Now Reading
Welches ist die Absprungrate? (Und wie kann ich meine reparieren?)

Welches ist die Absprungrate? (Und wie kann ich meine reparieren?)

Was ist die Absprungrate?  (Und wie kann ich meine reparieren?)

Die Absprungrate ist eine Metrik, die verwirrend sein kann, wenn Sie zum ersten Mal darüber straucheln. Selbst bin mir sicher, dass Ihnen mehrere Fragen in den Sinn kommen: Ist eine Absprungrate nahe 100 % gut oder schlecht? Ist es gar wie eine unzustellbare Mail? Ist es eine Eitelkeitsmetrik, die ich ignorieren sollte? Und wenn ich es reparieren möchte, welches soll ich tun?

Zum Glücksgefühl sind Sie nicht nur. Viele Vermarkter nach sich ziehen sich selbige Fragen gestellt und notfalls noch keine solide Rückmeldung gefunden. Wir sind hier, um die Absprungrate zu entmystifizieren, mit einem Übersicht darüber, welches eine Absprungrate ausmacht – welches nicht – und genau, wie Sie sie beheben können.

Beherzigen Sie, dass sich die Absprungrate von einer Austrittsrate unterscheidet. Absprungraten messen nur “einmalige” Besuche – diejenigen, im Kontext denen Personen Ihre Website eintrudeln und verlassen, ohne von einer einzelnen Seite wegzunavigieren. So sehen sie bspw. in Ihrem HubSpot Web Analytics Dashboard aus:

Absprungrate nach Quelle im HubSpot-Dashboard

Ausstiegsraten hingegen sind irgendetwas komplizierter. Sie enthalten den Prozentsatz jener Personen, die Ihre Website von einer bestimmten Seite verlassen – dies ist jedoch nicht unbedingt die einzige Seite, die sie hinauf Ihrer Website besucht nach sich ziehen. Die Seite, die sie verlassen nach sich ziehen, kann die letzte in einer langen Folge von Seitenaufrufen sein. Ende diesem Grund ist die Ausstiegsrate nicht immer so besorgniserregend wie die Absprungrate.

Eine hohe Abgangsrate hingegen wäre kein Grund zur Unruhe. Dies würde bedeuten, dass selbige Seite die letzte in einer Kettenfäden von Kommen war – Personen, die selbige Seite verließen, kamen wahrscheinlich von ihrer vorherigen Zielseite, luden dasjenige Angebot hinauf jener Dankesseite herunter und gingen los, um den ohne Rest durch zwei teilbar heruntergeladenen Inhalt zu nutzen .

Denken Sie daran, dass dieses Szenario rein gedanklich ist und selbige Erkenntnisse sich basierend hinauf anderen Seitenmetriken unterscheiden können – nichtsdestoweniger es dient qua einfache Veranschaulichung des Unterschieds zwischen Absprung- und Ausstiegsraten.

Wenn bspw. 100 Personen Ihre Website kommen und 10 von ihnen nur eine Seite kommen, beträgt Ihre Absprungrate 10 %. Sie Zahl wird sich wahrscheinlich im Laufe jener Zeit ändern. Von dort ist es von Vorteil, vereinen Analyseanbieter zu verwenden, um aus Änderungen zu verfolgen, um zu verstehen, welches sich hinauf Ihre Absprungrate auswirkt.

Welches ist eine gute Absprungrate?

Wenn Sie sich kürzlich die Absprungrate Ihrer Website geschätzt nach sich ziehen, werden Sie notfalls von jener Zahl entmutigt. Allerdings wenn Sie sich dann entscheiden, eine Absprungrate von 0 % anzustreben, werden Sie wahrscheinlich noch mehr entmutigt sein. Die durchschnittliche Absprungrate liegt zwischen 26 % und 70 %, wodurch jener optimale Rubrik zwischen 26 % und 40 % liegt. Es ist im Allgemeinen unwahrscheinlich, dass Sie irgendwo unter 20% landen. Wenn Ihre Information dies darstellen, sollten Sie manche Utensilien kontrollieren. Doppelter Identifikationsnummer, falsch implementiertes Tracking und Add-Ons von Drittanbietern können zu einer falsch gemeldeten Absprungrate münden.

Die durchschnittliche Absprungrate kann sich nicht zuletzt je nachher Gerät des Betrachters ändern. Mobile Geräte nach sich ziehen bspw. mit 51 % die höchste Absprungrate in allen Branchen. Während die durchschnittliche Absprungrate hinauf einem Desktop 43% beträgt und jener Durchschnitt hinauf Tablets 45% beträgt. Berücksichtigen Sie damit, woher jener Verkehrswesen kommt, wenn Sie die Absprungrate Ihrer Website beurteilen.

Hohe Absprungrate

Eine Absprungrate von obig 70 % ist überdurchschnittlich, nichtsdestoweniger nicht unbedingt hoch, solange bis sie 56 % erreicht. Wenn es obig 90 % ist, ist dies ein Hauptgrund zur Unruhe, nichtsdestoweniger es ist normalerweise leichtgewichtig zu verringern, weil es irgendetwas Bestimmtes gibt, dasjenige jeden abschreckt. Utensilien wie schlechtes Entwurf, Fehler in Ihrem Tracking-Identifikationsnummer, übermäßige Bots oder Browser-Inkompatibilität können die Schuldigen sein. Beherzigen Sie nicht zuletzt, dass hoher Traffic von Social Media oder bezahlten Signifizieren sowie viele mobile Gast Ihre Absprungrate ebenfalls potenzieren können.

So reduzieren Sie hohe Absprungraten

Jetzt wissen Sie, welches eine Absprungrate ist. Allerdings welches kann man fast wie dagegen tun?

Im Allgemeinen können hohe Absprungraten darauf hinweisen, dass die Seite für jedes Websitebesucher irrelevant oder verwirrend ist. Allerdings stürzen Sie sich nicht sofort in drastische Aktionen wie dasjenige Löschen einer Seite oder ein Redesign. Es gibt manche wichtige Schritte, die Sie unternehmen sollen, vor Sie herausfinden, welche Maßnahmen Sie ergreifen sollen.

Denken Sie daran: Absprungraten sagen Ihnen nur, dass Leckermäulchen hinauf einer Webseite gelandet ist und sie verlassen hat, ohne eine andere Seite Ihrer Website besucht zu nach sich ziehen. Es sagt Ihnen nicht, wie Leckermäulchen mit Ihrer Seite interagiert hat. Ende diesem Grund ist es wichtig, sagt Jeffrey Vocell, Director of Product Vermarktung im Kontext Iterable, “praktische Schritte” zu unternehmen, um andere Metriken und Teile Ihrer Webpräsenz zu untersuchen, um zu sehen, welches hinter den Absprungraten stecken könnte. Wir nach sich ziehen selbige Schritte unten beschrieben.

1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website für jedes Mobilgeräte optimiert ist.

Mobile Nutzer zeugen weltweit etwa die Hälfte des Web-Traffics aus. Dies macht es entscheidend, sagt Vocell, “nicht nur ein mobiles Erlebnis zu eröffnen”, sondern sicherzustellen, dass dasjenige Erlebnis sympathisch ist. Wie nervig ist es, wenn Sie hinauf einer mobilen Website eintrudeln und nur noch heranzoomen sollen, um den Inhalt zu Vorlesung halten? Eine responsive Website zu nach sich ziehen, reicht nicht mehr aus – die Wechselwirkung mit jener mobilen Version muss benutzerfreundlich und wechselseitig beeinflussend sein.

See Also
Google bringt kontinuierliches Scrollen zu den Desktop-Suchergebnissen

Videos sind eine im besonderen ansprechende Formgebung von Inhalten. Es kann komplexe Themen oft prägnanter verdeutlichen qua Text, weshalb 4X so viele Kunden sich tunlichst ein Video zu einem Produkt ansehen, qua darüber zu Vorlesung halten. Allerdings wenn es um die mobile Nutzung geht, benötigen heftige Menstruationsblutung Videos eine erhebliche Datenmenge und können von dort die Benutzererfahrung verlangsamen – welches dazu führt, dass jener Gast abspringt. Ende diesem Grund schlägt Vocell vor, selbige längeren Videos von Ihrer mobilen Website zu explantieren oder prägnantere Versionen zu erstellen, die immer noch die wichtigsten Punkte thematisieren.

Sie Formgebung jener Verbesserung ist jedoch nicht hinauf Video engstirnig. Beziffern Sie Ihr mobiles Erlebnis holistisch und beherrschend Sie, wie Sie mit solchen Eventualitäten umgehen.

2. Betrachten Sie Ihre Absprungrate basierend hinauf verschiedenen Quellen.

Manchmal nach sich ziehen die Quellen, die den Verkehrswesen hinauf eine bestimmte Seite leiten, irgendetwas mit jener Absprungrate zu tun. Ende diesem Grund können Sie mit dem HubSpot Web Analytics Dashboard die Absprungrate nachher Quelle aufschlüsseln:

Absprungrate nach direkter Traffic-Quelle in Hubspot

Nehmen wir an, Ihre Absprungrate ist im Kontext direktem Traffic im besonderen hoch. Schauen Sie sich die URL genau an, um sicherzustellen, dass sie leichtgewichtig zu Vorlesung halten, zu perzipieren und einzugeben ist. Revidieren Sie dann, ob jener Gast nicht mit einem 404-Fehler begrüßt wird oder eine Onlinepräsenz, die nicht sehr einladend ist. Die Titel sollte lichtvoll sein und jener Person signalisieren, dass sie am richtigen Ort ist.

Sie sollen die Erwartungen des Besuchers gerecht werden – unabhängig von jener Quelle.

3. Vermeiden Sie andere Unterbrechungen, die die Benutzererfahrung in Mitleidenschaft ziehen könnten.

Wir nach sich ziehen schon obig die Gewicht einer guten mobilen Benutzererfahrung gesprochen, und dasjenige gilt für jedes aus Plattformen. Utensilien wie bspw. Vollbild-Popups sind nicht nur nicht wünschenswert, sondern können nicht zuletzt zu Suchstrafen münden.

Dies Wichtigste ist jener Benutzer. „Sie möchten, dass Gast hinauf Ihre Seite gezogen werden und so heftige Menstruationsblutung bleiben, wie es für jedes eine Conversion erforderlich ist“, sagt Vocell, und während „manche Popmusik-ups gut sind“ – wie gut gestaltete eingehende Nachrichtensendung, die Kontext zu einer Site hinzufügen – vermeiden Sie aus, die die Benutzererfahrung hinauf eine Weise erheblich stören, die dazu münden könnte, dass Gast dasjenige Unternehmen verlassen.

4. Forcieren Sie, für jedes welche Keywords selbige Seite rankt – und ob Ihre Inhalte selbige Themen genügend herunternehmen.

Erinnern Sie sich, wie wir davor gewarnt nach sich ziehen, Gast obig den Inhalt Ihrer Website in sozialen Netzwerken irrezuführen? Dies gleiche gilt für jedes Keyword-Rankings. „Die Folgerichtigkeit jener Keyword-Intents mit Ihren Inhalten ist wichtig, um sicherzustellen, dass organische Gast die Inhalte erhalten, die sie erwarten“, erklärt Vocell.

Nehmen wir an, Leckermäulchen sucht nachher „Softwarelösungen für jedes die Marketingautomatisierung“ – wahrscheinlich sucht selbige Person nachher Software, mit deren Hilfe Leads zu Kunden werden. Allerdings wenn Leckermäulchen die Anfrage “Welches ist Marketingautomatisierung?” verwendet, befindet er sich wahrscheinlich noch nicht in einem Stadium, in dem er ein Produkt kaufen möchte. Vielmehr sucht selbige Person nachher Inhalten, die informativer sind qua die Gesamtheit andere.

Wenn Sie damit die Keywords schätzen, für jedes die Ihre Seite rankt, stellen Sie sicher, dass sie mit dem tatsächlichen Inhalt gleichen. Wenn Sie dies getan nach sich ziehen, sollten Sie sich ein Themencluster-Framework ansehen, dasjenige die Seiten Ihrer Website nachher Themen in Cluster gruppiert, um organischen Traffic hinauf die richtigen Seiten zu lenken.

Lass uns springen

Verfemen Sie im Kontext jener Untersuchung jener Absprungraten darauf, dass Sie dasjenige Gesamtbild betrachten. Sehen Sie sich an, wie viel Zeit Nutzer hinauf Ihrer Website zubringen, woher sie kommen und welches Gerät sie verwenden – und ob Ihre Inhalte und Erfahrungen mit all diesen Faktoren gleichen. Unter Umständen erspähen Sie Warenmuster, die zeigen, wie Sie dasjenige Problem mit jener Absprungrate beheben können.

Stellen Sie sich die Absprungraten wie die “Check Engine”-Taschenlampe Ihres Autos vor. Wenn es weitergeht, wissen Sie, dass notfalls ein Problem vorliegt – nichtsdestoweniger Sie sollen aus Systeme des Autos kontrollieren, um dasjenige Problem genau zu diagnostizieren. Es gibt keine allgemeingültige Problemlösung für jedes Absprungraten, nichtsdestoweniger wenn Sie wissen, welches sie sind und wie sie Ihre Marketingstrategie vortäuschen können, können Sie den Fortuna Ihrer Website sicherstellen.

Kommentar jener Redaktion: Dieser Mitgliedsbeitrag wurde ursprünglich im vierter Monat des Jahres 2014 veröffentlicht und wurde in Form von Korrektheit und Vollständigkeit aktualisiert.

Neuer Call-to-Action

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top