Now Reading
Rezept: Kürbisgewächs-Brown-Butter-Whisky-Torte

Rezept: Kürbisgewächs-Brown-Butter-Whisky-Torte

Rezept: Kürbis-Brown-Butter-Whisky-Kuchen

Selbst war aufwärts welcher Suche nachher Kürbispüree aus welcher Dose, und bisher lief es nicht gut. Nachdem ich dies Spind in meinem Lebensmittelladen vollwertig von den bekannten Orangendosen befreit vorgefunden hatte, fuhr ich hoch die Straße zu einem anderen großen Lebensmittelhändler – und wieder kein Hochgefühl. Widerwille welcher Vorzüge welcher Vorstadt, ein Kutsche und mehrere große Lebensmittelgeschäfte in Reichweite zu nach sich ziehen, verwandelte sich eine schnelle Besorgung in eine Schnitzeljagd mit mehreren Stopps (für strömendem Regen nicht weniger). Denn ich im dritten Laden den Backgang betrat, waren meine Füße klitschnass und ich war sauer. Selbst war noch nie so erleichtert gewesen, Dosen mit Kürbispüree im Spind zu sehen.

Amerikas kollektive Seelenkrankheit von allem, welches Kürbisgewächs ist, verblüfft mich weiterhin (ich verstehe es, allerdings ich verstehe es nicht) Kapiert). Obwohl ich den namensgebenden Torte zu schätzen gelernt habe, fand ich viele Leckereien mit Kürbisgeschmack irgendetwas zu humid, stark würzig und / oder linear und vorhersehbar. Warum dementsprechend bin ich aufwärts den Zug aufgesprungen und habe verknüpfen Kürbiskuchen zum Besten von die diesmonatige regelmäßig erscheinender Artikel eines Autors entwickelt? Strecke weil ich die Herausforderung wollte, eine Version zu kreieren, die nicht von Gewürzen dominiert wird, eine unaufdringlich strukturierte Krume hat und mit anderen Aromen zum Besten von mehr Nuancen zusammenarbeitet – dementsprechend verknüpfen Torte, welcher meine Suche nachher Kürbispüree lohnen würde es.

Dieser kürbisbraune Butter-Whisky-Torte passt zur Zeche und noch mehr. Während des Entwicklungsprozesses habe ich kognitiv aufwärts den üblichen Zimt und die Gewürze verzichtet und mich zum Besten von braunen Zucker und braune Butter entschlossen, um die gleichen warmen, herbstlichen Noten aufwärts eine sauberere Reifengewebe zu mitbringen. Anstatt flüssige Butter zu verwenden, wird die braune Butter gekühlt, solange bis sie hold und cremig ist (eine Technologie, die ich aus diesem Rezept übernommen habe). Im Spannungsfeld zu anderen kürbislastigen Rezepten erfordert dieser Torte nur eine halbe Tasse Püree – genug, um die charakteristische Erdigkeit von Kürbisgewächs zu verleihen, ohne den Gesamtgeschmack zu monopolisieren, und perfekt, um übrig gebliebenes Püree zu verbrauchen, dies Sie notfalls im Kühlschrank nach sich ziehen. Whisky ist dies letzte Stück, dies dies Nachtisch zusammenhält und sowohl dem Teig qua gleichwohl welcher Schlagsahne genau die richtige Menge an Schroffheit und Tiefsinn verleiht. (Selbst bin hold davon überzeugt, dass Süßigkeiten mit irgendetwas Alkohol besser sind; ich muss noch beweisen, dass ich falsch lag.)

„Pumpkin Brown Butter Whiskey Cake“ mag ein Snack sein, allerdings mit jedem Snack werden Sie feststellen, dass jede dieser Zutaten zu Recht verknüpfen Sitzgelegenheit im Titel des Rezepts verdient. Die gemütlichen, subtilen Aromen spielen miteinander zu einem Torte, welcher die Gesamtheit ausstrahlt, welches ich am Herbst liebe, ohne sich nur aufwärts Kürbisgewächs oder die klassischen Gewürze zu verlassen, um dies Gerichtshof zu tragen. Wie viele Rezepte, die ich entwickle, ist dieser einschichtige Torte vielseitig genug, um die ganze Woche hoch ein Leckerbissen zum Mummeln zu sein (war schon dort, habe dies getan) oder qua ein beliebtes, saisonales Nachtisch zum Teilen am Esstisch. Egal zu welchem ​​Auslöser, ich werde es immer wieder zeugen – solange ich daran denke, ständig Kürbispüree aus welcher Dose in meiner Speisekammer vorrätig zu nach sich ziehen.

Kürbisgewächs-Brown-Butter-Whisky-Torte-Rezept

Ergibt verknüpfen runden 8-Zoll-Torte

Zutaten:

Pro den Torte:

½ Tasse (113 Gramm oder 1 Stick) ungesalzene Butter
1 Tasse (140 Gramm) Allzweckmehl
1 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel koscheres Salz
¾ Tasse (150 Gramm) hellbrauner Zucker
1 großes Ei, Zimmertemperatur
½ Tasse (120 Gramm) reines Kürbispüree aus welcher Dose
½ Teelöffel Vanilleextrakt
2 Suppenlöffel Bourbon oder Whiskey (kein erstklassiger Likör erforderlich)
¼ Tasse Vollmilch, für Zimmertemperatur

Pro die Whiskey-Schlagsahne:

¾ Tasse Schlagsahne, kalt
3 Suppenlöffel Puderzucker
1 Suppenlöffel Bourbon oder Whisky
Prise koscheres Salz

Pro den Vergütung:

Gehackte Nüsse (Pekannüsse oder Walnüsse laufen gut), geröstete Kokoschips (wie jene) oder zerdrückte Ingwerschoten

Anweisungen:

Schritttempo 1: Beginnen Sie mit dem Bräunen welcher Butter: Schneiden Sie die Butter in grobe Stücke und schmelzen Sie sie in einem kleinen oder mittleren Topf für mittlerer Hitze. Kochen Sie die Butter unter Reizen mit einem Gummispatel weiter, während sie schäumt, solange bis sie braun wird und nussig riecht, ungefähr 5 solange bis 7 Minuten (berücksichtigen Sie darauf, dass Sie ständig reizen, wenn die Butter anfängt zu bräunen). Gießen Sie die Butter sofort zusammen mit den gebräunten Stücken in eine kleine hitzebeständige Schüssel oder verknüpfen Messbecher – es ist wichtig, sie schnell aus welcher Tiegel zu nehmen, sonst werden die Feststoffe weiter dunkel und verbrennen.

Schritttempo 2: Die Butter 1 solange bis 2 Zahlungsfrist aufschieben kalt stellen, solange bis sie hold, allerdings weich genug ist, um Sahne zu zusammentragen. Wenn Ihre Butter zu hold ist, nehmen Sie sie aus dem Kühlschrank und lassen Sie sie für Raumtemperatur ruhen, solange bis sie weich ist.

Schritttempo 3: Röhre aufwärts 350 Stufe vorwärmen. Fetten Sie eine runde 8-Zoll-Kuchenform leichtgewichtig mit Antihaft-Kochspray ein. Den Grund mit einer Pergamentrolle parkettieren und dies Pergament einfetten.

Schritttempo 4: In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz verquirlen.

Schritttempo 5: Die braune Butter mit einem elektrischen Tonmischer oder einem Standmixer mit Rühraufsatz cremig verkloppen. Fügen Sie den braunen Zucker und die Sahne hinzu, solange bis sie gut kombiniert und flauschig sind, 2 solange bis 3 Minuten.

Schritttempo 6: Dasjenige Ei einrühren, solange bis es hineingearbeitet ist, dann die Schüssel mit einem Gummispatel krepieren. Fügen Sie den Kürbisgewächs und die Vanille hinzu und verkloppen Sie, solange bis sich die Gesamtheit verbunden hat. Die Mischung sieht an dieser Stelle vielleicht irgendetwas geronnen aus, kommt allerdings im nächsten Schritttempo zusammen.

Schritttempo 7: Die Hälfte welcher trockenen Zutaten in die Schüssel verschenken und verrühren, solange bis die Gesamtheit gut vermischt ist. Milch und 2 EL Whisky unterrühren. Die Schüssel krepieren, dann die restlichen trockenen Zutaten unterrühren, derbei darauf berücksichtigen, dass sie nicht zu stark vermischt werden.

Schritttempo 8: Veräußern Sie den Teig in die vorbereitete Form und glätten Sie die Oberfläche mit einem kleinen versetzten Spatel. Lassen Sie die Tiegel ein- oder zweimal leichtgewichtig aufwärts die Arbeitsfläche plumpsen, um Lufteinschlüsse zu explantieren. Den Torte 28 solange bis 32 Minuten backen, derbei die Form halb durchdrehen, solange bis er leichtgewichtig gebräunt ist und ein Zahnstocher in welcher Zentrum sauber herauskommt.

See Also
Hungry House, eine „Anti-Ghost-Kitchen“-Geisterküche, wird in Brooklyn eröffnet

Schritttempo 9: Lassen Sie den Torte 15 Minuten abschrecken und verkehren Sie dann vorsichtig mit einem kleinen versetzten Spatel um die Ränder, um ihn zu trennen. Veräußern Sie den Torte vorsichtig aufwärts ein Kühlregal.

Schritttempo 10: Während welcher Torte auskühlt, die Whiskey-Schlagsahne herstellen: Sahne, Puderzucker, Whiskey und eine Prise Salz in einer großen Schüssel verwursten. Stoßen Sie die Sahne mit einem elektrischen Handrührgerät oder einem Standmixer mit Schneebesenaufsatz, solange bis sich mittlere solange bis steife Spitzen zusammentragen und sie ihre Form behält. Nicht überschlagen.

Schritttempo 11: Wenn welcher Torte vollwertig abgekühlt ist, die Schlagsahne darauf verteilen. Pro ein saubereres Gestalt führe ich gerne verknüpfen kleinen versetzten Spatel um den oberen Rand des Kuchens, um eine gleichmäßige „Wand“ aus Krem zu schaffen, und gehe zurück, um die Oberseite sanft zu glätten. Mit gehackten Nüssen, Kokoschips oder zerdrückten Ingwersprossen garnieren.

Verzeichnis: Wenn Sie den fertigen Torte (abgedeckt) im Kühlschrank aufbewahren, lassen Sie ihn vor dem Genießen 20 solange bis 30 Minuten für Raumtemperatur weich werden.

Freude Cho ist freiberuflicher Dichter, Rezeptentwickler und Konditor in New York City.
Celeste Noche ist ein philippinisch-amerikanischer Food-, Reise- und Porträtfotograf aus Portland, Oregon und San Franzisko.
Rezept getestet von Deena Prichep

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top