Now Reading
Indiens neue Regulieren für jedes Kartendaten verraten seine Kleinbauern

Indiens neue Regulieren für jedes Kartendaten verraten seine Kleinbauern

Indiens neue Regeln für Kartendaten verraten seine Kleinbauern

Die Geodatenverordnungen sind Teil eines größeren Ganzen. Sie sind die neuesten in einer Warteschlange von Reformen – Landreformen, vorgeschlagene Agrargesetze, Änderungen des Forstgesetzes, neue Drohnenvorschriften und Landdigitalisierungsprogramme –, die jeglicher denn vorteilhaft für jedes den Einzelnen beliebt werden, die es jedoch für jedes private Unternehmen einfacher zeugen sie Sektoren zu hineingehen.

In den letzten zehn Jahren nach sich ziehen aufeinanderfolgende Regierungen Wohlstand durch „digitale Regierungsführung“ versprochen, um immer mehr Inder dazu zu zwingen, ihre persönlichen und sonstigen Datenansammlung vorgeblich zu ihrem eigenen Besten preiszugeben. Schemata wie Aadhaar, eine einzigartige biometrische ID; AgriStack, eine Sammlung von Technologien und digitalen Datenbanken reichlich Landwirte und Landwirtschaft; die Gesundheits-ID; und andere nach sich ziehen zu riesigen, digitalen Datenbanken geführt. Obwohl gen verschiedene Gimmick spezialisiert, vertreten sie Datenbanken, wenn sie miteinander vernetzt sind, zusammenführen leistungsstarken digitalen Überbau – mit ungebremstem Umfangskriechen, ohne Datenschutzgesetze und lückenhaften Regelungen zur Nutzung und zum Zugriff gen sie Datenansammlung. Da Geodaten jetzt zu Vorteil verschaffen sind, gibt es keine Klarheit darüber, wie sie mit den anderen bestehenden Datenbanken integriert oder korreliert werden könnten.

Während sie Unternehmen daher Landdaten extrahieren und damit Geld verdienen können, werden die marginalisierten Menschen, die in diesen Gebieten leben und ihren Lebensunterhalt mit dem Nation verdienen, weiter in die Randbezirk gedrängt. Je weiter welcher Privatsektor in indigenes Nation und in dasjenige Nation welcher Kleinbauern vordringt, umso mehr wächst die Test des Privatsektors reichlich dasjenige Nation und seine Ressourcen. Dies geschieht z. B. im südlichen Bundesstaat Andhra Pradesh, wo welcher Plan welcher Regierung, Binnenwasserstraßen an private Unternehmen zu verpachten, die Existenz lokaler Fischer gefährdet.

Ein weiteres Exempel für jedes wie dasjenige abläuft, erklärt Srikanth L. vom Verbraucherkollektiv Cashless Consumer in a Tweet-Thread, stammt aus dem Survey of Villages and Mapping with Improvised Technology in Village Areas (Svamitva), welcher darauf abzielt, Landparzellen in ländlichen, bewohnten Gebieten mit Drohnen zu mappen.

Svamitva verleihe demjenigen, welcher derzeit in einem bestimmten ländlichen Gebiet lebt, zusammenführen offiziellen Eigentumstitel, welcher denn Sicherheit für jedes Kredite eignen würde, schreibt Singh. (Landbesitz in Indien kann aufgrund von Systemen, die während welcher Kolonialherrschaft geschaffen wurden, zusammen mit rechtlichen Lücken und mangelhafter Verwaltungsaktenführung kompliziert sein.) Srikanth ist jedoch skeptisch. „Dasjenige soll nicht heißen, dass dasjenige nicht vorbeigehen kann“, sagt Srikanth. „Es wird vorbeigehen, jedoch nicht für jedes jeglicher – vielleicht für jedes die Early Adopters.“ Dies liegt daran, dass Kreditnehmer im ländlichen Raum sich in welcher Regel äußerlich des formellen Bankensystems entscheiden, manchmal sogar ohne Kenntnis von Verzichtserklärungen und Kreditregelungen, für jedes die sie notfalls in Frage kommen, und weitgehend gen informelle Kredite angewiesen sind.

See Also
Ukraine identifiziert russische FSB-Offiziere, die als Gamaredon-Gruppe hacken

Doch während dasjenige versprochene Sicherheitensystem wahrscheinlich nicht gehen wird, könnte Svamitva zum Gewölbe werden, unter dem die Unterbau für jedes die Drohnenüberwachung eingebracht wird. Die indische Regierung wird ein Netzwerk von kontinuierlich arbeitenden Referenzstationen (CORS) finanzieren – eine Menge „ Highway“, damit Drohnen autonom segeln und ihre Vermessung tun können – um Svamitva zu unterstützen. Srikanth glaubt, dass dasjenige Svamitva-Sendung die „tief hängenden Früchte“ welcher Vermessung ländlicher Wohngebiete nutzt, um in die Drohnentechnologie einzusteigen. Die Vermessung von Wohnflächen sei „irgendetwas weniger politisch denn etwa nachdem landwirtschaftlichen Flächen zu suchen“, sagt er in.

Dass sie Vorschriften für jedes Geodaten mit welcher jüngsten Unternehmensgründung und Privatisierung in den Bereichen Kohleabbau, Rüstungsindustrie, Zivilluftfahrt, Weltraumforschung und mehr in Zusammenhang bringen, ist wahrscheinlich kein Zufall. Private Unternehmen werden sich ausfressen, um die Back-End-Technologien bereitzustellen. Nebensächlich für jedes die Geodatenerfassung muss Leckermäulchen die Back-End-Technologie bewilligen – die Drohnen servieren, die Datenansammlung mappen, Grundstückskarten ausstellen und so weiter.



What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top