Now Reading
Intel Core i5-12600 und 12400F: Nur sechs CPU-Kerne

Intel Core i5-12600 und 12400F: Nur sechs CPU-Kerne

Intel Core i5-12600 und 12400F: Nur sechs CPU-Kerne

Intel vergrößert im Rahmen welcher Prozessorgeneration Alder Salzlake-Schwefel offenbar den Leistungsabstand zwischen dem Core i5-12600K und den kommenden i5-Modellen ohne Kalium-Suffix. PC-Hersteller weisen den Core i5-12600 und den Core i5-12400 qua Sechskern-CPUs mit sechs Performance-, nunmehr keinen Vorteil-Kernen aus. Mit Hyper-Threading können die Prozessoren somit 12 Threads parallel durchführen.

Zum Vergleich: Dieser Core i5-12600K hat außer sechs Performance- ebenso vier Vorteil-Kerne, die etwa beim Spielen zur Exkulpation eignen, welches 16 Threads ergibt. Außerdem rechnen die Performance-Kerne beim Kalium-Schema mit einem Basistakt von 3,7 GHz höher qua beim Core i5-12600 mit erwarteten 3,3 GHz. Dieser Core i5-12400 ist mit 2,5 GHz spürbar im Hintertreffen. Jedwederlei Nicht-Kalium-CPUs greifen aufwärts 18 statt 20 MByte Level-3-Cachespeicher zurück.

Dell weist manche Datensammlung des Core i5-12400 und dessen Fluor-Version in den Spezifikationen zum Desktop-PC Aurora borealis R13 aus. Genauere Spezifikationen zeigte zwischenzeitlich welcher japanische Shop Dospara, wie welcher Webseite Videocardz auffiel. Die Tabellen sind inzwischen gelöscht, lassen sich nunmehr noch oberhalb den Google-Cachespeicher finden. Im Fallgrube des Core i7-12700 soll es kombinieren reinen Taktunterschied einhergehend mit einer niedrigeren Leistungsaufnahme schenken – von 2,1 GHz Basistakt im Rahmen den Performance-Kernen ist die Referat.

Mutmaßliche Spezifikationen kommender Intel-Prozessoren, darunter welcher Core i5-12400(Fluor) mit sechs CPU-Kernen.

(Gemälde: Dospara)

See Also
Bit-Rauschen: Stärkere ARMe für Smartphones und Server, Raspberry-Börsengang

In den vorigen Generationen einschließlich Rocket Salzlake-Schwefel (Core i-11000) unterschied Intel die Core-i5-Prozessoren mit und ohne Kalium-Suffix durch die Eignung zum Übertakten oberhalb den Vorwiderstand und den Taktfrequenzen ab Werk. Wegen des recht geringen Leistungsabstands zwischen den Modellen machte dies insbesondere die Sechskerner Core i5-11400F und Core i5-10400F zu Preis-Leistungs-Empfehlungen.

Zu Gunsten von günstigere Prozessoren hat Intel ein eigenes 6-Obstkern-Die ohne Vorteil-Kerne aufgelegt. Unsrige Spekulation, dass dieser Chip pro Core-i3-Modelle gedacht sein könnte, bestätigt sich nun nicht. Um neue Einstiegsmodelle wie kombinieren Core i3-12000 zeigt sich die Gerüchteküche derweil still. Zustandekommen Januar 2022 steht die Elektronikmesse CES an, die Intel und AMD traditionell zur Benachrichtigung neuer CPUs nutzen.


(mma)

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top