Now Reading
ITB – Nachrichtensendung aus jener Reisebranche

ITB – Nachrichtensendung aus jener Reisebranche

ITB - Nachrichten aus der Reisebranche

Die virtuelle Wirklichkeit hat in den letzten zehn Jahren kombinieren gewissen Rückgang und Besteigung erlebt. Finale jener 2010er Jahre veröffentlichte Berichte und Geschlechtswort spekulierten, dass frühe Protest-Headsets, ein gedämpftes Verbraucherinteresse und ein wahrgenommener Not an Anwendungen dazu führten, dass die Implementierung von VR und AR in Schlüsselbranchen wie Gaming, Gesundheit und Handel gestoppt wurde ( laut einer Studie von Mobile Maker gaben weniger qua 1 % jener Höker an, AR oder VR in ihrem Einkaufserlebnis zu verwenden.

VR- und AR-Projekte nach sich ziehen jedoch weiterhin kombinieren sich weiterentwickelnden Kraft in diesen Branchen, da Technologie und Wissenschaft weiter voranschreiten und sich verbessern. Es wird berichtet, dass jener globale VR/AR-Markt von 2019 solange bis 2023 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 77 % verzeichnen wird, welches sowohl Verbrauchern qua Neben… Unternehmen dies anhaltende Potenzial jener virtuellen Wirklichkeit zeigt.

Schlagzeilen wie die Lehrbuch von Facebooks Metaverse nach sich ziehen Virtuelle Realität relevanter denn je gemacht, und da dies Google-Suchvolumen darauf hindeutet, dass VR seinen Marktanteil wächst, gab es noch nie kombinieren besseren Zeitpunkt zu Händen Unternehmen, Virtuelle Realität zu nutzen und wie sie ihre eigene revolutionieren kann Industrie.

Virtuelle Wirklichkeit in Reise und Tourismus

Eine Industrie, die durch die virtuelle Wirklichkeit angeregt wurde, ist jener Reise- und Tourismussektor. Die Auswirkungen von Lockdown und COVID-19 wurden qua Katalysator zu Händen den virtuellen Tourismus qua Wirklichkeit beschrieben. „Die Auswirkungen von Covid-19 nach sich ziehen es VR unter Umständen ermöglicht, sein Image qua Spielerei im Tourismus irgendetwas abzuschütteln“, sagte jener Touristenanalyst Ralph Hollister im Gegensatz zu BBC News, während Steve Perillo, Chef von Travel World VR, die Auswirkungen jener weltweite Seuche qua . beschrieb ein „Adrenalinschuss“ zu Händen die Technologie, die solange bis dato „noch nicht so richtig angekommen“ sei.

Die anhaltenden Auswirkungen jener weltweite Seuche variieren hinauf jener ganzen Welt, immerhin die Lehrbuch von VR im Tourismus scheint zuzunehmen, wodurch mehrere Unternehmen und Projekte sich in jüngster Zeit um die Technologie rotieren.

Die im sechster Monat des Jahres 2020 eingeführte Xplore Petra-App bietet Benutzern die Möglichkeit, die ikonische jordanische archäologische Stätte zu „kommen“, die kombinieren innovativen Prozedere zu Händen lokalisierten Virtual-Reality-Tourismus zusammen mit Lights over Lappland zeigt. Dies finnische Reiseunternehmen hat VR implementiert, damit Benutzer dies Nordlicht pomadig von zu Hause aus erleben können.

Social Bee Adventures ist eine App, die AR nutzt, um ein anpassbares Erlebnis zu Händen Urlauber zu Hause zu schaffen. Sie können kombinieren Fahrt zu Roms berühmtem Kolosseum zeugen und sogar die Gladiatorenereignisse vortäuschen, die dort im Laufe jener Vergangenheit stattfanden, mit mehr Optionen, um die Erleben zu Händen weiteres Engagement zu spielen.

Implementierung von Virtuelle Realität in Kulturzentren

Innovationen im Sphäre VR-Reisen und Tourismus finden sich nicht nur im App Store, Neben… etablierte Kulturzentren investieren und münden Virtuelle Realität in ihr Sendung ein. Wie Nationalistisch Geographic hervorhebt, erweckt dies Museum zu Händen Naturgeschichte in Paris ausgestorbene Arten in einer Augmented-Reality-Messe wieder zum Leben und stellt den Besuchern die alten Tiere jener Erdung vor.

Inzwischen hat dies Nationalmuseum von Singapur in den letzten Jahren die „Story of the Forest“ enthüllt. Die innovative Messe lässt die Gast kombinieren virtuellen Wald erleben, jener natürlichen Zeichnungen aus dem Museumsarchiv nachempfunden ist.

Stateside, dies Nationalistisch Museum of Natural History jener Smithsonian Institution, hat Apps hinauf den Markt gebracht, die Augmented Reality nutzen, um sowohl seine persönlichen qua Neben… digitalen Gast anzusprechen. „Skin and Bones“ ermöglicht es den Nutzern, dies Tierarchiv des Smithsonian zu erkunden, während „Apollo’s Moon Shot“ dies Publikum mithilfe von AR zum Mond führt. Dies gibt Unternehmen eine Blaupause zu Händen die Nutzung von Augmented und Virtuelle Realität qua integrierten Glied von Tourismus und Reisen in lokalisierten Unternehmen und Kulturzentren.

See Also
Andrea Nahles soll die Bundesagentur für Arbeit führen

Dieser Kraft von Virtuelle Realität in globalen Partnerschaften

Fortschritte in AR und VR nach sich ziehen Neben… dazu geführt, dass die Technologie in ehrgeizigen Partnerschaften zwischen globalen Unternehmen eingesetzt wird, welches hinauf ein Vertrauen in die virtuelle Wirklichkeit hindeutet, dies vielleicht vorher nicht da war.

Dies in Shanghai ansässige Unternehmen DPVR, dies sich hinauf dies Entwurf und die Herstellung von VR-Geräten spezialisiert hat, hat kürzlich eine Partnerschaft mit Travel Africa Network, einem Fernsehsender mit Sitz in Südafrika, geschlossen. DPVR wird qua VR-Technologieanbieter fungieren und maßgeschneiderte VR-Hardware und -Software an dies einflussreiche afrikanische Satellitennetzwerk liefern. An anderer Stelle hat dies Tourismusbüro von Taiwan kürzlich dies Sendung „360 VR Experience Taiwan in One Day“ ins Leben gerufen. Dies Projekt ermöglicht es Benutzern, eine Virtual-Reality-Tour durch Taiwan mit einem VR-Sprechgarnitur zu erleben, während sie hinauf einem Hometrainer gondeln, jener in kalifornischen Fitness- und Yoga-Zentren vorgestellt wird.

Dieser Boom an neuen Programmen, Projekten und Partnerschaften zeigt, dass die Phase jener VR-Skepsis in dieser Schlüsselbranche durchaus vorbei sein könnte. Angespornt von den isolierenden Auswirkungen jener globalen Sperrung könnte sich die virtuelle Wirklichkeit qua Surrogat zu Händen den Urlaub prosperieren und stattdessen zu Händen die kommenden Jahre zu einem wichtigen, integrierten Element jener Reise- und Tourismusbranche werden.

„VR wird Reisen und Tourismus nicht ersetzen. Es wird nur verbessert [it]“, sagte Anu Pillai, Leiterin des Digital Center of Excellence c/o Wipro, einem Technologieunternehmen, im Gegensatz zu Nationalistisch Geographic. Vor diesem Hintergrund wird nur die Zeit zeigen, wie sehr welche sich entwickelnde Technologie die Wirklichkeit des Reisens und Tourismus in naher Zukunft stempeln wird.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top