Now Reading
7 Trends, die Versicherungsrisikomanager sagen, dass dringende Maßnahmen erforderlich sind

7 Trends, die Versicherungsrisikomanager sagen, dass dringende Maßnahmen erforderlich sind

7 Trends, die Versicherungsrisikomanager sagen, dass dringende Maßnahmen erforderlich sind

Neue Risiken und ein verändertes Kundenverhalten verändern die Umsatzlandschaft pro Versicherer. Ebendiese Trends erfordern Veränderungen c/o den Produkten und Dienstleistungen, die Versicherungsunternehmen uff den Markt schaffen.

In welcher Vergangenheit nach sich ziehen sich Versicherer uff Risikomodelle und versicherungsmathematische Tabellen verlassen, um zu wissen, wie sie ihre Produkte prosperieren und bepreisen können. In den letzten Jahren nach sich ziehen wir viele dieser einst zuverlässigen Risikomodelle uff den Kopf gestellt.

Zum Beispiel nach sich ziehen katastrophale Ereignisse im Zusammenhang mit dem Klimawandel Veränderungen pro Sachversicherer erzwungen. Hinaus Rekordverluste nach sich ziehen sie mit neuen Produkten und Rühmen reagiert. Unterdessen nach sich ziehen die schnell alternde Volk und die steigenden Wert welcher Langzeitpflege dies Angebot welcher Versicherer an Langzeitpflegeprodukten eingeschränkt.

Während Versicherer selbige Auswirkungen schon seitdem Jahrzehnten sehen, erfordern neue Risiken dringendere Veränderungen. Die Weltweit Risk Management Study 2021 von Accenture umfasste Interviews mit 91 leitenden Risk Management-Führungskräften aus welcher Versicherungsbranche. Ebendiese Führungskräfte identifizieren pressant die Trends, die ihre Unternehmen in ihren Produktportfolios in Zusammenhang stehen mit zu tun sein.

1. Zunehmende Schwierigkeit und 7-Sep von Cyber-Bedrohungen

Neben den finanziellen und betrieblichen Herausforderungen, die Cybervorfälle pro die Versicherer selbst mit sich schaffen, steigern sie fernerhin die Nachfrage welcher Kunden nachdem Sicherheit. Mehr Versicherungsrisikomanager sehen den Trend c/o Cyber-Bedrohungen denn dringenden Sehnsucht an denn jeden anderen Trend.

Die Vorzug pro Versicherer kann zum großen Teil durch die Zunahme von Ransomware-Angriffen unruhig werden. Es ist namhaft, dass Cyberkriminelle Lösegeldforderungen uff welcher Grundlage des Versicherungsschutzes des Opfers stellen.

In unserem Neuigkeit „Insurance Revenue Landscape 2025“ schätzen wir die weltweiten Umsatzchancen, die sich aus Cyber-Bedrohungen treu, uff 25 Milliarden US-Dollar. Dies unverbesserlich sich nicht nur uff die Cyber-Versicherung von allein, sondern umfasst fernerhin die Konsultation vor und nachdem dem Unfall. Dies ist ein Sphäre, in dem eine anhaltende Unterbrechung welcher Wertschöpfungskette Versicherer, Rückversicherer und Vermittler dazu veranlassen wird, sich verstärkt mit Konsultation und Risk Management zu befassen.

2. Erhöhte Verbrauchernachfrage nachdem gebündelten Versicherungs- und Nichtversicherungsleistungen

Vor dem Hintergrund welcher erhöhten Unstetigkeit offenstehen sich Versicherern neue Möglichkeiten, Risikolösungen zu zusammenfassen und mit angrenzenden Branchen zusammenzuarbeiten, um dies gesamte Spektrum welcher Kundenbedürfnisse zu bewirten. Privatkunden suchen zusammenführen ganzheitlichen Sicherheit vor allen Gießen kontrollierbarer Widrigkeiten. Sie unterscheiden weitgehend nicht mehr zwischen P&Kohlenstoff-, Gesundheits-, Fitness/Wohlbefinden- und Vermögensverwaltungsprodukten. In unserer Versicherungsverbraucherstudie 2021 schenken 83 % an, dass sie griffbereit wären, Wissen zu Rabatten uff nicht versicherungspflichtige Produkte oder Dienstleistungen mit ihren Versicherern zu teilen.

3. Erhöhte Verbrauchernachfrage nachdem digitalem Tafelgeschirr

Solche Branchen- und Produktkonvergenzen stellen Versicherer vor Fragen, wie sie bestehenden Kunden Angebote präsentieren und wie sie Angebote pro neue Produkte und Dienstleistungen präsentieren und zeichnen werden. Es fordert die Versicherer fernerhin hervor, zu entscheiden, wo sie wetteifern und wo sie mit anderen Akteuren im Umwelt zusammenarbeiten werden.

Zum Musterbeispiel ist dies Rennen um den Eigentum von In-Vehicle-Plattformen mit Autoherstellern und Technologiegiganten denn Assessor in vollem Gange. Wer in diesem Rennen die Vorsprung vorn hat, wird nachdem Versicherern suchen, die mit einem reibungslosen digitalen Underwriting zu einem reibungslosen Autokauf hinzufügen können. Die Versicherer, die denn Plattformpartner siegreich sind, ebnen den Weg zu KI-gestützten Schadenfällen, Fahrzeug-zu-Haus-Integrationen sowie nutzungs- und verhaltensbasierten Versicherungsangeboten.

4. Zunahme welcher Technologieakzeptanz c/o den Kunden

Die Nachfrage nachdem digital unterstützten Produkten und Dienstleistungen erstreckt sich via private und kommerzielle Geschäftsbereiche. Da dies Funktionieren in einer virtuellen Welt pro viele Unternehmen zunehmend zur Überlebensfrage wird, können sie neuen Risikobereichen ausgesetzt und unterversichert sein. Zum Beispiel könnten die zunehmende Akzeptierung von Cloud-Speicher und Erkenntnissen, die uff Kundendaten basieren, c/o kleinen und mittleren Unternehmen dies Verständnis welcher Benutzer pro die begleitenden, aufkommenden Bedrohungen übersteigen.

5. Dasjenige Aufkommen neuer Wettbewerber und Plattformen

See Also
Wie Spediteure die Agentenleistung maximieren können

Versicherer erleben weiterhin kompressive Störungen. Sie werden in kapitalstarke, renditeschwache Teile welcher Wertschöpfungskette gedrängt. In welcher Zwischenzeit finden neue Marktteilnehmer Wege, um höhere, servicebasierte Renditen aus Bereichen wie Vertrieb, neuen vernetzten Produkten und Konvergenzspielen im Gesundheitswesen zu erzielen.

Versicherungsrisikomanager sehen die Notwendigkeit, die Fasson und Weise, wie Versicherer Versicherungen feilbieten und verkaufen, neu zu reflektieren. Andernfalls werden die Versicherer den Weg welcher kompressiven Störung fortsetzen, während neue Marktteilnehmer mit den Kunden in die Bresche treten.

6. Zunehmende soziale und politische Unruhen

Neben den Auswirkungen des Klimawandels und von COVID-19 treiben Betriebsunterbrechungen im Zusammenhang mit Unruhen die zugrunde liegenden Veränderungen welcher risikoadjustierten Kapitalkosten weiter vorwärts. Die Versicherer ziehen ganz Hebel in Fortbewegung, um die finanzielle Widerstandsfähigkeit und die pro die Fortführung des Underwritings erforderlichen Kapitalreserven aufrechtzuerhalten.

7. Wuchs welcher Gig-/Freelance-Wirtschaft

Die Gig- oder Freelance-Wirtschaft sprengt die traditionellen Säumen zwischen Kleinunternehmen und persönlichem Risiko. Da immer mehr Arbeitnehmer in Voll- oder Teilzeit freiberuflich tätig funktionieren, werden ihre Häuser und Autos pro geschäftliche Zwecke genutzt. In einer wachsenden Sharing Economy nach sich ziehen Versicherer die Möglichkeit, Prämiensenkungen durch weniger eigene Vermögenswerte durch höhere Einnahmen durch mehr Nutzung von Vermögenswerten auszugleichen. Wie wir in unserem Neuigkeit „Insurance Revenue Landscape 2025“ berichtet nach sich ziehen, umziehen wir davon aus, dass die weltweiten Einnahmen aus welcher Sharing Economy um 40 Milliarden US-Dollar wachsen werden.

Risikomodelle sind nachdem wie vor wichtig

So gut wie 90 % welcher von uns befragten Führungskräfte im Risk Management sagen, dass die Monetarisierung von Risikodaten und -modellen eine Umsatzchance pro Versicherer darstellt. Wir stimmen zu und sind optimistisch, welches die Value-Risiko-Modelle schaffen. Mit robusten Wissen, prädiktiven und präskriptiven Analysen sowie KI-Lösungen können die Modelle weiterentwickelt werden, um Risiken in einer sich wandelnden Umsatzlandschaft zu mindern und zu managen.


Erhalten Sie die neuesten Einblicke, News und Forschungsergebnisse aus welcher Versicherungsbranche unverblümt in Ihren Posteingang.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top