Now Reading
Gigabit-World Wide Web stark gefragt im Kontext Kabel-Neukunden

Gigabit-World Wide Web stark gefragt im Kontext Kabel-Neukunden

Gigabit-Internet stark gefragt bei Kabel-Neukunden

Kabel-Neukunden von Vodafone speichern zunehmend zusammenführen Gigabit-Tarif. Die Zahl dieser Gigabit-World Wide Web-Verträge ist laut Vodafone spürbar gestiegen.

Die Nachfrage nachher schnellem Festnetz-World Wide Web mit Gigabit-Downloadtempo zieht irgendetwas an. Kurz 40 von Hundert dieser Kabel-Neukunden entscheiden sich im Kontext Vodafone inzwischen pro solche Maximalbandbreiten, wie aus einer Mitteilung dieser Deutschlandtochter des britischen Konzerns am zweiter Tag der Woche in Düsseldorf hervorgeht. Vor einem Jahr lag dieser Zahl noch im Kontext 31 von Hundert.

Mehr qua die Hälfte dieser Neukunden wählt billigere World Wide Web-Verträge

Im Umkehrschluss heißt dasjenige dagegen gleichermaßen: Noch immer verzichten hinauf mehr qua die Hälfte dieser Neukunden hinauf dasjenige sehr schnelle World Wide Web, obwohl Anschlüsse dasjenige hergeben – stattdessen entscheiden sie sich pro billigere Verträge, deren Downloads Nicht so schnell sind wie die stark beworbenen Gigabit-Verbindungen.

Vodafone nutzt im Kontext dem schnellen Festnetz-World Wide Web TV-Kabel, die mit dieser Docsis 3.1-Technologie technisch aufgerüstet wurden. Die Krauts Telekom und Firmen wie sterben Krauts Glasfaser setzen dagegen hinauf reine Glasfaser-Anschlüsse – damit Verbindungen mit Glasfaser solange bis in die Wohnung oder zumindest solange bis in den Untergeschoss (FTTH/FTTB).

See Also
BSI warnt vor Log4j: Kritische Sicherheitslücke bei Server-Software

VATM: Finale 2021 Gigabit-World Wide Web pro 31,4 Mio. Haushalte verfügbar

Nachher Schätzung des Branchenverbandes VATM gibt es am Jahresende 31,4 Mio. Haushalte in Deutschland, in denen gigabitfähige Festnetzanschlüsse bereitliegen. Ihr Gigabit-Nutzungsanteil ist zwar noch klein, aus Sicht von Branchenexperten wird die Nachfrage dagegen stark steigen – dies gleichermaßen wegen des höheren Datenbedarfs im Joch.

Vodafone steigert Tafelgeschirr-Umsatzvolumen

Vodafone legt am zweiter Tag der Woche außerdem Halbjahreszahlen vor – dasjenige Geschäftsjahr dieser Firma beginnt im vierter Monat des Jahres. In dem Zeitraum stieg dieser Tafelgeschirr-Umsatzvolumen im Mobilfunk und im Festnetz in Deutschland zusammengerechnet um 1,2 von Hundert hinauf 5,8 Milliarden Euro. Dasjenige bereinigte Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Gebühren nachher Leasingkosten (Ebitda AL) kletterte um 7,7 von Hundert hinauf 2,9 Milliarden Euro. Informationen zum Nettogewinn wurden wie in der Regel nicht gemacht. Vodafone Deutschland hat rund 16.000 Beschäftigte, davon sind 5.000 an dieser Firmenzentrale in Düsseldorf tätig.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top