Now Reading
Die Kunst des sozialen ROI: Wählen Sie die richtigen Kennzahlen pro Ihre Ziele

Die Kunst des sozialen ROI: Wählen Sie die richtigen Kennzahlen pro Ihre Ziele

Die Kunst des sozialen ROI: Wählen Sie die richtigen Kennzahlen für Ihre Ziele

ROI oder Return on Investment ist zum heiligen Gral des Social Media Marketings geworden. Ungeachtet obwohl die Suche nachher dem ROI des sozialen Marketings keine lineare Reise ist, muss sie wenn schon nicht so verworren und sinnlos sein wie die Suche nachher dem Heiligen Gral selbst (zumindest nicht die Monty-Pythonschlange-Stil, weißt du). Es geht nur drum, die Varianz und Nuancen von . zu verstehen wo um ROI zu finden und welches kann dich dorthin münden.

Sehen Sie, es gibt keine einer Metrik, die Ihren Fortuna in sozialen Netzwerken spezifisch. Stattdessen handelt es sich um eine Sammlung von Metriken und KPIs (Key Performance Indicators), die vom Zweck, jener Struktur und den Geschäftszielen Ihres Unternehmens geprägt sind. Jene Metriken können Ergebnisse aus bezahlten sozialen Kampagnen und organischen Bemühungen sein, die zusammen ein umfassenderes Gemälde davon erstellen, wo Sie Renditen erzielen und wo nicht.

Kostenlose herunterladbare Richtschnur: Erspähen Sie 5 einfache Schritte zur Rechnung des ROI Ihrer Social Media-Werbekampagne.

Verfolgen Sie Mikro- und Makroaktionen, um den ROI zu verstehen

Mikroaktionen sind, wie jener Name schon sagt, kleine Utensilien, die Kunden tun, um anzuzeigen, wo sie sich hinaus jener Käuferreise entscheiden könnten. Dies sind wenn schon Ihre Social-Media-Kennzahlen. Sie können granular sein und können sogar qua „Eitelkeitsmetriken“ verwechselt werden. Ungeachtet leibeigen von Ihren Geschäftszielen können sie hinaus die Absichten Ihrer Kunden hinweisen.

Mikroaktionen sind leichtgewichtig messbar, da Metriken eine grundlegende Währung hinaus jeder Plattform sind, egal ob Sie bezahlte oder organische soziale Netzwerke betreiben. Dies sind Ihre Reichweite, Impressionen, Views, Follows, Likes, Kommentare, Shares und Click-Throughs. Zusammengenommen münden Mikroaktionen oft zu jener letzten Initiative oder jener Makroaktion, die Ihr Unternehmen vorantreiben möchte.

Makroaktionen sagen mehr hoch dies große Ganze aus. Wenn es sich nebst Mikroaktionen um Metriken handelt, werden Makroaktionen hoch KPIs in sozialen Medien verfolgt. KPIs spendieren an, wie viel Social Media zu größeren strategischen Geschäftszielen beiträgt, während Metriken messen, wie gut Ihre Taktiken in sozialen Medien gehen.

Imaginär, Ihr Ziel ist es, den Produktumsatz um 20 % zu steigern. Die Makroaktion, die Kunden exportieren sollen, ist ein Kauf. KPIs können die Reihe jener Käufe, die Sie erzielen, oder jener Umschlag, den Sie erzielen, zusammenfassen. Die Mikroaktionen, die dazu münden, können die Wechselbeziehung mit sozialen Beiträgen, die hoch dies Produkt sprechen, dies Teilen dieser Beiträge oder dies Darstellen jener Produktseite hinaus Ihrer Website zusammenfassen. Jene werden durch Likes, Kommentare, Shares und Views verfolgt.

Die Gesamtheit in allem sind jene Mikro- und Makroaktionen jener Schlüssel, um herauszufinden, welche Stil von Rendite Sie erhalten. Nur eine davon zu verfolgen, wird nicht viel bedeuten, trotzdem zu wissen, welche Mörder-Verknüpfung pro Ihr Unternehmen probat ist, macht dies Leben viel einfacher. Tools wie Hootsuite Social Advertising zeugen dies mit umfangreichen Anpassungen wie geschmiert, mit denen Sie die Ergebnisse filtern können, damit Sie Ihre bezahlten und organischen Kennzahlen genau so sehen können, wie Sie es möchten.

Verstehen Sie, wie sich Ihr Geschäftsmodell hinaus Metriken und KPIs auswirkt

Die Frage ist, welche Metriken sollte Ihr Unternehmen verfolgen? Es hängt was auch immer davon ab, wie Ihr Unternehmen funktioniert und welches Ihre Ziele sind.

Während z. B. DTCs (Direct-to-Consumer) und B2Bs jedwederlei darauf abzielen können, ihren Umschlag zu steigern, werden unterschiedliche Utensilien dazu münden. Von dort hat jeder unterschiedliche Metriken zur Schicksal des ROI. DTCs können viel hoch die Kundenabsichten sachkundig, während sie Metriken wie Seitenaufrufe, Linkklicks und die hinaus ihrer Website verbrachte Zeit aufgrund bezahlter Darstellen verfolgen. Ebenfalls die Beschäftigung mit organischen Beiträgen kann Motivation signalisieren, insbesondere wenn bestimmte Produkte oder Dienstleistungen erwähnt werden.

Uff jener anderen Seite erfordern z. B. SaaS (Software as a Tafelgeschirr) Unternehmen oder Autohäuser oft eine höhere Ziel und nach sich ziehen kombinieren komplexeren Verkaufstrichter. Mikroaktionen wie Postamt-Likes, Seitenaufrufe und Linkklicks münden zunächst zu Makroaktionen wie Broschürendownloads, Testversionen und Demos, im Voraus sie sich letztendlich in Verkäufen unterdrücken.

Ebenfalls pro Online-Shops können die Kennzahlen ganz differenzierend aussehen qua pro stationäre Betriebe. Online-Shops können die gesamte Customer Journey hoch Social Media- und Analytics-Plattformen verfolgen. Von dort kann jede Metrik und jeder KPI, den sie erhalten, ein potenzieller Indikator pro den ROI sein. Ungeachtet pro stationäre Geschäfte finden die letzten Phasen des Kaufprozesses offline statt.

Während Website-Besuche und Seitenaufrufe eine gute Kennzahl pro Online-Shops sind, werden sie pro Marken, die nicht online verkaufen, nicht viel bedeuten. Stattdessen können Impressionen und Reichweite ein besserer Indikator pro den ROI sein, denn je höher die Markenbekanntheit, umso mehr potenzieller In-Store-Traffic.

Verdichten Sie sich hinaus Metriken pro jede Winkel des Trichters

Zu verstehen, wie Metriken gehen, endet nicht mit Ihrem Geschäftsmodell. Es ist wenn schon wichtig, die Customer Journey zu berücksichtigen. Jede Winkel des Verkaufstrichters verfügt hoch Schlüsselmetriken, die den Klasse jener Kundenabsicht angeben. Wenn Sie jene verstehen, erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, wie genau Sie Ihren ROI erzielen.

Zu Beginn befindet sich oben im Trichter Markenbekanntheit. Dasjenige ist, qua würde man ein weites Netzwerk auswerfen und sehen, wie viele Menschen man fangen kann. Zu den Metriken pro jene Winkel in Besitz sein von normalerweise:

  • Reichweite und Impressionen pro organische Beiträge
  • Cost-per-1000-Impressions (CPM) pro bezahlte soziale Netzwerke.

Weiter ist die Interessenphase. Zu diesem Zeitpunkt wissen die Menschen, dass Ihre Marke existiert, möchten trotzdem mehr Informationen. Sind Sie die richtige Passform? Können Sie ihnen eröffnen, welches sie erfordern? Welches können sie noch hoch dich sachkundig?

Metriken pro jene Winkel weisen natürlich hinaus irgendwas mehr Beteiligung hin, wie zum Denkweise:

  • Likes, Shares, Follows und Link-Klicks pro organische Social-Media-Beiträge
  • Cost-per-Click (CPC) pro bezahlte soziale Netzwerke

Sowie Ihr Meldungen genug weiß, kann er Sie hinaus einer tieferen Pegel beurteilen. Dies ist dies Bewertungsphase. Dies beinhaltet normalerweise, dass Kunden Ihre Produkte und Dienstleistungen detaillierter Kontakt haben lernen.

Im Rahmen DTCs online geht es nicht nur drum, die Website zu durchsuchen – es könnte wenn schon bedeuten:

  • Längere Zeit hinaus jener Produktseite verleben
  • Anfragen hoch Ihre sozialen Seiten stellen

Zu Gunsten von B2Bs könnte dies in Metriken wie folgenden übersetzt werden:

  • Demoanfragen und Testversionen
  • Reihe qualifizierter Leads

Schließlich ist die letzte Stufe des Trichters kaufen. Zu diesem Zeitpunkt sind Ihre Kunden bereit liegend, zu umwandeln und die letzte Initiative auszuführen, die Ihre Kampagne oder Ihr Geschäftsziel unterstützt.

Wenn Sie online funktionieren, können folgende Metriken erfasst werden:

  • Wie viele “in den Warenkorb”
  • Wie viele Kassen

Wenn Sie ein Ziegelfabrik sind, kommen sie Ihr Geschäftsstelle und tätigen den Kauf.

Wie nebst Geschäftsmodellen sind wenn schon die ROI-Kennzahlen jener Customer Journey nuanciert. Ungeachtet zu wissen, welches Sie zu welchem Zeitpunkt verfolgen sollen, gibt Ihnen eine bessere Vorstellung davon, wie Sie zu sozialem Fortuna Trost spenden.

Identifizieren Sie die Metriken, die wichtig sind

Wir nach sich ziehen aus diesem Grund festgestellt, dass es viele Metriken gibt, die Sie verfolgen können, trotzdem welche tragen am meisten zu Ihrem ROI nebst? Um dies herauszufinden, funktionieren Sie von Ihrem Endziel aus rückwärts und denken Sie hoch den Verkaufstrichter nachher. Welche Metriken zeigen immer tiefere Absichten? Welche Aktionen hinaus dem Weg münden Kunden zu Ihrem Ziel?

See Also
TikTok fügt neue Optionen hinzu, um kleinere Frustrationen in der App zu lindern

Reichweite und Impressionen können gut pro die Markenbekanntheit sein, trotzdem Augäpfel hinaus Ihr Produkt münden nicht unbedingt zu Käufen. Profile Follows oder Likes posten hingegen bedeuten mehr Motivation an Ihrer Marke, welches bedeuten könnte, dass jener Meldungen kombinieren Schrittgeschwindigkeit weiter in seiner Buyer Journey ist.

Ebenso erfordern Kommentare und dies Teilen von Beiträgen noch mehr Arbeit von den Kunden. Metriken wie jene zeigen, dass Ihre Marke oder Ihr Inhalt genügend Resonanz findet, um konkrete Aktionen auszulösen. Und wenn sie bereit liegend sind, dies Netzwerk zu verlassen, in dem sie Ihrem Link verfolgen, zeigt dies eine noch größere Ziel.

Von kurzer Dauer gesagt, je mehr Kunden sich bemühen, sich hoch Ihre Produkte und Dienstleistungen zu informieren, umso mehr können Sie ihre Handlungen hinaus Ihren potenziellen ROI aufrechnen. Die Möglichkeit, jene Aktionen in einem Dashboard zu verfolgen, gibt Ihnen wenn schon kombinieren einfachen Einblick, wie Ihre bezahlten und organischen sozialen Taktiken im Vergleich zu Ihren Benchmarks abschneiden.

Grafik, die das Hootsuite Analytics-Dashboard mit bezahlten und organischen sozialen Kennzahlen zeigt

Von hier aus können Sie sich hinaus noch komplexere Aktionen wie Testversionen, Demos, Leads, Downloads und eingeleitete Checkouts zusammenfassen – was auch immer nur kombinieren Schrittgeschwindigkeit von jener Conversion fern.

Finden Sie hervor, wie Hootsuite Ihnen hier helfen kann, Ihre bezahlten und organischen sozialen Aktivitäten verbinden zu verwalten (und erhalten Sie kombinieren Leitfaden, jener die wesentlichen Aspekte des ROI pro jedwederlei erklärt).

Sachkundig Sie mehr

Leichtgewichtig Planen, verwalten und untersuchen Sie organische und bezahlte Kampagnen von einem Ort aus mit Hootsuite Social Advertising. Sehen Sie es in Initiative.



What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top