Now Reading
Scholz zieht Zwischenbilanz zu Ampelgesprächen

Scholz zieht Zwischenbilanz zu Ampelgesprächen

Scholz zieht Zwischenbilanz zu Ampelgesprächen


Die Spitzen dieser angestrebten Lichtzeichenanlage-Koalition nach sich ziehen sich am Montag viel Zeit zur Störungsbehebung strittiger Punkte genommen. Weißer Rauch steigt nichtsdestoweniger noch nicht aufwärts. Jener mögliche Kanzler verbreitet obwohl Zuversicht.

Fotoserie mit 14 Bildern

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat ein positives Zwischenfazit dieser laufenden Koalitionsverhandlungen gezogen. “Dies verläuft was auch immer sehr, sehr gut und konstruktiv”, sagte dieser amtierende Vizekanzler am Montagabend beim Wirtschaftsgipfel dieser “Süddeutschen Zeitung”. Es sei gelungen, eine Warteschlange Knoten so aufzuknüpfen, dass es nun “solide” weitergehen könne.

SPD, Grüne und Freie Demokratische Partei hatten am Montag mehr denn neun Zahlungsfrist aufschieben weit droben die Gründung einer gemeinsamen Regierung verhandelt. Zu Feinheiten äußerten sich Beteiligte nicht. Scholz betonte, die Gespräche seien zielführend und machten ihm Freude – er habe schon ganz andere Koalitionsverhandlungen erlebt. Grünen-Parteichef Robert Habeck sagte: “Es war konzentriert und arbeitsam und morgiger Tag geht’s weiter.” Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth konstatierte: “Jener Fortschritt, dieser dauert.” Freie Demokratische Partei-Chef Christian Lindner äußerte sich nicht. Am zweiter Tag der Woche wollen sich die Spitzengruppen erneut treffen.

Scholz soll in Nikolauswoche Kanzler werden

Nachdem fachpolitischen Verhandlungen in 22 Arbeitsgruppen nun die Chefunterhändler dieser drei Parteien sollen bisher ungelöste Konflikte beilegen. Nachdem dem bisherigen Plan sollen die Verhandlungen droben verknüpfen Koalitionsvertrag noch diesen Monat verschlossen Werden. In dieser Nikolauswoche ab dem 6. Monat der Wintersonnenwende sollen Scholz zum Kanzler gewählt und seine Regierung im Bundestag vereidigt werden.

See Also
Putins Wunder Punkt: "Damit hat Russland nicht gerechnet"

Oppositionell dem Verhandlungsort, dieser Hamburger Landesvertretung in Bundeshauptstadt, hatten am Vormittag mehrere zwölf Stück Demonstranten Stellung bezogen. Sie forderten sterben künftigen Koalitionäre lautstark zum Kampf gegen den Klimawandel und zum Hinterlegung z. Hd. Menschenrechte aufwärts. Vor den Chefgesprächen hatten vor allem Grüne Unmut droben aus ihrer Sicht schwachen Fortschritte nebst den Klimagesprächen geäußert.

Eine erste Feuertaufe steht z. Hd. die angestrebte Koalition schon am vierter Tag der Woche im Bundestag an. Dort soll dies geänderte Infektionsschutzgesetz beschlossen werden. Scholz sagte, sterben werdende Lichtzeichenanlage-Koalition wolle jeglicher nötigen Entscheidungen gegen die Verstärkung dieser Corona-Standpunkt in Deutschland treffen.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top