Now Reading
PR-Strategie für jedes virtuelle Events – 4 Wege, Events medienfreundlich zu gestalten

PR-Strategie für jedes virtuelle Events – 4 Wege, Events medienfreundlich zu gestalten

PR-Strategie für virtuelle Events - 4 Wege, Events medienfreundlich zu gestalten

Vernehmen

NEU! Versteckspiel zuhören

Die meisten PR- und Marketingprofis Kontakt haben selbige allgemeine Faustregel für jedes Veranstaltungen: “Verwursten Sie nicht Analysten mit Kunden, Zeitungswesen mit Analysten oder Kunden mit Zeitungswesen.” Im Spannweite virtueller Veranstaltungen können selbige Reglementieren jedoch abweichen.

Welcher virtuelle Veranstaltungskreislauf – ein wachsendes Phänomen, dies durch COVID-19 und eine schnell wachsende digitale Landschaft beschleunigt wird – ist jener Ort, an dem Medien, Analysten und Kunden zusammenkommen. Mit enormen potenziellen Vorteilen für jedes Unternehmen und Presseberichterstattung ist die Nutzung jener virtuellen Veranstaltungsmöglichkeit jener nächste Schritttempo für jedes Business-To-Business-Unternehmen.

Zeugen Sie sich nichts vor: Die virtuelle Arbeitsumgebung war nicht ohne Herausforderungen. Gebellte Hunde, schreiende Kinder und nicht stummgeschaltete Mikrofone kommen einem in den Sinn. Wohl für jedes die Veranstaltungsbranche waren die Vorteile unvergleichlich, und Unternehmen berichteten übrig ein umfangreiches Geschäftswachstum im Kontext Branchen-Webinaren, Roundtables, Konferenzen und Produkteinführungen, ganz zu stillschweigen von jener einfacheren Vernetzung und Kommunikation.

Wenige Business-To-Business-Unternehmen sollen jedoch ihre Strategie für jedes virtuelle Veranstaltungen verfeinern, um ein gutes Teilnehmererlebnis zu gewährleisten. Ganze 58 % jener Vermarkter in den USA und Großbritannien sagten, dass sie während jener Umstellung gen virtuelle Veranstaltungen eine Überarbeitung ihrer Strategie benötigen, wenn sie ihre Ziele glücken und den Gelingen sichern wollten, ergab eine Untersuchung von Integrate.

Hier im Kontext jener IBA sind wir seit dem Zeitpunkt Eruption jener weltweite Seuche an virtuellen Veranstaltungen beteiligt – hauptsächlich aus jener Sicht jener Presseliste. Wir managen Medienbesucher irgendwas differenzierend denn typische Gast, hinwieder dies Prinzip bleibt gleich: Vor, während und nachher jener Veranstaltung sollen sie trotzdem gut betreut werden.

Die Gelegenheit, Event-PR-Strategien zu maximieren, ist reif, von dort sind hier vier Schwerpunktbereiche für jedes Business-To-Business-Organisationen, um verdongeln reibungslosen virtuellen Event für jedes Medienteilnehmer zu gewährleisten.

1. Virtuelle Events nötig haben Zubereitung

Persönliche Veranstaltungen erfordern oft monatelange mühsame Materialwirtschaft- und Umsetzungsplanung – manchmal solange bis zu sechs Monate – in Zubereitung gen die „Showtime“. Die Zubereitung gen Online-Events ist unterschiedlich, da es keine Kompliziertheit von Ort oder Materialwirtschaft gibt. Dies ermöglicht es Business-To-Business-Unternehmen, sich gen die Produktion von aufschlussreichen Inhalten zu verdichten, um verdongeln guten Empfang im Kontext den Medienteilnehmern zu gewährleisten.

Wohl nicht jede Zubereitung nicht zutreffend. Es muss eine ausreichende Reaktionszeit jener Medien eingeräumt werden, von dort sollte eine großzügige Einräumung von 1-2 Monaten für jedes die RSVPs von Journalisten sicherstellen, dass eine gute Menge von Zielen gesichert wird.

Organisiert zu sein erhoben die Zuschauerbindung und fördert sogar dies Engagement vor jener Veranstaltung. Virtuelle Veranstaltungen erweitern die geografische Reichweite und eröffnen Journalisten, die unter Umständen nie die Zeit für jedes eine persönliche Veranstaltung hatten, eine größere Reichweite.

Die Nachregistrierung, dies Versenden von rechtzeitigen Einladungen und Folge-E-Mails zusammen mit den Zugangsdaten, wenn die Veranstaltungsagenda konkreter wird, stellt sicher, dass die Journalisten engagiert und mit den wichtigsten Informationen ausgestattet sind, die gen den Termin vorbereitet sind.

2. Technologie ermöglicht es den Medien, „Aufholjagd“ zu spielen

Journalisten sind für jedes ihre engen Fristen und vollen Terminkalender familiär, welches bedeutet, dass eine Live-Teilnahme nicht immer möglich ist, obwohl Sie sich bemühen, Einladungen Monate im Vorne zuzustellen. Die Versorgung von Sitzungen gen Einblick hilft Journalisten mit hektischen Kalendern oder kurzen Aufmerksamkeitsspannen.

Die Möglichkeit, sich die Aufzeichnung in Ruhe anzusehen, ermöglicht es Journalisten, wichtige Informationen zu verdauen, fachliche Notizen zu zeugen und sich in ein Themenbereich einzuarbeiten, wenn es ihnen passt. Wohnhaft bei internationalen Veranstaltungen hilft es, Ihre Reichweite noch weiter zu vergrößern, da Journalisten in verschiedenen Zeitzonen nachher Belieben gen Sitzungen zupacken.

Wohl die Vorteile lauschen nicht nur beim Medienpublikum gen. Marketingabteilungen nach sich ziehen die Möglichkeit, Follow-up-Inhalte für jedes dies Medien-Pitching nachher dem Event zu erstellen und können verschiedene Gießen von Inhalten aus Live- und On-Demand-Events gedeihen. Zum Paradebeispiel können Thought-Leadership-Sitzungen im Internet-Tagebuch-Postamt- oder Artikelformat verfasst sowie gepitcht werden, um zusätzliche Ereignisberichterstattung und Präsenz zu schaffen.

3. Vermeiden Sie ein Medienfiasko – nutzen Sie virtuelle Dashboards zu Ihrem Vorteil

Eine herausfordernde Frage eines Journalisten kann am nächsten Tag zu einem unangenehmen Sich bedeckt halten, einer schlecht formulierten Rückmeldung und einer wenig schmeichelhaften Mediengeschichte münden.

Um selbige Momente zu vermeiden, verwenden Sie ein virtuelles Dashboard. Virtuelle Dashboards enthalten Bereiche für jedes offline eingereichte Fragen, sodass jener Sprecher sie im Vorne Vorlesung halten und vorbereiten kann. Journalisten erhalten dann lieber eine fundiertere und detailliertere Rückmeldung vom Befragten, sei es ein Marketingleiter, ein Unternehmensexperte oder ein PR-Team.

Hier kommt wenn schon die Nachrichtensteuerung ins Spiel. Wenn Sie die Fragen Kontakt haben und eine vorbereitete Rückmeldung verschenken, können Sie Ihre Unternehmensbotschaft an eine bestimmte Publikation oder ein bestimmtes Medium individuell herrichten.

Sie können den Journalismus nie vollwertig kontrollieren, hinwieder eine solche Verwaltung des Q&A-Prozesses kann viel dazu hinzufügen, ungenaue Berichterstattung zu vermeiden.

See Also
Die einfachste Antwort auf "Was ist Produktmarketing?"

4. Es ist die Gesamtheit im Inhalt

Die Erstellung ansprechender Inhalte war seit alters eine Notwendigkeit für jedes Veranstaltungen, hinwieder in jener virtuellen Welt geht es mehr denn nur drum, die Mitbringsel jener Zeitungswesen zu Vorteil verschaffen und zu erhalten. Es geht vielmehr drum, eine zum Nachdenken anregende Umgebung zu schaffen und Wissen zu teilen, um eine “must have”-Historie zu schaffen, übrig die Medienbesucher schreiben können.

Inhalte vorab aufzunehmen bedeutet, den Medien dies bestmögliche Erlebnis zu eröffnen und taktgesteuert sicherzustellen, dass Sie die Test darüber behalten, welche Nachrichtensendung sie lauschen sollen.

Ablenkungen sind eine Selbstverständlichkeit, insbesondere im Kontext Remote-Arbeitsbedingungen. Z. Hd. Journalisten, die zu Hause oder nicht im Büro angemeldet sind, reichen ein paar gut gewählte Worte aus, und es ist wichtig, dass die Sitzungen von kurzer Dauer, aufmerksamkeitsstark und prägnant sind.

Eine einfache Navigation ist ebenfalls wichtig; Es kann den Teilnehmern helfen, sich gen die Finessen zu verdichten, die ihnen am wichtigsten sind, und ermöglicht dies Markieren bestimmter Fragen. Wechselseitig beeinflussend zu sein, kann vorgefertigte Videos, Animationen und Grafiken bedeuten, hinwieder wenn Sie sie von kurzer Dauer und stringent zeugen, können sich die Medienteilnehmer gen Ihre Botschaft verdichten, verdongeln bleibenden Eindruck vermachen und nachfolgende Interviewanfragen generieren.

Eine solide Event-PR-Strategie bedeutet mehr Medienpräsenz

COVID oder nicht, virtuelle Events sind langfristig da und ihre PR-Vorteile sprechen für jedes sich.

Die Nachrichtensteuerung wurde verbessert und gen ein breiteres Medienpublikum ausgeweitet, dem zusätzliche Gelegenheiten zur Teilnahme und zum Später holen im Kontext Verlangen geboten wurden.

Da die Kompliziertheit jener Materialwirtschaft und des Standorts aus jener Gleichung fern wurde, können Teilnehmer aus jener ganzen Welt teilnehmen und so dazu hinzufügen, die Medienberichterstattung gen verdongeln größeren Swimmingpool von Publikationen denn bisher möglich auszudehnen.

Weitere Ressourcen zur PR-Strategie für jedes virtuelle Events

Wie Sie Teilnehmer zu Rate ziehen, um Ihre Strategie für jedes virtuelle Events zu verbessern [Sample Questions and Metrics]

Virtuelle Business-To-Business-Events: 12 Wege, um Wirkung zu erzielen und dies Topline-Wertzuwachs voranzutreiben

Virtuelle Events: 18 Wege, um virtuelles Engagement zu rocken und Event-Sponsoren verdongeln Mehrwert zu eröffnen

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top