Now Reading
Firefox-Browser trackt, wenn man ihn lässt

Firefox-Browser trackt, wenn man ihn lässt

Firefox-Browser trackt, wenn man ihn lässt


Bundeshauptstadt (dpa/tmn) – In seinem Auslieferungszustand sendet jener Firefox-Browser viele Nutzungsdaten an seinen Entwickler Mozilla. Dies hat jener IT-Sicherheitsforscher Mike Kuketz in einer Betrachtung des Datensendeverhaltens jener Desktop-Version des Browsers festgestellt und denn Tracking ohne Einwilligung klassifiziert.

Die gute Nachricht: Firefox lässt sichKuketz zufolgeaber “im Streitfrage zu seinen Konkurrenten wie Google Chrome oder Microsoft Edge” jederzeit in vereinen vollwertig datenschutzfreundlichen Browser umwandeln. Dazu muss man zum vereinen unter “Einstellungen/Datenschutz & Sicherheit/Datenerhebung durch Firefox und deren Verwendung” die Transfer von Telemetrie-, Studien- und anderen Statistik an Mozilla deaktivieren, während man nicht mehr da Häkchen fern.

Zum anderen empfiehlt jener Profi, unter “Einstellungen/Startseite/Neue Fenster und Tabs/Neue Tabs” die Stagnation “Leere Seite” zu wählen. Zudem kann man unter “Inhalte des Firefox-Startbildschirms” nicht mehr da Häkchen explantieren.

See Also
3G-Regel, 3G-Nachweis kontrollieren, 3G Nachweis, geimpft, genesen, getestet

Und wer nicht möchte, dass Statistik an Google fließen, muss unter “Einstellungen/Suche” die voreingestellte Standard-Suchmaschine ändern, die Anzeigegerät von Suchvorschlägen deaktivieren sowie unter “Einstellungen/Datenschutz & Sicherheit/Schutzmechanismus vor betrügerischen Inhalten und gefährlicher Software” wieder nicht mehr da Häkchen explantieren.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top