Now Reading
ITB – News aus welcher Reisebranche

ITB – News aus welcher Reisebranche

ITB - Nachrichten aus der Reisebranche

Solange bis 2040 soll die Tschechische Pfad 666 km Hochgeschwindigkeitsstrecken zur Verfügung stellen. Die ersten Hochgeschwindigkeitsstrecken sollen um 2027/2028 eröffnet werden und Pilsen mit welcher deutschen Grenze sowie Prag mit Elbflorenz verbinden. Eine zweite Bahnlinie soll Prag mit Brünn und Brünn mit Ostrava/Polen verbinden.

Die Tschechische Pfad sieht ihre Zukunft im Schwedische Gardinen eines Hochgeschwindigkeitsnetzes. Die Pfad befindet sich derzeit in welcher Vorinvestitionsphase. Die ersten Pilotabschnitte sollen ab 2025 starten.

Die Baupläne sehen solange bis zu fünf Stammleitungen vor. Im Jahr 2025 soll mit den Bauarbeiten pro die Verbindungen Prag – Brünn – Ostrava und Brünn – Břeclav begonnen werden, die Mähren mit welcher tschechischen Kapitale verbinden. Von Břeclav würden Züge entweder nachher Pressburg in welcher Slowakei oder nachher Wien weiterfahren. Eine weitere Schnelltrasse wird sogar Brünn mit Ostrava verbinden und weiter nachher Katowice und Krakau in Polen zur Folge haben. Eine weitere 58 km nachhaltig Schnelltrasse in Westböhmen wird Pilsen sogar mit Regensburg und München verbinden.

Im Jahr 2022 will die tschechische Bahngesellschaft Správa železnic (SŽ) außerdem eine Machbarkeitsstudie pro vereinen weiteren Hochgeschwindigkeitsabschnitt absolvieren. Es würde dann Prag mit Breslau in Polen droben Hradec Králové und Pardubice verbinden.

Eine weitere wichtige Hochgeschwindigkeitsbahnverbindung ist die Strecke zwischen Prag und Elbflorenz im Südosten Deutschlands. Die neue Schnelltrasse ist eines welcher bedeutendsten Bahnprojekte in Mitteleuropa und verbindet Deutschland und Tschechien mit einem Tunnel durch dasjenige Erzgebirge. Dieser grenzüberschreitende Basistunnel wird die beeindruckendste Unterbau dieser Neubaustrecke sein. Sie wird eine Gesamtlänge von 26,53 km nach sich ziehen – 15,10 km uff deutscher Seite und 11,43 km uff tschechischer Seite. Insgesamt werden 42 km neue Gleise pro den Entfaltung welcher bestehenden Strecke gesucht. Die Linie Elbflorenz-Prag ist ein wichtiger Glied des transeuropäischen Verkehrsnetzes.

Die neu geplante Eisenbahnstrecke, die sowohl dem Personen- wie sogar dem Güterverkehr fungieren wird, verkürzt die Fahrzeit welcher Fahrgäste zwischen Elbflorenz und Prag von derzeit mehr wie zwei Zahlungsfrist aufschieben uff eine Stunde. Es soll 2027 uff den Markt kommen. Damit soll sogar die Reisezeit mit welcher Pfad zwischen Hauptstadt von Deutschland und Prag uff unter vier Zahlungsfrist aufschieben verkürzt werden.

Zukünftiges Hochgeschwindigkeitsnetz welcher Tschechischen Bahnen (Grafik welcher Tschechischen Bahnen)

Tschechische Hochgeschwindigkeitsbahninfrastruktur unterstützt von SNCF Réseau

Qua Zeichen ihres Engagements pro die Kreation dieser Hochgeschwindigkeitsbahnverbindungen unterzeichneten Správa železnic (SŽ), welcher tschechische Bahninfrastrukturbetreiber und die französische SNCF Réseau Entstehen November eine neue Kooperationsvereinbarung zur Zubereitung des Hochgeschwindigkeitsbahnnetzes ( VRT). Im Rahmen welcher Vereinbarung wird dasjenige französische Unternehmen die nächsten 8 Jahre beratend zur Seite stillstehen.

Die beiden Unternehmen kooperieren schon wohnhaft bei welcher Umsetzung welcher Projekte, pro die „die SNCF die Zubereitung welcher Hochgeschwindigkeitsstrecken in Tschechien um mehrere Jahre verkürzt hat“, sagt SŽ.

Hauptgrund ist die Nutzung des französischen Know-hows, dasjenige uff mehr wie 50 Jahren Erlebnis im Struktur und Werk seines Hochgeschwindigkeitsnetzes basiert. „Wenn wir den aktuellen Arbeitsplan einhalten und mit dem Schwedische Gardinen des ersten VRT beginnen wollen [high-speed rail] 2025 erfordern wir Qualitätsexperten mit Erlebnis in welcher Zubereitung und im Werk solcher Verdünnung“, sagte Jiří Svoboda, Generaldirektor von SŽ wohnhaft bei welcher Unterzeichnungszeremonie.

Experten schätzen, dass nachher Vervollständigung 5,5 Mio. Menschen – etwa die Hälfte welcher tschechischen Nation – von Hochgeschwindigkeitszügen mit einer Tempo von 320 km/h bedient werden. Derzeit beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit uff dem tschechischen Eisenbahnnetz 145-160 Stundenkilometer mit italienischen Pendolino-Zügen. Welche Geschwindigkeiten klappen die Personenzüge uff welcher Strecke Prag – Olomouc – Přerov – Ostrava, uff den Verdünnung Přerov – Brečlav und Brno – Brečlav sowie uff einigen Abschnitten welcher Verdünnung Prag – Plzeň – Cheb, Prag – Děčín und Prag – eské Budějovice Linien.

Solange bis 2050 rechnen die tschechischen Behörden mit 130.000 Fahrgästen pro Tag mit Hochgeschwindigkeitszügen.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top