Now Reading
Universitätsstreiks: So erhalten Sie eine Rückgewähr

Universitätsstreiks: So erhalten Sie eine Rückgewähr

Universitätsstreiks: So erhalten Sie eine Rückerstattung

Lesezeit: 3 Minuten

Letzte Woche sahen wir Universitätsstreiks, qua Dozenten und Akademiker erneut vor die Streikposten gingen, um sich in zwei getrennten Streitigkeiten gegen ihre Brötchengeber zu stellen. UCU-Mitglieder setzen sich für jedes den Schutzmechanismus ihrer Renten und Arbeitsbedingungen ein. Welches bedeutet dasjenige was auch immer?

Warum streiken sie:

UCU-Mitglieder ergreifen Maßnahmen gegen sinkende Löhne, prekäre Beschäftigungspraktiken, dasjenige geschlechtsspezifische und ethnische Lohngefälle und unsichere Arbeitsbelastungen. In den letzten 12 Jahren wurden die Gehälter jener Mitwirkender real um 20 % zensiert, dh wegen jener steigenden Lebenshaltungskosten. Von Universitäten durchgeführte Untersuchungen zeigen, dass Frauen, Schwarze und Sippe ethnischer Minderheiten sowie behinderte Mitwirkender wahrscheinlich Lohndiskriminierung firm und stärker betroffen sein könnten qua andere Arbeitnehmer. Viele Mitwirkender nach sich ziehen befristete Verträge, womit rund 3000 Universitätsmitarbeiter im Zuge jener weltweite Seuche rausgeschmissen werden.

Welches will die UCU von den Arbeitgebern aus diesem Grund:

  1. Beheben Sie dasjenige Lohngefälle zwischen Geschlecht, ethnischer Herkunft und Blockierung.
  2. Beendigung von Vertragsverletzungen und Arbeitsplatzunsicherheit.
  3. Bewältigen Sie die steigende Arbeitsbelastung, die die Mitwirkender an den Zähler bringt
  4. Erhöhung hinauf jedweder Spine-Punkte hinauf jener nationalen Gehaltsskala von 2500 £.

Sie wollen wiewohl, dass ihre Renten abgesichert sind. Seit dieser Zeit 2011 wurden die USS-Renten jener Mitwirkender immer wieder zensiert, welches zu einem Geldverlust c/o den garantierten Renten jener Mitwirkender führte. Dies bedeutet effektiv, dass sie sowohl jetzt qua wiewohl während jener Rente ihren Lohn verlieren.

Ein Student jener University of Leeds hat uns seine Erfahrungen mitgeteilt:

„Die Streiks nach sich ziehen meine Studienzeit sehr gelenkt. In meinem ersten Jahr habe ich im ersten Semester zwei Wochen Unterricht verloren. Es gab wenige Streiks in jener zweiten Amtszeit sowie den Lockdown im März 2020. Selbst bin jetzt in meinem letzten Jahr und dasjenige Problem wurde nicht gelöst, sodass ich mit weiteren Störungen konfrontiert bin. Selbst besuche kombinieren geisteswissenschaftlichen Studiengang – die Kontaktzeiten sind zuerst klein (zwei Zahlungsfrist aufschieben Präsenzunterricht aufgrund von COVID und eine Stunde online). Die Streiks werden dies weiter reduzieren! Dass dieses Themenkreis noch nicht geklärt ist, ist unglaublich.“

Welches Sie dagegen tun können:

Zunächst einmal sind es nicht Ihre Dozenten, hinauf die Sie finster sein sollten, sondern die Universitäten selbst. Denken Sie tendenziell an Führungskräfte qua an Labortechniker und Dozenten. In Folge dessen, welches kannst du zeugen? Ermitteln Sie zunächst die Elektronischer Brief-Schreiben Ihrer Vizekanzler und senden Sie ihnen dann Ihre Beschwerden. Schaffen Sie Ihre Freunde und Kurskollegen dazu, E-Mails zu senden, je mehr Menschen, umso besser. Es wird für jedes sie von jetzt an ermüdend, Hunderte von E-Mails aus ihrem Posteingang zu löschen, aus diesem Grund könnten sie stattdessen dasjenige Problem berühren. Die Nationalistisch Union of Students hat kürzlich Datenmaterial veröffentlicht, die zeigen, dass 73 % jener Studenten die Streiks unterstützten und 69 % von ihnen parat wären, an irgendwer Form von Schritte teilzunehmen, sei es eine Demonstration oder ein Streik. Wenn es aus diesem Grund immer wieder zu Streiks kommt, warum nicht herausfinden, welches Ihre Dozenten planen und mitmachen, mehr Präsent darauf lenken und sehen, ob dasjenige zur Lösungskonzept des Problems beiträgt.

Es gibt natürlich eine Sache, die die Universitäten utzen wird, wenn die meisten Studenten es tun – eine Rückgewähr verlangen.

See Also
Rich man in a panic over lost money

Wie können Sie Ihre Gebühren zurückerstatten?

Informieren Sie sich verbleibend dasjenige Beschwerdeverfahren Ihrer Hochschule und in Betracht kommen Sie von dort aus. Manche nach sich ziehen notfalls eine Frist, wie schnell Sie nachher einem Zwischenfall eine Krankheitszeichen hineinreichen sollen, aus diesem Grund revidieren Sie dasjenige wiewohl. Beginnen Sie dann damit, eine klare verkettete Liste zu erstellen, worüber Sie sich beschweren – in diesem Kasus die Unterbrechung des Unterrichts durch den Streik jener UCU. Sie sollen wissen, welches Sie von dieser Krankheitszeichen erwarten, entweder eine Studiengebührenermäßigung oder eine Barabfindung, die klare Forderungen stellen, die Sie erstatten. Vereinen Sie Ihre Beweise – notieren Sie die Lehren, die Sie durch die Streiks verloren nach sich ziehen, und fügen Sie dies Ihrer formellen Krankheitszeichen c/o. Sie sind noch nicht parat, Ihre Krankheitszeichen einzureichen. Daraufhin sollten Sie ein Schreiben verbleibend den Erledigung des Verfahrens erhalten, in dem die endgültige Wettkampf dargelegt wird.

Welches tun, wenn die Hochschule nicht dasjenige gewünschte Ergebnis liefert? Nun, Sie können sich an die Ombudsmänner für jedes Studentenbeschwerden wenden, in England und Wales ist es dasjenige OIA, in Schottland dasjenige SPSO und in Nordirland ist es dasjenige NIPSO. Wenn die Ombudsleute Ihre Krankheitszeichen für jedes zulässig halten, beratschlagen sie Ihre Hochschule verbleibend dasjenige weitere Vorgehen.

Wenn Sie jener Meinung sind, dass Sie für jedes die Streiks entschädigt werden sollten, sprechen Sie zuerst mit Ihrer Hochschule und wenden Sie sich c/o Unzufriedenheit an die Ombudsleute.



What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top