Now Reading
Brent Spiners neues Buch ist ein Star Trek Mem-Noir

Brent Spiners neues Buch ist ein Star Trek Mem-Noir

Brent Spiners neues Buch ist ein Star Trek Mem-Noir

Brent Spiner spielte sieben Staffeln weit den sympathisch naiven Androiden Lieutenant Fernbedienung Data Star Trek: Die nächste Generation. Sein neues Buch Fan-Fiction: Ein von wahren Ereignissen inspirierter Mem-Noir erzählt eine fiktive Vergangenheit, in welcher Spiner in den frühen Tagen welcher Show von einem obsessiven Fan verfolgt wird.

„Dies Buch ist ein Zwitterhaft“, sagt Spiner in Folge 493 welcher Geeks Leitfaden pro die Galaxis Podcast. „Es ist ein Thriller, es sind Memoiren, es ist in erster Linie eine schwarze Lustspiel, es ist ein Roman. Es gibt darin Zeug, die von wahren Begebenheiten inspiriert sind, es sind echte Menschen darin und es gibt völlig fiktive Menschen darin. Es schien darum eine gute Klasse zu sein, es denn ‚Mem-Noir‘ zu kennzeichnen.“

Fanfiction gibt verschmelzen faszinierenden Einblick in dies Leben eines arbeitenden Schauspielers und bietet taktgesteuert eine verrückte Mystery-Vergangenheit, in welcher Spiner mit einem Paar schöner Zwillinge romantisiert, die ihn notfalls verfolgen oder nicht. „Selbst hätte dies Buch schreiben und daraus eine ganz andere Science-Fiction-Show zeugen können, an welcher dieser Schauspieler mit einem ganz anderen Namen gearbeitet hat, Gewiss ich hätte trivial nicht gedacht, dass es so viel Spaß zeugen würde“, sagt Spiner. „Es spielt vor 30 Jahren, darum hat es mir Spaß gemacht, wieder jung zu sein und zu versuchen, denn mein junges Selbst zu denken.“

Dies Buch enthält Auftritte von vielen von Spiners Nächste Generation Cobalt-Stars, darunter Patrick Stewart, LeVar Burton, Michael spitzer Gegenstand, Jonathan Frakes, Gates McFadden und Yachthafen Sirtis, deren Stimmen allesamt im Hörbuch vorkommen. „Patrick kam ins Studio und wir nach sich ziehen zusammen gelesen“, sagt Spiner. „LeVar kam herein, spitzer Gegenstand kam. Jonathan und Genie waren in Maine, darum mussten wir dies telefonisch erledigen. Gates kam gleichermaßen. Yachthafen war in London, darum nach sich ziehen wir interkontinental telefoniert.“

Spiners Hauptziel war es, den Leser zu unterhalten, Gewiss dies Buch behandelt gleichermaßen ernsthafte Themen wie Traumata und Seelenkrankheit. „Zwei welcher Themen, mit denen ich mich beschäftigt habe – oder versucht habe, damit umzugehen – waren Muffensausen und Fandom, und ich denke, erstens… ist ein gemeinsamer Nenner pro allesamt Menschen“, sagt er. „Wir allesamt nach sich ziehen Muffensausen – dies kann sein“ dies gemeinsamer Nenner – und die Tatsache, dass wir allesamt jemanden bewundern oder hoch schätzen, ist, glaube ich, gleichermaßen allen verbinden.“

Lauschen Sie dies komplette Interview mit Brent Spiner in Folge 493 of Geeks Leitfaden pro die Galaxis (Oben). Und sehen Sie sich unten manche Highlights aus welcher Diskussion an.

Brent Spiner an Star Trek und Philosophie:

“[Star Trek] hat sich zu einem kulturellen Phänomen entwickelt. Selbst weiß nicht, dass jeder beliebige sein Leben tatsächlich uff welcher Grundlage welcher Lehren von Star Trek lebt, Gewiss sie kommen sicherlich ins Spiel, weil sie allesamt sehr positiv sind und ich denke, es gibt viele Menschen, die sich darauf einlassen. Es gibt viele Zeug an Star Trek, die wirklich hochgesinnt sind, vor allem die allgemeine Annahme aller – egal wie Sie aussehen, wie Sie tönen oder an die Sie Vertrauen schenken, es gibt Annahme. [Gene Roddenberry]Die ganze Sache war, dass wir in Zukunft die Unterschiede untereinander feiern, und dies wäre wirklich schön, oder? Und solange bis zu einem gewissen Klasse gibt es Menschen, die dies tun, und ich denke, sie in Besitz sein von zu unseren gesünderen Leuten.“

Brent Spiner übrig Berühmtheit:

„Es ist eine wirklich erfüllende Erlebnis, jemanden uff ein Podest zu stellen, Gewiss es ist noch besser, ihn von diesem Podest zu stoßen, sowie Sie ihn darauf gestellt nach sich ziehen. Daher ich würde sagen, nimm es nicht zu Humorlosigkeit. In den meisten Fällen ist es nicht insbesondere real. Selbst höre von vielen Leuten in sozialen Netzwerken, die meinen, eine persönliche Verkettung zu mir zu nach sich ziehen, Gewiss ich glaube nicht, dass ich es wirklich bin. Es sind Wissen. Und ich denke, dieses Anspruchsgefühl ist dies Ergebnis einer geometrische Figur, die allen Wesen ohne Urteil zugänglich war, und dies ist wirklich begehrt. Daher ich glaube nicht, dass es so sehr um mich geht. … Es sind nicht nur Fans, es ist Menschlichkeit, denke ich, jemanden zu lieben und dann welche Person zu hassen, weil man sie so sehr liebt. Es ist, denn hätten sie dich irgendwie unter Leistungsnachweis.“

See Also
RansomBoggs: Neue Ransomware für die Ukraine

Brent Spiner übrig Wissen und Autismus:

“[Oliver Sacks] erzählte mir vor Jahren davon, Gewiss ich habe es nicht wirklich zusammengestellt, weil ich es früher nicht ganz verstanden habe. Im Kontrast dazu seither den Jahren, in denen ich anfing, Conventions zu zeugen und viele Menschen privat zu treffen, hatte ich so viele Kinder, die an meinen Tisch kamen und sagten: ‘Selbst habe Asperger oder ‘Selbst bin irgendwo uff welcher Welt dies Spektrum’ und ‘Data war welcher Eigenart, mit dem ich mich im In die Röhre gucken identifizieren konnte, und dies war pro mich so bedeutungsvoll.’ Wenn ich davon vollwertig gewusst hätte, wenn ich es früher wirklich verstanden hätte, hätte ich wahrscheinlich die Autoren dazu gedrängt, mehr dazu zu schreiben, und ich hätte wahrscheinlich dies Ganze vermasselt, darum ist es besser, dass ich es getan habe. Selbst verstehe es nicht, weil ich denke, dass es ziemlich gut geklappt hat.“

Brent Spiner beim Zuschauen Star Trek:

„Wir arbeiteten die meiste Zeit 16 Zahlungsfrist aufschieben am Tag, 10 Monate im Jahr. Selbst hatte die Drehbücher gelesen, die Zeilen auswendig gelernt und dann waren wir zusammen mit welcher nächsten Folge. Selbst glaube, ich habe mir vielleicht die ersten 10 angeschaut, nur um ein Gefühl pro die Show zu bekommen und welches los war, und im Weiteren hatte ich nicht dies Gefühl, dass es wirklich an welcher Zeit war, sie zu sehen, weil ich schon 16 Zahlungsfrist aufschieben weit Data war Tag brauchte ich nicht wirklich meine Freizeit damit zu zubringen, mir dies Etwas anzusehen, dies ich schon gelesen hatte. Selbst wusste, wie sie allesamt geworden sind. Selbst habe letztes Wochenende irgendetwas im Skirball Center hier in LA gemacht. Es ist ein Museum, und sie nach sich ziehen eine ganze Star Trek-Retrospektive, und sie fragten mich, ob ich kommen würde, weil sie ‘The Measure of a Man’ zeigten. … Selbst sagte: ‘Selbst komme gerne, Gewiss ich muss transparent sein und Ihnen sagen, dass ich es noch nie gesehen habe.’ Daher bin ich Tagesanbruch reingekommen und habe mir die Show mit allen anderen respektiert, damit ich zumindest halbwegs wortgewandt bin.“


Weitere tolle WIRED-Geschichten

Zurück nachher oben. Springe zu: Herkunft des Artikels.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top