IT-Fachleuten Kopfschmerzen, die die Gesamtheit ausprobiert nach sich ziehen, von Air-Gapping-Systemen solange bis hin zum Verstecken von Systemen hinter mehreren Sicherheitsebenen hinauf Netzwerkebene und dieser Implementierung restriktiver Zugriffskontrollen um sie herum.

Glücklicherweise gibt es eine Ausweichlösung

Nicht mehr da Optionen, die wir erwähnt nach sich ziehen, wirken sich hinauf die regelmäßige Nutzung eines Systems aus, welches seine eigenen Herausforderungen mit sich bringt. Die mutigsten (oder weniger sicherheitsbewussten) IT-Teams werden mühelos die Daumen quetschen und gar nichts tun, in dieser Hoffnung hinauf dies Beste.

Im Gegensatz dazu treten wir kombinieren Moment zurück. Welches ist dies eigentliche Problem beim Fertigungsanlage älterer Systeme am Finale ihrer Nutzungsdauer?

Es ist ganz mühelos: Es ist dieser Not an verfügbaren Sicherheitsupdates. Dasjenige System läuft gut und es ist wertvoll, ohne Rest durch zwei teilbar weil es so läuft, wie es ist. Fehlen nur noch zeitnahe Sicherheitsupdates.

See Also
Betrüger ahmen ChatGPT nach, um Geschäftsanmeldeinformationen zu stehlen

Wenn wir kombinieren Weg finden, Sicherheitsupdates hinauf ein ausgedientes System anzuwenden, dann ist dieser Fertigungsanlage dieses Systems genauso wie dieser Fertigungsanlage eines Betriebssystems, dies letzte Woche gestartet wurde – weil dies System seinen beabsichtigten Zweck erfüllt und dies sicher tut.

Glücklicherweise gibt es kombinieren erweiterten Support, den Sie zu nicht unterstützten Systemen hinzufügen können. Eine Vorkaufsrecht ist zum Beispiel dies Bestellen des erweiterten Supports von Betriebssystemanbietern, die eine Verlängerung des Zeitraums bereitstellen, in dem Patches zum Besten von ihre Betriebssystemversion verfügbar sind. Selbige Wesen von Lösungskonzept wird jedoch nicht immer dann implementiert, wenn sie am nützlichsten wäre, da sie teuer sein kann.

Erschwinglicher erweiterter Support

Wenn Ihnen die von uns beschriebene Historie veröffentlicht vorkommt oder wenn Sie sich hinauf ältere Systeme denn Teil Ihrer IT-Unterbau verlassen und mehr gut deren Sicherheit wissen möchten, kann TuxCare Ihnen helfen.

Für TuxCare eröffnen wir Extended Lifecycle Support ohne allesamt Extras zu einem vernünftigen Preis. Danksagung TuxCare können Sie dies Problem jetzt lockern und Ihre wertvollen Systeme so sicher wie allesamt anderen am Laufen halten, solange bis es opportun ist, die Arbeitslast an kombinieren anderen Ort zu verlagern.

Sollen Sie sich irgendetwas Zeit verschaffen, um hinauf ein unterstütztes operating system zu migrieren und taktgesteuert ein veraltetes System sicher auszuführen und taktgesteuert Sicherheitsupdates zu erhalten? Sehen Sie sich den Extended Lifecycle Support von TuxCare an.

Dieser Produkt wurde geschrieben und gesponsert von TuxCaredem Branchenführer im Feld Enterprise-Grade Linux-Automatisierung. TuxCare bietet unübertroffene Nützlichkeit zum Besten von Entwickler, IT-Sicherheitsmanager und Administratoren von Linux-Servern die ihre Cybersicherheitsoperationen kostengünstig verbessern und vereinfachen möchten. Live-Sicherheitspatches zum Besten von den Linux-Kernel von TuxCare sowie Standard- und erweiterte Supportleistungen Unterstützung zwischen dieser Sicherung und Unterstützung von gut einer Million Produktions-Workloads.

Fanden Sie diesen Produkt interessant? Folge uns hinauf Twitter und LinkedIn, um weitere zuzüglich Inhalte zu Vorlesung halten, die wir veröffentlichen.



What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top