Now Reading
So erstellen Sie eine Buyer Persona (Kostenlose Käufer-/Publikums-Persona-Vorlage)

So erstellen Sie eine Buyer Persona (Kostenlose Käufer-/Publikums-Persona-Vorlage)

So erstellen Sie eine Buyer Persona (Kostenlose Käufer-/Publikums-Persona-Vorlage)

Denn Kind hattest du vielleicht kombinieren imaginären Kamerad. Social-Media-Vermarkter nach sich ziehen sie gleichfalls – nur in diesem Kern heißen sie Käuferpersönlichkeiten oder Publikumspersönlichkeiten.

Im Unterschied zu deinem imaginären Kamerad leben welche erfundenen Charaktere jedoch nicht nur, um deine Erziehungsberechtigte auszuflippen. Sie sind ein unglaublich hilfreiches Werkzeug, um Ihren idealen Kunden anzusprechen.

Denn Social-Marketer – oder jeder andere Marketer – kann man sich leichtgewichtig in die Feinheiten welcher Verfolgung Ihrer neuesten Engagement-Raten und Marketingkampagnen verlieren. Buyer Personas erinnern Sie daran, die Wünsche und Bedürfnisse Ihres Publikums hoch Ihre eigenen zu stellen und helfen Ihnen, Inhalte zu erstellen, um Ihren idealen Kunden besser anzusprechen.

Nachschlag: Holen Sie sich die kostenlose Vorlage um hinauf einfache Weise ein detailliertes Profil Ihres idealen Kunden und/oder Ihrer Zielgruppe zu erstellen.

Welches ist eine Buyer-Persona?

Eine Buyer Persona ist eine detaillierte Schilderung einer Person, die Ihre Zielgruppe repräsentiert. Jene Persona ist fiktiv, basiert nunmehr hinauf eingehender Recherche Ihres bestehenden oder gewünschten Publikums.

Sie können es gleichfalls qua Kunden-, Zielgruppen- oder Vermarktung-Persona bezeichnen.

Sie können nicht jeden Kunden oder Interessenten einzeln kennenlernen. Sie können jedoch eine Kundenpersönlichkeit erstellen, die Ihren Kundenstamm repräsentiert. (Ausgenommen davon: Da verschiedene Arten von Kunden Ihre Produkte aus unterschiedlichen Gründen kaufen können, zu tun sein Sie notfalls mehr qua eine Käuferpersönlichkeit erstellen.)

Sie spendieren dieser Käuferpersönlichkeit kombinieren Namen, demografische Feinheiten, Interessen und Verhaltensmerkmale. Sie werden ihre Ziele, Schwachstellen und Kaufmuster verstehen. Sie können ihnen sogar ein Gesicht mit Stock-Fotografie oder Illustrationen spendieren, wenn Sie möchten – denn vielleicht ist es zu Händen Ihr Team wichtig, einem Namen ein Gesicht zu spendieren.

Im Prinzip möchten Sie hoch diesen Musterkunden nachdenken und darüber sprechen qua wären sie ein echter Mensch. Hinaus welche Weise können Sie Marketingbotschaften erstellen präzise hinauf sie in Linie gebracht.

Halten Sie Ihre Buyer-Persona (oder PersonaS) im Hinterkopf behält die Wählerstimme und Richtung von allem stimmig, von welcher Produktentwicklung hoch Ihre Markenstimme solange bis hin zu den von Ihnen genutzten sozialen Kanälen.

Warum eine Buyer- oder Audience-Persona verwenden?

Buyer Personas sorgen zu diesem Zweck, dass Sie sich hinauf die Kundenprioritäten subsumieren, anstatt hinauf Ihre eigenen.

Denken Sie jeweils an Ihre Buyer Personas, wenn Sie eine Meisterschaft hoch Ihre Social-Vermarktung-Strategie (oder die allgemeine Marketingstrategie) treffen.

Entspricht eine neue Kampagne den Bedürfnissen und Zielen mindestens einer Ihrer Buyer Personas? Wenn nicht, nach sich ziehen Sie guten Grund, Ihren Plan zu nachgrübeln, egal wie aufregend er gleichfalls sein mag.

Wenn Sie Ihre Buyer Personas definiert nach sich ziehen, können Sie organische Posts und Social Ads erstellen, die unverblümt die von Ihnen definierten Zielkunden erwähnen. Insbesondere Social Advertising bietet unglaublich detaillierte Social-Targeting-Optionen, mit denen Ihre Monitor genau den richtigen Leuten präsentiert wird.

Konstruieren Sie Ihre Social-Media-Strategie hinauf, während Sie Ihren Personas helfen, ihre Ziele zu klappen, und konstruieren Sie eine gegenseitige Verbindung zu den echten Kunden hinauf, die sie repräsentieren. Es geht drum, Markentreue und Vertrauen zu schaffen, um letztendlich Ihren Verkaufsprozess zu rationalisieren.

So erstellen Sie eine Buyer Persona Schrittgeschwindigkeit zu Händen Schrittgeschwindigkeit

Ihre Buyer Persona sollte nicht nur Leckermäulchen sein, mit dem Sie abschütteln möchten: Sie sollte hinauf realen Datenansammlung und strategischen Zielen basieren. So erstellen Sie kombinieren fiktiven Kunden, welcher perfekt zu Ihrer realen Marke passt.

1. Zur Folge haben Sie eine gründliche Publikumsrecherche durch

Es ist Zeit, tief zu graben. Wer sind Ihre Bestandskunden? Wer ist Ihr soziales Publikum? An wen urteilen sich Ihre Konkurrenten? Um kombinieren tieferen Einblick in welche Konzepte zu erhalten, Vorlesung halten Sie unseren vollständigen Leitfaden zur Publikumsforschung, nunmehr in welcher Zwischenzeit…

Stellen Sie Zielgruppendaten aus Ihren Social Media Analytics (insbesondere Facebook Audience Insights), Ihrer Kundendatenbank und Google Analytics zusammen, um Feinheiten wie:

  • Typ
  • Standort
  • Sprache
  • Kaufkraft und Warenmuster
  • Interessen
  • Herausforderungen
  • Lebensabschnitt
  • Zu Händen Business-To-Business: Die Größe von Unternehmen und wer trifft Kaufentscheidungen

Es ist gleichfalls eine gute Idee, sicherzustellen, dass Sie es verstehen welche sozialen Kanäle Ihr Publikum nutzt. Finden Sie mit Tools wie Hootsuite Insights Powered by Brandwatch, Keyhole.co und Google Analytics hervor, wo sie schon Zeit online zubringen.

Sie können gleichfalls ausgrenzen hinauf wen Wettbewerber zielen mit Tools wie Buzzsumo und den Suchstreams von Hootsuite.

Ausführlichere Strategien finden Sie in unserem vollständigen Mitgliedsbeitrag zur Implementation von Wettbewerbsforschung mit sozialen Tools.

2. Identifizieren Sie Kundenziele und Schmerzpunkte

Die Ziele Ihrer Zielgruppe können persönlicher oder beruflicher Natur sein, je nachdem, welche Produkte und Dienstleistungen Sie verkaufen. Welches motiviert Ihre Kunden? Welches ist ihr Finale?

Hinaus welcher anderen Seite sind ihre Schmerzpunkte. Welche Probleme oder Probleme versuchen Ihre potenziellen Kunden zu trennen? Welches hält sie vom Gelingen ab? Hinaus welche Hindernisse stoßen sie im Zusammenhang welcher Verwirklichung ihrer Ziele?

Ihr Vertriebsteam und Ihre Kundensupportabteilung sind großartige Möglichkeiten, Stellung nehmen hinauf welche Fragen zu finden, nunmehr eine weitere wichtige Vorkaufsrecht besteht darin, sich an Social Listening und Social Media Sentiment-Analysen zu beteiligen.

Wenn Sie Suchstreams möblieren, um Erwähnungen Ihrer Marke, Produkte und Wettbewerber zu beaufsichtigen, können Sie in Echtzeit sehen, welches die Personen online hoch Sie sagen. Sie können firm, warum sie Ihre Produkte lieben oder welche Teile welcher Kundenerfahrung trivial nicht klappen.

3. Verstehen Sie, wie Sie helfen können

Jetzt, da Sie die Ziele und Probleme Ihrer Kunden im Griffstück nach sich ziehen, ist es an welcher Zeit, darüber nachzudenken, wie Sie helfen können. Dasjenige bedeutet, hoch dies hinaus zu denken Merkmale und dies Wahre auswerten Leistungen Ihres Produktes oder Ihrer Service.

Ein Feature ist dies, welches Ihr Produkt ist oder tut. Ein Vorteil ist, wie Ihr Produkt oder Ihre Service dies Leben Ihrer Kunden einfacher oder besser macht.

Berücksichtigen Sie die wichtigsten Kaufbarrieren Ihres Publikums und wo stillstehen Ihre Follower hinauf ihrer Kaufreise? Und dann frag dich: Wie können wir helfen? Fassen Sie die Auflösung in einem klaren Sprung zusammen.

4. Erstellen Sie Ihre Buyer Personas

Vereinen Sie jeglicher Ihre Recherchen und suchen Sie nachher gemeinsamen Merkmalen. Wenn Sie welche Merkmale zusammenfassen, erhalten Sie die Grundlage zu Händen Ihre einzigartigen Kundenpersönlichkeiten.

Spendieren Sie Ihrer Buyer-Persona kombinieren Namen, eine Berufsbezeichnung, ein Zuhause und andere charakteristische Merkmale. Sie möchten, dass Ihre Persönlichkeit wie eine echte Person aussieht.

Spekulativ, Sie identifizieren eine Kernkundengruppe qua 40-jährige, professionell erfolgreiche, in welcher Stadt lebende Frauen ohne Kinder und eine Leidenschaft zu Händen großartige Restaurants. Ihre Buyer-Persona könnte „High-Achiever Haley“ sein.

  • Sie ist 41 Jahre Altbier.
  • Dreimal die Woche geht sie zum Spinning-Wegstrecke.
  • Sie lebt in Toronto und ist Gründerin ihrer eigenen PR-Firma.
  • Sie verfügt kombinieren Tesla.
  • Sie und ihr Partner zeugen zwei internationale Freizeit im Jahr und übernachten möglichst in Boutique-Hotels.
  • Sie ist Mitglied eines Weinclubs.

Sie erhalten dies Wesentliche: Dies ist nicht nur eine verkettete Liste von Eigenschaften. Dies ist eine detaillierte, spezifische Schilderung eines potenziellen Kunden. Es ermöglicht Ihnen, hinauf menschliche Weise hoch Ihren zukünftigen Käufer nachzudenken, sodass er nicht nur eine Sammlung von Datenpunkten ist. Jene Pipapo mögen nicht unbedingt hinauf jeden Käufer in Ihrem Publikum zutreffen, nunmehr sie tragen dazu im Zusammenhang, kombinieren Archetypus hinauf greifbare Weise darzustellen.

Strebebalken nachher ungefähr welcher Menge an Informationen, die du hinauf einer Dating-Site erwarten würdest (nunmehr vergiss nicht, Schmerzpunkte mit einzubeziehen… die nicht unbedingt hinauf Bumble stürzen würden).

Kennzeichnen Sie im Zusammenhang welcher Exposee Ihrer Kunden-Personas unbedingt, wer jede Persona jetzt ist und wer sie sein möchte. Dies ermöglicht Ihnen, darüber nachzudenken, wie Ihre Produkte und Dienstleistungen ihnen derbei helfen können, welche Ziele zu klappen.

Buyer-Persona-Beispiele

Marken können ihre Buyer Personas hinauf verschiedene Weise erstellen und mit dem Team teilen. Es könnte eine verkettete Liste von Aufzählungspunkten sein; es könnte eine robuste Vergangenheit mit mehreren Absätzen sein. Es kann ein Archivfoto oder eine Illustration enthalten. Es gibt keinen falschen Weg, welche Referenzdokumente zu formatieren: Zeugen Sie es so, wie es Ihrem Team hilft, Ihre Kunden (und Zielpersonen) am günstigsten zu verstehen.

Eine schönheitsbewusste, magazinliebende Schraubenmutter namens Karla

Hier ist ein Vorzeigebeispiel von UX-Gestalter James Donovan. Es konkretisiert eine Käuferpersönlichkeit zu Händen eine fiktive Kundin namens Karla Kruger, einschließlich Feinheiten zu ihrem Job, ihrem Typ und ihrer Demografie – und natürlich ihren Schwachstellen und Zielen. Sie ist 41 Jahre Altbier und schwanger, und wir nach sich ziehen lebhafte Feinheiten hoch ihre Produktpräferenzen und ihre Schönheitsroutine.

Dasjenige Interessante an diesem Vorzeigebeispiel ist, dass es gleichfalls ihren Medienkonsum und ihre Lieblingsmarken umfasst. Feinheiten sind welcher Schlüssel, um eine Kundenpersönlichkeit zum Leben zu erwecken, darob werden Sie konkret!

Hier sehen wir gleichfalls, wo „Karla“ in verschiedenen Spektren von Markentreue, sozialem Kraft und Preissensibilität liegt. Wenn es wichtig ist, welche Klasse von Feinheiten hoch Ihren Kunden zu wissen, suchen Sie welche Informationen in Ihrer Recherchephase und fügen Sie sie in Ihre Persona-Vorlage ein!

Ein markentreuer Vorstadtkoch

Dieses Vorzeigebeispiel einer Buyer Persona aus Survey Monkey haucht einem fiktiven Datenanalysten Leben ein. Wir firm irgendetwas hoch ihre Schule und ihren Wohnort, nunmehr gleichfalls hoch ihre Interessen und Leidenschaften – sie kocht und reist gerne, schätzt ihre Beziehungen und ist markentreu.

Wenn dies welcher prototypische Meldungen Ihres Unternehmens wäre, wie würde sich dies hinauf Ihre Marketingstrategie oder Ihr Produktpalette auswirken? Eine lichtvoll definierte Buyer Persona hilft im Zusammenhang jeder Meisterschaft, die Sie treffen.

Loyale Lola 37-jährige kleine mittlere Unternehmen Datenanalystin Käuferpersönlichkeit

Ein hundeliebender junger Profi

Zu Händen welche Buyer Persona, die von welcher Digital-Vermarktung-Büro eines Agenten Single Grain erstellt wurde, firm wir mehr hoch dies Einkommen und dies Liebesleben von Tommy Technology sowie hoch seine Karrierekämpfe. Dasjenige Einfügen einiger Zitate (entweder von echten Kunden umfunktioniert oder getürkt) kann gleichfalls dazu hinzufügen, einem Veranlagung wie diesem eine Wählerstimme zu spendieren.

Tommy Technology Buyer Persona, einschließlich Einkommensbeziehungsstatus und zukünftige Berufswünsche

Buyer-Persona-Vorlage

Sind Sie fertig, Ihre erste Buyer-Persona zusammenzustellen? Unsrige kostenlose Vorlage zu Händen Käuferpersönlichkeiten in Google Docs ist ein großartiger Null:

Nachschlag: Holen Sie sich die kostenlose Vorlage um hinauf einfache Weise ein detailliertes Profil Ihres idealen Kunden und/oder Ihrer Zielgruppe zu erstellen.

Um die Vorlage zu verwenden, klicken Sie hinauf die Registerkarte „File“ und wählen Sie „Kopie erstellen“ aus dem Dropdown-Speisefolge. Jetzt nach sich ziehen Sie Ihre ganz eigene Version, die Sie nachher Belieben eintragen können.

Denken Sie jeweils an Ihre Buyer Personas, wenn Sie eine Meisterschaft hoch Ihre Social-Media-Inhalte und die allgemeine Marketingstrategie treffen. Wenn Sie welche Personas richtig zeugen, konstruieren Sie eine gegenseitige Verbindung zu den echten Kunden hinauf, die sie repräsentieren – und steigern Sie den Umschlag und die Markentreue.

Sparen Sie Zeit in sozialen Medien mit Hootsuite. Von einem einzigen Dashboard aus können Sie jeglicher Ihre Konten verwalten, dies Publikum erwähnen, Ergebnisse messen und vieles mehr. Probieren Sie es noch heute kostenlos aus.

Loslegen

Verwalten Sie ganz trivial jeglicher Ihre sozialen Medien an einem Ort und Zeit sparen mit Hootsuite.



What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top