Now Reading
Ihr Instagram-Stiel war “Metaverse”. Letzten Monat ist es verschwunden.

Ihr Instagram-Stiel war “Metaverse”. Letzten Monat ist es verschwunden.

Ihr Instagram-Griff war "Metaverse".  Letzten Monat ist es verschwunden.

SYDNEY, Down Under — Im zehnter Monat des Jahres fand sich Thea-Mai Baumann, eine australische Künstlerin und Technologin, hinauf einer erstklassigen Web-Immobilie wieder.

Im Jahr 2012 hatte sie zusammensetzen Instagram-Benutzerkonto mit dem Handle @metaverse eröffnet, zusammensetzen Namen, den sie in ihrer kreativen Arbeit verwendete. Hinaus dem Konto dokumentierte sie ihr Leben in Brisbane, wo sie bildende Kunst studierte, und ihre Reisen nachher Shanghai, wo sie eine Augmented-Reality-Firma namens Metaverse Makeovers aufbaute.

Sie hatte weniger qua 1.000 Follower, qua Facebook, die Muttergesellschaft von Instagram, am 28. zehnter Monat des Jahres ankündigte, seinen Namen zu ändern. Fortan würde Facebook qua Meta berühmt sein, welches seinen Kern hinauf dies Metaverse widerspiegelt, eine virtuelle Welt, die es qua die Zukunft des Internets ansieht.

In den Tagen zuvor, qua die Nachricht durchgesickert war, erhielt Nullipara Baumann Nachrichtensendung von Fremden, die anboten, ihren Instagram-Handle zu kaufen. „Du bist jetzt Millionär“, schrieb eine Person hinauf ihren Benutzerkonto. Ein anderer warnte: “fb wird es nicht kaufen, sie werden es nehmen.”

Am 2. November geschah genau dies.

Denn sie am frühen Morgiger Tag versuchte, sich zusammen mit Instagram anzumelden, stellte sie Festtag, dass dies Konto deaktiviert war. Eine Meldung hinauf dem Mattscheibe lautete: “Ihr Konto wurde nicht zugreifbar, weil Sie sich qua Leckermaul anderes zuteilen.”

Wen, fragte sie sich, verkörperte sie jetzt nachher neun Jahren wahrscheinlich? Sie habe versucht, ihre Identität mit Instagram zu gegenzeichnen, freilich es vergingen Wochen ohne Entgegnung, sagte sie. Sie sprach mit einem Anwalt z. Hd. geistiges Eigentum, konnte sich freilich nur eine Begehung welcher Nutzungsbedingungen von Instagram leisten.

„Dieser Benutzerkonto ist ein Jahrzehnt meines Lebens und meiner Arbeit. Selbst wollte nicht, dass mein Mitgliedsbeitrag zum Metaverse aus dem Web gelöscht wird“, sagte sie. „Dasjenige passiert Frauen in welcher Technologie, Frauen of Color in welcher Technologie, die ganze Zeit“, fügte Nullipara Baumann hinzu, die vietnamesische Wurzeln hat.

Sie startete 2012 Metaverse Makeovers. Wenn ein Telefon, hinauf dem ihre App umgesetzt wurde, zusätzlich einem welcher komplizierten, realen Fingernageldesigns ihres Teams gehalten wurde, zeigte dies Portrait hinauf dem Mattscheibe Hologramme, die aus den Nägeln „knallten“. Dasjenige war vor Pokémon Go, im Vorhinein Snapchat- und Instagram-Filter zum Alltagstrott gehörten.

Sie sah dies Potenzial, die Technologie hinauf Kleidung, Accessoires und darüber hinaus auszuweiten, freilich ihr Investitionsgeld ging 2017 aus und sie kehrte in die Kunstwelt zurück.

In welcher Zwischenzeit investierte Mark Zuckerberg, Vorstandsvorsitzender von Facebook, massiv in seine eigene futuristische Vision des Metaverses – welches er „ein verkörpertes Web, in dem man sich in welcher Erlebnis befindet und nicht nur betrachtet“, nannte.

„Dasjenige Metaverse“, sagte männlicher Mensch Zuckerberg zusammen mit welcher Veröffentlichung des neuen Namens seines Unternehmens, „wird nicht von einem Unternehmen geschaffen.“ Stattdessen, sagte er, werde es eine Warteschlange von Schöpfern und Entwicklern willkommen heißen, die „interoperable“ Angebote zeugen.

Cory Doctorow, ein Tech-Weblog-Verfasser und Aktivist, sagte, ebendiese erklärte Offenheit sei mit großen Vorbehalten verbunden.

“Er hat Facebook aufgebaut, während er eine Plattform geschaffen hat, hinauf welcher andere Unternehmen ihre Kunden treffen”, sagte Doctorow, “wo Facebook jedoch den Gesamtmarkt strukturiert und sich dies Recht vorbehält, ebendiese Unternehmen durch Nachlässigkeit, Bosheit oder Unfähigkeit zu zerstören.”

Ebendiese enorme Potenz, die von undurchsichtigen Richtlinien und Algorithmen energisch wird, erstreckt sich hinauf die Test des Unternehmens zusätzlich einzelne Benutzerkonten.

See Also
Anzeigenscans am Black Friday 2021: Planen Sie jetzt Ihren Einkauf für nächste Woche

„Facebook hat im Wesentlichen uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit, um sich die Instagram-Benutzernamen von Personen anzueignen“, sagte Rebecca Giblin, Direktorin des Intellectual Property Research Institute of Australia an welcher University of Melbourne. „Hierfür kann es gute Gründe schenken – zum Paradigma, wenn sie verletzend sind oder sich hinauf eine Weise zuteilen, die Verwirrung stiftet.“

„Ungeachtet dies @metaverse-Paradigma unterstreicht die Dicke dieser Potenz“, sagte sie und fügte hinzu, dass Benutzer in Übereinstimmung mit den Richtlinien von Facebook „im Wesentlichen keine Rechte“ nach sich ziehen.

Am 2. zwölfter Monat des Jahres, zusammensetzen Monat nachdem Nullipara Baumann zum ersten Mal an Instagram appelliert hatte, ihr Konto wiederherzustellen, kontaktierte die New York Times Meta, um zu fragen, warum es geschlossen worden war. Ein Instagram-Sprecher sagte, welcher Benutzerkonto sei “fälschlicherweise wegen Identitätsdiebstahls weit” worden und werde wiederhergestellt. „Es tut uns leid, dass dieser Fehler aufgetreten ist“, schrieb er.

Zwei Tage später war dies Konto wieder online.

Jener Sprecher erklärte nicht, warum es z. Hd. den Identitätsdiebstahl gekennzeichnet war oder wer es sein könnte. Hinaus weitere Fragen, ob die Sperrung mit dem Rebranding von Facebook in Verkettung gebracht wurde, antwortete dies Unternehmen nicht.

Jetzt, da ihr Konto wiederbelebt wurde, plant Nullipara Baumann, die Saga in ein Kunstprojekt zu verwandeln, dies sie Vorjahr begonnen hat, Pst_Lyfe, in dem es um den Tod im Metaversum geht. Sie überlegt Neben…, welches sie tun kann, um sicherzustellen, dass dies Metaverse zu dem integrativen Ort wird, an dessen Gliederung sie, wie sie sagte, versucht hatte.

„Weil ich so stark, 10 Jahre, im Metaverse-Einflussbereich arbeite, mache ich mir störungsfrei Sorgen“, sagte sie. Sie befürchtet, fügte sie hinzu, dass die Kultur „durch die Wesen von Silicon Valley-Tech-Brüdern korrumpiert werden könnte, denen es meiner Meinung nachher an Vision und Unversehrtheit mangelt“.

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top