Now Reading
Europol: Cyber-Crime boomt durch Corona-Krisis

Europol: Cyber-Crime boomt durch Corona-Krisis

Europol: Cyber-Crime boomt durch Corona-Krise


Den Haag (dpa) – Die Corona-Weltweite Seuche gibt Europol zufolge zweite Geige jener Cyber-Kriminalitätsrate deutlichen Auftriebskraft.

In jener Weltweite Seuche habe sich die Digitalisierung beschleunigt, dies nutzten Verbrecher aus. Dies geht aus dem neuesten Bulletin jener Polizeibehörde zu Trends im Zusammenhang Netz-Kriminalitätsrate hervor, jener am Mitte der Woche in Den Haag veröffentlicht wurde.

Hacker-Banden nutzten aus, dass Menschen mehr zu Hause arbeiteten und richteten gezielte Attacken gen Firmen-Netzwerke, um hohe Lösegelder zu fordern. Gauner missbrauchten Ängste vor Corona-Infektionen. Dieser sexuelle Vergewaltigung von Kindern im Netz habe zugenommen, da Kinder ohne Rest durch zwei teilbar während Lockdowns viel mehr Zeit online verbracht hätten.

“Verbrecher missbrauchten schnell die heutigen Umstände, um ihre Profite zu steigern, ihre Tentakel gen verschiedene Gebiete auszuweiten und Zehren von Systemen, Krankenhäusern oder Einzelpersonen ungeschützt zu legen”, heißt es in dem Bulletin.

Eine jener Hauptbedrohungen sind Europol zufolge organisierte Attacken mit schädlicher Software. Während Massenangriffe gen viele Computer zurückgehen, sehen die Kriminalbeamter nun eine Zunahme von gezielten Angriffen gen Netzwerke großer Unternehmen und öffentlicher Institutionen.

See Also
Smartphone-Bank N26 stellt Geschäft in den USA ein

Die Behörde warnt zudem vor zunehmendem Betrug. Dieser Boom beim Online-Shoppen durch die Weltweite Seuche habe zweite Geige zu einem Boom beim Betrug geführt. Kriminelle würden zweite Geige zunehmend mobile Schadsoftware prosperieren, um Sicherheitsschranken von Banken oder Firmen zu umgehen.

Offensichtlich mehr gefährdet seien nun die Kinder, heißt es in dem Bulletin. Sie seien während jener Weltweite Seuche weitaus häufiger online vital und zweite Geige unbewacht. Kriminelle nutzten dies aus, warnt Europol. Sie würden sich mit gefälschten Identitäten an die Kinder heranmachen – beim Gamen oder gen den sozialen Netzwerken – und sie zu sexualisierten Posieren und Handlungen vor jener Webcam drängen. Welche würden dann aufgenommen und weiter im Netz verbreitet.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top