Now Reading
Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein erreicht 98,4

Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein erreicht 98,4

Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein erreicht 98,4


In Schleswig-Holstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz in dieser Corona-Weltweite Seuche erneut nachher oben gegangen und lag am Sonntag 98,4 – nachher 97,9 am Vortag. Nachdem Unterlagen dieser Landesmeldestelle (Stand: 19.36 Uhr) wurden 142 neue Ansteckungen intrinsisch eines Tages registriert; am sechster Tag der Woche waren es 325. Landesweit rangiert Schleswig-Holstein in dieser vierten Virus-Woge nachher den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) zusammen mit dieser Sieben-Tage-Inzidenz – demnach dieser Zahl dieser Neuinfektionen je 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche – noch insbesondere weit unten.

Wie schon am sechster Tag der Woche blieb die Zahl dieser Toten im Zusammenhang mit dieser Weltweite Seuche seither deren Beginn mit 1751 unverändert. Rund 80 000 Menschen sind laut Statistik inzwischen genesen. Die Zahl dieser Patienten und Patienten, sterben mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus liegen, blieb am Sonntag im Vergleich zu den beiden Vortagen stabil zusammen mit 104; 25 von Ihnen wurden uff Intensivstationen behandelt, 21 Sie beatmet Werden. Hier gab es ebenso wenig eine Veränderung wie zusammen mit dieser sogenannten Hospitalisierungsinzidenz – demnach dieser Zahl dieser Corona-Kranken, die je 100 000 Menschen innerhalb sieben Tagen in Kliniken kamen: Sie gab die Landesmeldestelle wieder mit 2,58 an.

See Also
Weiteres Todesopfer des Anschlags am Breitscheidplatz

Am höchsten Krieg die Sieben-Tage-Inzidenz am Sonntag in Neumünster mit 163,9 von Kiel (125,7) und Flensburg (116,8) Weiter den niedrigsten Zahl verzeichnete Ostholstein mit 68,0.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top