Now Reading
808 State Andy Barker ist gestorben

808 State Andy Barker ist gestorben

808 State Andy Barker ist gestorben

Andy Barker, langjähriges Mitglied dieser elektronischen Musikgruppe 808 State aus Manchester, ist gestorben. Die Lektüre bestätigte die Nachricht in den sozialen Medien und sagte, er sei am Sonnabend “nachdem kurzer Krankheit” gestorben. „Seine Familie und Freunde bitten die Menschen, ihre Privatsphäre zu respektieren, Gewiss erinnern sich an ihn wegen dieser Freude, die er durch seine Persönlichkeit und seine Musik gebracht hat“, heißt es in dieser Erläuterung dieser Haufen. “Du wirst traurig vermisst.”

Barker begann qua Teenager mit dem DJing, inspiriert von Hiphop und elektronischer Musik. Er war eine Hälfte des DJ-Duos Spinmasters mit Darren Partington und wechselte schließlich zu 808 State, nachdem Gerald Simpson die Haufen verlassen hatte. Seine ersten Reifenpanne mit dieser Haufen waren 1989 Quadrastate EP und dies folgende Album von 1989 90, veröffentlicht in Neue Welt qua Ut. Zustand 90 (aktualisiert, um ihre bahnbrechende Single „Pacific State“ aufzunehmen). Die Fortsetzung dieser Haufen 1991 Sichtweise: el vorgestellten Gäste wie Björk und Bernard Sumner. Barkers letztes Album mit 808 State war 2019 Übertragungssuite.

See Also
Brody Dalle im Sorgerechtsstreit mit Josh Homme zu Zivildienst verurteilt

Barker wird qua Songwriter und Produzent uff mehreren 808 State Records und in einem 1990 Melodiemacher Interview erklärte er, dass jeder in dieser Haufen mehrere Schlingern spielte. „Jeder macht was auch immer, keiner hat zusammenführen festen Job, jeder hat eine Votum“, sagte er. „Es ist nicht so, qua wäre Leckermäulchen dieser Schlagzeuger, keiner dieser Bassist.“

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top