Now Reading
Beobachtung in die Nachhall of Fame des Nationalistisch Football Museums

Beobachtung in die Nachhall of Fame des Nationalistisch Football Museums

90min

Welcher Ex-Tottenham-Mittelfeldspieler Walter Tull, einer jener ersten schwarzen Profifußballer Großbritanniens, wurde in die Nachhall of Fame des Nationalistisch Football Museum aufgenommen.

Die Ehrung würdigt seine unglaublichen Leistungen und ist Teil jener laufenden Feierlichkeiten zum Black History Month.

Tull, jener während seiner Profikarriere gleichfalls für jedes Northampton spielte, handkehrum im Ersten Weltkrieg leider im Kampf getötet wurde, schließt sich jetzt anderen Legenden des britischen Spiels wie Bobby Charlton, Bobby Moore, George Best, John Barnes, Ian Wright und vielen anderen an.

LR: Ledley King, Edward Finlayson (Walters Großneffe), Phil Vasili (Walters Biograf) und Tim Desmond CEO des National Football Museum

LR: Ledley King, Edward Finlayson (Walters Großneffe), Phil Vasili (Walters Biograf) und Tim Desmond Vorsitzender des Vorstands des Nationalistisch Football Museum / Nationalistisch Football Museum

Tulls posthume Betitelung wurde seinem Großneffen Edward Finlayson im Nationalistisch Football Museum in Manchester überreicht, an dem gleichfalls jener ehemalige Spurs-Käpt’n Ledley King teilnahm.

„Wir freuen uns, Edward im Namen von Walter welche Betitelung zu überreichen. Die Nachhall of Fame des Nationalistisch Football Museum zielt darauf ab, eine große Vielfalt von Personen zu würdigen, die vereinen herausragenden Mitgliedsbeitrag zum Spiel geleistet nach sich ziehen“, sagte Tim Desmond, Vorsitzender des Vorstands des Nationalistisch Football Museum.

„Walters Historie sollte jeder Kontakt haben. Er war wirklich jener verborgene Pionier des Fußballs, und wir wünschen, dass dies dazu beiträgt, seinen Stärke sowohl aufwärts dies Spiel wie gleichfalls aufwärts die Interessengemeinschaft selbst zu wiedererkennen.“

Tull wurde 1888 in Kent wie Sohn von Daniel Tull aus Barbados und jener einheimischen Alice Palmer geboren. Leider starben seine Erziehungsberechtigte, wie er jung war, und er wuchs später in einem Waisenhaus im Osten Londons aufwärts.

Tull wurde Druckerlehrling und spielte gleichfalls Amateurfußball für jedes Clapton FC. Er kam 1908 zu Clapton und wurde von einer Londoner Zeitung wie “Fischzug jener Spielzeit” des Clubs gefeiert, vorher er ein Jahr später, von kurzer Dauer nachher seinem 21.

See Also
Ralf Rangnick Man Utd December 2021

Walter Tull trat 1914 nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs in die britische Armee ein

Walter Tull trat 1914 nachher Eruption des Ersten Weltkriegs in die britische Heer ein / Finlayson Family Archive

Zwar wie einer jener ersten schwarzen Profifußballer Großbritanniens musste Tull viele Widrigkeiten schlagen und wurde rassistisch beschimpft. Am 2. zehnter Monat des Jahres 1909 enthielt ein Botschaft in jener Zeitung Football Star oberhalb Tottenhams Spiel gegen Bristol City den Untertitel „Football and the Color Prejudice“.

Welcher Botschaft oberhalb Tull lautete: „…er ist jener klügste Stürmer jener Hotspurs. Ehrlich gesagt hat Tull aufgrund seiner Hautfarbe viel zu tun. Seine Taktik war rundweg tadellos, handkehrum er wurde zum Hintern des unwissenden Partisanen.“

Nachher einem Umzug im Jahr 1911 spielte Tull oberhalb 100 Spiele für jedes Northampton, vorher er von kurzer Dauer nachher Kriegsbeginn Finale 1914 zur Heer eintrat. Er trat dem 17. (1. Leder-)Kompanie des Middlesex-Regiments im Kontext und stieg in den Reihe des 2. Leutnants solange bis 1916.

Er war nicht nur einer jener ersten schwarzen Profifußballer des Landes, sondern gleichfalls einer jener ersten schwarzen Offiziere jener Heer, welches ihm ein unglaubliches Erbteil und vereinen bleibenden Sitz in jener Historie verlieh.

Leutnant Walter Tull wurde im März 1918 in der zweiten Schlacht an der Somme getötet

Leutnant Walter Tull wurde im März 1918 in jener zweiten Schlacht an jener Somme getötet / Finlayson Family Archive

Tull wurde für jedes seinen Tätigkeit in Italien während des Konflikts für jedes ein Militärkreuz für jedes Tapferkeit und Vorhut empfohlen, erhielt die Ehre jedoch leider nie, da er im März 1918 in jener zweiten Schlacht an jener Somme im Herbst des Lebens von nur 29 Jahren getötet wurde Soldaten, seine sterbliche Überreste wurde nie gefunden.

Die Nachhall of Fame, unterstützt von jener Professional Footballers’ Association, würdigt die Leistungen derer, die aufwärts oder neben dem Spielfeld vereinen herausragenden Mitgliedsbeitrag zum Leder geleistet nach sich ziehen. Denn Teil jener Tutorial in die Nachhall of Fame hat dies Nationalistisch Football Museum gleichfalls eine Partnerschaft mit jener Bildungsinitiative Everycolour gestartet, um kenneihrenamen.co.uk – eine neue Ressource für jedes Grundschulen, die die Geschichten von elf bahnbrechenden schwarzen Fußballern hervorhebt.

Pro mehr von Jamie Spencer, folge ihm weiter Twitter und Facebook!



What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Scroll To Top