Now Reading
Mick Rockmusik, Fotograf, welcher den Glam welcher 1970er Jahre eingefangen hat, stirbt mit 72

Mick Rockmusik, Fotograf, welcher den Glam welcher 1970er Jahre eingefangen hat, stirbt mit 72

Mick Rock, Fotograf, der den Glam der 1970er Jahre eingefangen hat, stirbt mit 72

Jener angesehene Musikfotograf Mick Rockmusik ist im Kerl von 72 Jahren gestorben. Vertreter bestätigten die Nachricht am Donnerstagabend (18. November) weiterführend die sozialen Medien. „Er war ein fotografischer Poet – eine wahre Naturgewalt, welcher seine Tage damit verbrachte, genau dasjenige zu tun, welches er liebte, immer uff seine eigene, herrlich unverschämte Typ“, heißt es in welcher Erläuterung. Sehen Sie es unten vollwertig.

Rockmusik war vor allem zu Gunsten von seine Werke namhaft, die er in den 1970er Jahren schuf. Er stand David Bowie namentlich nahe und übernahm die Rolle seines offiziellen Fotografen. Neben welcher Aufzeichnung von Bowies Ziggy Stardust Epoche und die Aufzeichnung des Covers in die 1973er Jahre Pin-Ups, Rockmusik führte Regie zusammen mit Videos zu Gunsten von „Space Odyssey“, „Life on roter Planet?“, „Jean Genie“ und „I’m Only Dancing“.

Neben seiner häufigen Zusammenarbeit mit Bowie arbeitete Rockmusik in den 1970er Jahren mit Lou Reed, Iggy Popmusik, Debbie Harry und T. Rex zusammen. Seine Arbeit erschien uff mehreren welcher bekanntesten Albumcover des Jahrzehnts: Lou Reeds Transformator und Coney Island Kleinkind, Iggy und die Stooges’ Pure Macht, und Queen’s Monarchin II, die wiederum dasjenige Visual zu Gunsten von „Bohemian Rhapsody“ inspirierte.

1948 geboren, wuchs Mick Rockmusik in London uff und entwickelte schon denn junger Mann sein fotografisches Motivation, denn er uff Konzerte ging. Jenseits die Musikwelt hinaus dehnt sich Rockmusik aus Produktionsstills zu Gunsten von Die Rocky Horror Bildershow und Hedwig und welcher wütende Zoll. Er hielt seine fotografischen Bestrebungen weit weiterführend die 1970er Jahre hinaus senkrecht und fotografierte später Motive wie Daft Punker, Snoop Dogg, Miley Cyrus und viele mehr. Er veröffentlichte mehrere Bücher seiner Arbeit, darunter 2015 Jener Beförderung von David Bowie: 1972-1973. 2016 war er Themenkreis des Dokumentarfilms Schuss! Dasjenige psycho-spirituelle Mantra des Rockmusik.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top