Now Reading
Weihnachtsgeschenke werden kurz – nicht nur Smartphones

Weihnachtsgeschenke werden kurz – nicht nur Smartphones

Weihnachtsgeschenke werden knapp – nicht nur Smartphones

[ad_1]

Ob Tablet, Smartphone oder elektronisches Spielzeug: Raum ebendiese Geräte benötigen Rohscheiben und die sind gegenwärtig rar. Nach sich ziehen Sie Elektrogeschenke zum Besten von Weihnachten geplant? Dann heißt es jetzt schnell sein.

Die Chipkrise greift weiter um sich. Welches zuerst noch nachher einem kurzfristigen, vielleicht ein paar Wochen oder Monate andauernden Lieferengpass zum Besten von wenige Bauteile aussah, hat sich mittlerweile zu einer ausgewachsenen, industrieübergreifenden Lieferkrise volljährig.

“Gleichermaßen elektrische Konsumgüter wie Hausgeräte und Consumer Electronics sind – durchaus unterschiedlich stark – betroffen”, sagt Wolfgang Weber, Vorsitzender dieser Geschäftsführung des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), t-online.

Wer folglich eine Spielkonsole, vereinigen Computer, ein Handy oder im gleichen Sinne vereinigen neuen Router zu Weihnachten verschenken will oder zumindest den Kauf plant, wird vielfach mit langen Lieferfristen und oft im gleichen Sinne merklich gestiegenen Rühmen konfrontiert. t-online erklärt, welche Produkte betroffen sind und wo es sich jetzt lohnt, schnell zu sein (wie es mit dieser Verfügbarkeit von anderen Geschenken aussieht, Vorlesung halten Sie hier). 

Spielekonsolen werden kurz

Eine Berechnung des Vergleichsportals Idealo zeigte vor Kurzem: Vornehmlich unter dieser Unterhaltungselektronik wird es teurer: So nach sich ziehen sich die durchschnittlichen Preise zum Besten von Kategorien wie Grafikkarten (plus 78 v. H.) und Receiver (plus 48 v. H.) spürbar erhoben. Elektroprodukte waren zudem schwerer verfügbar wie noch im August.

Bekanntes Denkweise ist die Spielkonsole Playstation 5. Seither ihrem Marktstart im November vergangenen Jahres ist die Mauervorsprung in unregelmäßigen Abständen nur in Kleinstmengen verfügbar, die meist intrinsisch von Minuten vergriffen sind.

Nun musste dieser japanische Konzern seine ohnehin schon niedrige Projektion zum Besten von dasjenige laufende Geschäftsjahr – es endet unter Sony <JP3435000009> im März 2022 – weiter nachlassen. In Ermangelung ausreichender Bauteile werde man nur 15 statt wie geplant 16 Mio. Konsolen produzieren können (Wie Sie obwohl eine PS5 erhalten könnten, sachkundig Sie hier).

Für Microsoft <US5949181045> sieht es homolog aus. Die ebenfalls im vergangenen Jahr gestartete Xbox Series X werde frühestens Mittelpunkt 2022 besser verfügbar sein, prognostizierte Xbox-Chef Phil Spencer Finale September. Und im gleichen Sinne Nintendo muss die Produktion seiner Erfolgskonsole Switch spürbar drosseln (t-online berichtete). 

Preise zum Besten von Smartphones steigen

Ebenfalls zartfühlend getroffen sind die Smartphone-Hersteller. So erläutert ein Sprecher des chinesischen Konzerns Xiaomi <KYG9830T1067> t-online: “In den letzten 1,5 Jahren, wie die weltweite Seuche weltweit zu unterschiedlichen Zeiten ihren Höhepunkt erreichte, kam es zu Unterbrechungen und Engpässen in dieser gesamten Versorgungskette. In Vernetzung mit einem bisher nie dagewesenen Gradiente dieser Versandkosten hat dies sozusagen jedweder Smartphone-Provider betroffen, uns enthaltend.”

Vor allem die hohe Nachfrage nachher Bauteilen verschärfe derzeit die Situation. “Aufgrund des massiven Missverhältnisses zwischen Angebot und Nachfrage sind die Preise zum Besten von die meisten Komponenten (Chipsätze, Display-Panels, Display-Viehtreiber, Rückwände, Akkus usw.), die in Smartphones und anderen elektronischen Geräten verwendet werden, ständig gestiegen.”

Und dasjenige kann letztlich – vor allem im nun startenden Weihnachtsgeschäft – unter allen Anbietern zu Lieferschwierigkeiten resultieren. Xiaomi und viele andere raten somit, nicht zu heftige Menstruationsblutung mit dem Geschenkekauf zu warten. In diesem Jahr ist dieser Rat sicherlich ernster zu nehmen wie früher.

Laptops und Tablets Tagesanbruch ordern

Selbst Apple <US0378331005> – dasjenige Unternehmen, dasjenige vermutlich die besten Konditionen unter Zulieferern erwirken kann – musste seine Produktion zum Besten von in diesem Jahr zurückschrauben, wenn im gleichen Sinne nur moderat (Vorlesung halten Sie hier die Feinheiten zur Produktion des neuen iPhones) Wer doch ein neues iPad Mindestens zu Weihnachten verschenken will, ist mit seiner Order im Apple-Shop jetzt schon kurz dran. En vogue sind die verfügbaren Liefertermine in dieser Woche vor Weihnachten.

Homolog sieht es etwa unter Mitbewerber Lenovo <HK0992009065> aus. Gleichermaßen hier habe man zwar Vorkehrungen getroffen, warten sollten Kunden mit dem Geschenkekauf im Kontrast dazu nicht, rät Mirco Krebs, Vice President und Vier-Sterne-General Manager von Lenovo Deutschland/Ostmark/Schweiz uff Nachfrage von t-online: “Es ist allgemein mit längeren Lieferzeiten zu rechnen und somit empfehlen wir unseren Kunden, sich gegenwärtig frühzeitig zu informieren, wenn die Beschaffung eines Lenovo Computers, Tablets oder Motorola Smartphones geplant ist.”

Elektronisches Spielzeug: Hersteller planen mit langen Lieferzeiten

Viele Hersteller nach sich ziehen doch vorgesorgt. So etwa die Carrera Toys GmbH. Dieser Hersteller dieser beliebten Carrera-Eisenbahn ist ebenfalls vom Chipmangel betroffen.

Ein Sprecher sagte t-online: “Komponenten, die vor dieser Corona-Gottesgeißel täglich in nahezu beliebiger Stückzahl unter den großen Herstellern verfügbar waren, weisen derzeit teils dramatische Wiederbeschaffungszeiten uff – in Spitze mehrere Monate solange bis Jahre je nachher Typ.”

Wer ein Produkt dieser Firma verschenken möchte, hat im Kontrast dazu Glücksgefühl gehabt, die Spielzeuge zum Besten von dasjenige Weihnachtsgeschäft seien durch “vorausschauende Planung” abgesichert.

Router-Hersteller hebt Preise an

Selbst wer plant, sein Homeoffice gesund zum Besten von den Corona-Winter zu zeugen und somit Wohnung oder Haus mit schnellerem WLAN versorgen will, wird die derzeitige Notlage registrieren. Dasjenige berichten etwa die beiden wichtigsten deutschen Branchenvertreter, dasjenige Aachener Unternehmen Devolo und dieser Berliner Ballen Fritzbox-Hersteller AVM. 

Laut Heiko Habers, Chef von Devolo, musste dasjenige Unternehmen in diesem Jahr schon vielfach uff die Notlage reagieren “ Neben dieser Bauteilknappheit wirken sich im gleichen Sinne die stark gestiegenen Transportkosten negativ uff uns aus. Dasjenige hatte zum Denkweise zur Folge, dass wir in diesem Jahr ein Produkt nicht zum geplanten Zeitpunkt in allen Ländern taktgesteuert importieren konnten. Zudem nach sich ziehen wir im Jahresverlauf mit unseren Partnern eine Preisanpassung diskutiert, weil wir die enormen Kostensteigerungen lediglich nicht kompensieren können”.

Händler raten zum frühen Gekauftes

Gleichermaßen von Händlerseite werde die Standpunkt genau beobachtet, heißt es etwa unter Mediamarkt. Noch sei genug Ware in den Legen. “Sehr wohl nach sich ziehen uns wenige Lieferanten signalisiert, dass es – je nachher Nachfrage – in den kommenden Monaten zu Engpässen unter dieser Verfügbarkeit von einzelnen Produkten in einigen wenigen Produktgruppen kommen könnte”, so eine Sprecherin des Unternehmens zu t-online.

Betroffen seien Smartphones, Tablets, Printer, Geschirrspüler und Kühlgeräte. Ihr Rat: “Prinzipiell empfehlen wir unseren Kundinnen und Kunden mit Blick uff ihre Einkäufe zu Weihnachten, Anschaffungen nicht zu sehr hinauszuschieben.”

[ad_2]
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top