Now Reading
Künstliche Intelligenz: Sprachmodell GPT-3 ohne Warteliste verfügbar

Künstliche Intelligenz: Sprachmodell GPT-3 ohne Warteliste verfügbar

Künstliche Intelligenz: Sprachmodell GPT-3 ohne Warteliste verfügbar

Dasjenige aufwärts Machine Learning ausgelegte Unternehmen OpenAI stellt den Zugriff aufwärts seine öffentliche API nun ohne Warteliste zur Verfügung. Damit können sich allesamt Interessierten pro die Schnittstelle zum Sprachmodell GPT-3 registrieren, solange wie sie aus den richtigen Ländern kommen. Die Programmier-KI Kodex, die aufwärts GPT-3 aufsetzt, steht ebenfalls publik reichlich die API griffbereit.

OpenAI hat nun aus eigener Sicht genügend Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, die den Misshandlung des Sprachmodells verhindern sollen. GPT-3 gilt wie extrem leistungsstarker Sprachgenerator, dieser handkehrum wie allesamt Machine-Learning-Modelle sein Wissen aus menschlichen Eingaben zieht.

Damit übernimmt dies Prototyp in seinen Texten nicht nur dies grammatische Wissen dieser Menschen, sondern genauso deren Vorurteile. Dieser systematische Abweichung ist insgesamt ein Problem in Machine-Learning-Anwendungen. Schon 2018 hatte Amazon sein ML-gestütztes Bewertungssystem pro Bewerbungen eingestampft, weil es Bewerberinnen gegensätzlich männlichen Anwärtern benachteiligt hatte.

Eine Erforschung von GPT-3 kam Zustandekommen des Jahres zu dieser Schlussfolgerung, dass dies Prototyp tief verankerte Vorurteile gegen Muslime hege. Solche hatte es aus den unzähligen Texten aus dem WWW übernommen, die zum Training des Modells dienten.

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört ein Content-Filter, dieser derzeit noch Betastatus hat und Texte wie safe, sensitive oder unsafe einstuft. Darüber hinaus finden sich in dieser Dokumentation empfohlene Vorgehensweisen pro den sicheren Umgang mit dieser API.

Schließlich hat OpenAI Richtlinien pro den Sicherheit dieser API veröffentlicht, die in gewisser Weise ein Ampelsystem vorspielen – von Anwendungen, die nahezu immer Zustimmung finden, reichlich vom Einzelfall abhängige Evaluierungen solange bis hin zu untersagten Anwendungen. Zu Letzteren in Besitz sein von unter anderem Applikationen, die automatisierte Tweets oder Instagram-Posts erstellen oder in anderer Weise Inhalte aufwärts sozialen Medien teilen. Neben… dieser Sicherheit dieser API mit dem Zweck, politische Entscheidungen zu manipulieren, ist tabu.

Richtlinien gab es schon während dieser nicht öffentlichen Winkel. Im September musste ein Entwickler seinen GPT-3-Chatbot passivieren, weil er gegen die Reglementieren von OpenAI verstoßen hatte und unter anderem weder zusammenführen Filter noch Überwachungstechniken gegen missbräuchliche Themen eingebunden hatte.

In der Regel steht die API nun allen Entwicklerinnen und Entwicklern ungeschützt, solange wie sie nicht aus den falschen Ländern kommen. Statt einer Tabuliste hat OpenAI eine verkettete Liste dieser “Supported Countries” veröffentlicht. Dass Nordkorea, Persien, Afghanistan und Reich der Mitte aufwärts dieser verkettete Liste fehlen, war zu erwarten, und die Mangel von Russland verwundert ebenfalls kaum. Neben… die Ukraine ist nicht aufwärts dieser Positivliste, zu diesem Zweck handkehrum dieser Irak und explizit separat aufgeführt dieser Heilige Stuhl.

See Also
Intel Core i-13000: Das zweite Leben für "Alder Lake"

Neben GPT-3 öffnet OpenAI laut dieser Übersichtsseite zur API genauso die Schnittstelle zu dem Prototyp Kodex, dies natürliche Sprache in Identifikator übersetzt. Es ist die Grundlage pro GitHub Kopilot und war im August in die private Beta gestartet. Hinauf dieser Kodex-Projektseite ist wirklich immer noch die Warteliste verlinkt.

OpenAI entstand 2015 wie Forschungsvorhaben, zu den Gründern gehörte Elon Musk. Von Anfang an veröffentlichte die Organisation viele Projekte im Radius Reinforcement Learning. Dasjenige Sprachmodell GPT-3, dies wie Akronym pro Generative Pre-trained Transformer 3 steht, brachte OpenAI breite Betrachtung. 2019 verabschiedete sich OpenAI vom reinen Non-Profit-Business und investiert inzwischen selbst in Start-ups im Radius Machine Learning – zuletzt mit 100 Mio. US-Dollar.

Derweil prosperieren andere Unternehmen Alternativen zu GPT-3. Microsoft und Nvidia nach sich ziehen im zehnter Monat des Jahres dies Megatron-Turing Natural Language Generation Model (MT-NLG) vorgestellt, und dies deutsche Unternehmen Aleph Alpha setzt aufwärts ein multimodales Prototyp, dies wie europäische Entgegnung aufwärts GPT-3 gilt. Derweil ist GPT-4 schon in Arbeit, dies wohl wie dieser Vorgänger ein reines Textmodell werden soll.

Weitere Feinheiten zur Leckage dieser API lassen sich dem OpenAI-Weblog schlussfolgern. Wer GPT-3 nutzen möchte, muss zunächst zusammenführen Benutzerkonto investieren. OpenAI hat eine Warteschlange von Beispielanwendungen bereitgestellt, die wie Starthilfe eignen sollen.


(rme)

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top