Now Reading
Netflix lässt verrückten Streifen nur von Bots schreiben

Netflix lässt verrückten Streifen nur von Bots schreiben

Netflix is a Joke, Horrorfilme Netflix, Netflix-Horrorfilme, Mr. Puzzles wants you to be less alive

Dies Literaturform dieser Horrorfilme ist hinauf Netflix grenz… beliebt. Deswegen überrascht es nicht, dass Netflix stetig neue Inhalte zu Gunsten von die Fans präsentiert. Welcher Kurzfilm um „Mr. Puzzles“ ist hiermit ein ganz besonderes Fundstück. Schließlich stammt er von einem Bot.

Horrorfilme: Netflix lässt Streifen von Bot produzieren

Am Himmel steht dieser Vollmond. Leichte Wolken ziehen vorbei und werfen ein schauriges Licht hinauf die Szenerie. Im Vordergrund taucht ein roter Schriftzug hinauf, dieser an verlaufenes Lebenssaft erinnern soll. Dort steht: „Mr. Puzzles wants you to be less alive.“

Dies ist dieser Entstehen eines rund vierminütigen Horrorfilms, den Netflix hinauf seinem eigenen YouTube-Wasserstraße veröffentlicht hat. Und ja: Welcher Benutzerkonto trägt den Namen „Netflix is a Joke“ und trotzdem handelt es sich um dasjenige Urschrift. Doch dazu später mehr.

Bot schaut 400.000 Zahlungsfrist aufschieben Horrorfilme: Netflix zeigt Ergebnis

Hier hat dieser Kurzfilm rund um den nicht ganz so gruseligen Mr. Puzzles, dieser dasjenige Gesicht eines Teufels hat, zusammensetzen grauen Anzug trägt und hinauf einem Ein- beziehungsweise Drei-Rad mit zwei hoch geklappten Rädern fährt, eine Rarität: Er wurde von einem Bot geschrieben.

Welcher Bot wurde hiermit vom Komödiant und Skribent Keaton Patti, dieser unter anderem zu Gunsten von Talkmaster Jimmy Kimmel und den New Yorker schreibt, „gezwungen, 400.000 Zahlungsfrist aufschieben Horrorfilme zu schauen und seinen eigenen Horrorfilm zu schreiben“, wie es im Beschreibungstext heißt.

Die paradoxe Welt des Horrorteufels Mr. Puzzles

Dies Ergebnis dieser außergewöhnlichen Cobalt-Produktion ist durchaus sehenswert. Die Charaktere sind allesamt von einem Computer animiert und erinnern an die Figuren aus Computer-Spielen von vor zehn oder 15 Jahren.

Im Mittelpunkt steht dieser diabolische Mr. Puzzles, dieser Jennifer – an einer Metallkette gefesselt – extra mehreren, sich drehenden Kettensägen hängen lässt. Um ihr eigenes Leben und dasjenige Leben von anderen Charakteren zu sichern, muss sie spontan auftauchende, unlogische Rätsel losmachen.

Unter einer falschen Lösung drückt Mr. Puzzles wahlweise mit einer Gabel, einem Messer oder einer Klinge hinauf zusammensetzen roten Taste und dieser Tod tritt ein. Seine Argumente wirken hiermit kurios: „Du hast zusammensetzen Leib. Ganz Jennifers nach sich ziehen Leib“, erklärt er etwa.

Ohne zu viel vorwegzunehmen, gibt es ein vergleichsweise positives und hinauf jeden Kern überraschendes Finale des Dramas. Hier spielen etwa wenige wie Unterwasser-Cops arbeitende Wale eine Rolle. Lass dich erstaunen.

See Also
Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

Wer steckt hinter „Netflix is a Joke?“

Natürlich liegt die Vermutung nahe, dass ein Mitbewerber mit „Netflix is a Joke“ versucht, eine Parodie hinauf den größten und erfolgreichsten Streaming-Tätigkeit dieser Welt zu schaffen.

Tatsächlich steckt jedoch Netflix selbst hinter den Accounts hinauf Facebook, Instagram und YouTube. Welcher Streaming-Tätigkeit aus dem kalifornischen Niete Gatos hat seine Kanäle umbenannt, um hinauf die neuen Comedy-Specials fürsorglich zu zeugen.

Wer den entsprechenden Sinister hinauf YouTube, Instagram und Cobalt. folgt, landet hinauf den entsprechenden Landing Pages. In Deutschland trägt die Rubrik den Namen „Netflix ist zum Lachen“ und bündelt Specials von Felix Lobrecht, Hazel Brugger und Teddybär Teclebrhan.

Beiläufig interessant:

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top