Now Reading
Die besten Peperoni-Rezepte laut Eater-Redakteuren

Die besten Peperoni-Rezepte laut Eater-Redakteuren

Die besten Chili-Rezepte laut Eater-Redakteuren

Welp, dies Finale jener Sommerzeit ist wieder da und drängt die Volk in den USA in die jährliche Tradition, sowohl am Morgiger Tag zu beklagen und abendliche Dunkelheit, Tag pro Tag, nachgerade Monate weit. Im Gegensatz dazu damit kommt die offiziell Beginn jener gemütlichen Suppen- und Eintopfsaison, sekundär veröffentlicht qua die Gesamtheit, welches Sie uff dem Küchenherd köcheln lassen oder in vereinen Instant Pot werfen können, mit dem Sie sich beim Abendessen warm und satt wahrnehmen. Dasjenige heißt: Es ist Zeit pro Peperoni, und hier sind jetzt ein halbes zwölf Stück jener Lieblings-Peperoni-Rezepte jener Eater-Crew:


Schnellstraße Peperoni

Sunny Anderson, Food Network

Wenn ich dir sage, dass ich in meinem Leben noch nie ein Peperoni-Rezept gemacht habe, ist Sunny Andersons Interstate-Peperoni jener Grund dazu. meine Wenigkeit bin ein Loyalist geworden: Es ist sehr warm, rauchig und voller komplexer, nuancierter Aromen, die sich eingeben. Peperoni kann sehr leichtgewichtig in ein eintöniges, langweiliges Territorium fliegen, jedoch ich schreibe jener Zugabe von Chorizo ​​hier wirklich zu, dass sie Sunnys Rezept zum Leben erweckt: Es fügt jener Mischung irgendwas Besonderes hinzu, dies perfekt zu den Gewürzen passt. Im Kommentarbereich von Food Network wird diskutiert, ob dies Rezept zu viel Zimt erfordert, jedoch ich kann Ihnen versichern, dass jener Zimtgehalt wahrhaft und spektakulär ist. meine Wenigkeit habe eine ganze Menge davon in meinem Kühlschrank, während wir sprechen: Es passt gut zu knusprigen Suppencrackern und einem gemütlichen Nickerchen nachdem dem Peperoni. — Stefania Orrù, überwachende Produzentin

Vegane Süßkartoffel-Schwarzbohnen-Peperoni

Nora Taylor, Nora Cooks

meine Wenigkeit komme nicht aus Orten oder Kulturen, die eine harte Meinung zu Peperoni nach sich ziehen, jedoch ich war von jeher ein großer Fan des Kochens, nebst dem es um vereinen großen Topf geht. meine Wenigkeit habe sekundär oft keine Besorgnis, welches ich zum Abendessen mache, solange bis ich merke, dass es 16 Uhr ist, welches bedeutet, dass ich normalerweise veganes Peperoni bekomme. Sie Version beinhaltet Pipapo, die ich normalerweise immer in meiner Kochstube habe – Dosen mit Tomaten, Dosen mit schwarzen Bohnen, ein paar Süßkartoffeln, die ich vergessen habe zu rösten. Es ist sekundär ein einfaches Rezept, dies sich zuschneiden lässt. Am Finale verwende ich eine Spezies Schleier oder manchmal Hopfen und Malz anstelle des Wassers, und da ich kein Veganer bin, fülle es mit Käse oder Sauerrahm uff, wenn ich es habe. Im Gegensatz dazu es ist eine zuverlässige, herzhafte Schüssel, wenn ich vergessen habe, vorauszuplanen. — Jaya Saxena, leitende Autorin

Klassisches Peperoni Con Carne

Robb Walsh, NYT Kochen

Ebenso wenn manche meinen, es sei Barbecue, dies eigentliche offizielle Tribunal von Texas ist Peperoni: Es gibt den Klassiker „Texas Red“ und Peperoni con Carne, letzteres ist in jener Tex-Mex-Kochstube überall verbreitet. Mehr als Enchiladas geschmiert oder uff knusprigen Fritos mit geriebenem Käse und saurer Sahne gestapelt, ist dies Peperoni con Carne-Rezept des texanischen Lebensmittelhistorikers Robb Walsh tief im Würze, ohne zu kompliziert zuzubereiten. Am ehesten ist es mit den drei verschiedenen Fleischsorten, die im Rezept gefordert werden – vor allem, wenn Ihnen dies Wildfleisch kalt von einem Jägersmann geschenkt wurde – jedoch ein schön marmoriertes Stück Chuck Roast reicht völlig aus. Überspringen Sie jedoch nicht Walshs Anweisungen pro hausgemachtes Ancho-Chilipulver – es ist mit Herz und Seele unerlässlich. — Amy McCarthy, angestellte Autorin

Schweinebacke und Schwarzaugen-Erbsen-Peperoni

Michael Symon, Lebensmittel & Wein

Dieses Peperoni kam in mein Leben, qua mein Mann zu einem Familien-Peperoni-Cook-Off beitrug (ich habe es seitdem ein paar Mal selbst gemacht). Obwohl ich die titelgebenden Schweinebacken noch nie triumphierend gefunden habe (Schweineschulter funktioniert gut qua Surrogat), mag ich dies qua Zusätzliche zu traditionellen Peperoni-Rezepten: meine Wenigkeit denke sozusagen, es ist eigentlich ein Schweinefleisch-Bohnen-Eintopfgericht. Es ist glücklich rauchig und hat viel Textur. Und jener gebürtige Cleveland in mir zeigt immer gerne klitzekleines bisschen Liebe zu einem Rezept eines Kochs aus meiner Heimatstadt, dem Schweinefleisch-Evangelisten Michael Symon. — Missy Fredrick, Städtemanagerin

Instant Pot Hackfleisch-Peperoni

Michelle Tam, Nom Nom Paleo

meine Wenigkeit liebe dieses Nom Nom Paleo-Rezept qua Sockel pro Peperoni: meine Wenigkeit tausche entweder gemahlenen Bison oder gemahlenes Lamm ein und verwende gefrorene Fajita-Mischung, anstatt dies Grünzeug zu zerkleinern. Dann mache ich dies Tribunal entschlossen non-paleo, während ich jeweils eine abgetropfte Dose mit schwarzen Bohnen, Kidneybohnen und Kichererbsen hinzufüge. Nehmen Sie meine Texas-Landkarte weg, jedoch ich liebe Bohnen in meinem Peperoni. Dasjenige Ergebnis ist eine schön strukturierte Peperoni (dank jener Bohnen) mit einer dicken, reichhaltigen, seidigen Schleier, perfekt pro die Zubereitung von Peperoni-Torte. – Brittanie Shey, Eater Dallas und Eater Houston Mitherausgeberin

Dasjenige Puten-Peperoni-Rezept meines Vaters

Jenny Levison, Supper Jenny

See Also
Greek Yogurt Caesar Salad Dip with crudites

Denn der gerne Süßigkeiten isst, jener a) kein Fleisch isst und b) eine brisante Magen-Darm-Umgang zu Bohnen hat, habe ich nie wirklich Lust uff Peperoni, egal wie sehr ich die Idee eines großen, dampfenden Topfes mit dem Zeug an einem kalten Tag liebe. Dasjenige heißt, ich habe echte Gefühle pro dieses Rezept entwickelt, dies mir mein Kamerad von kurzer Dauer nachdem unserer Verabredung vorgestellt hat. Seine Simplizität widerlegte dies, welches mir bisher verbleibend Peperoni beigebracht wurde, nämlich dass es normalerweise nicht weniger qua 45 Zutaten enthält, von denen mindestens eine ein Stellvertretersymbol wie eine Dose Cola sein muss. Dies sind nur Zwiebeln, Paprikaschote, Bohnen, Chilipulver und klitzekleines bisschen brauner Zucker – und dies Impossible Hackfleisch, dies wir pro den Truthahn ersetzen, den dies Rezept verlangt. Wir essen es am liebsten, während wir große, gehäufte Schüsseln zubereiten, die wir mit zerkleinerten Tortilla-Kartoffelchips und obszönen Mengen Cholula zurückhalten. Wenn die Temperaturen sinken, freue ich mich uff seine warme Umfassung. — Rebecca Flint Marx, Chefredakteurin von Eater

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top